^

Schlagwort: Mainstreammedien

Universität Würzburg: UFO-Forschung für Deutschland? (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Universität Würzburg: Wissenschaftliche UFO-Forschung für Deutschland – UFOs „frei von Vorurteilen und Stigmatisierungen“? (+ Video)

Teilen:

Wie in einem YouTube-Video auf Mystery Files berichtet, fand Mitte August 2021 ein Workshop der „Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt“ (DGLR) zum Fachbereich „Extraterrestrik“statt. Unter anderem ging es bei diesem Workshop unter Leitung von Prof. Dr. Hakan Kayal von der Universität Würzburg auch um die wissenschaftliche Erforschung des Phänomens der Unbekannten Luft-Phänomene. Also um UFOs (UAPs). Jetzt haben auch die Mainstreammedien diesen Workshop aufgriffen und darüber berichtet. Wie genau, das erfahrt Ihr in diesem neuen „Mystery-Review“.

Weiterlesen
VIDEO: UFO-Forschung in Japan udn die dortige Eröffnung eines "UFO-Forschungszentrums" in Fukushima (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

UFO-Forschung in Japan und die dortige Eröffnung eines „UFO-Forschungszentrum“ in Fukushima +++ Video +++

Teilen:

Währen die ganze (UFO-)Welt auf die USA schaut und den „UFO-Bericht des Pentagon“ diskutiert und „kommentiert“, kam das Thema auch im fernen Japan wieder auf. Angefangen auf einer Pressekonferenz. Doch auch ein „UFO-Forschungszentrum“ wurde jetzt dort eröffnet, mit dem die Betreiber Großes vorhaben. Was im „Land der aufgehenden Sonne“ in Sachen UFOs aktuell und in den Jahren davor los war, erfahrt Ihr in diesem Video.

Weiterlesen
UFO-Bericht des Pentagon: Erklärung des Pentagon-Pressesprechers und eine Schwemme an Fake-News in den deutschen Medien (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

UFO-Bericht des Pentagon: Erklärung des Pentagon-Pressesprechers und die Fake-News-Schwemme in den deutschen Medien (+ Videos)

Teilen:

Am 25. Juni veröffentlichte die USA ihren „UFO-Bericht des Pentagon“, über den inzwischen immer mehr deutsche Medien berichten. Und wie in einem Blog-Artikel bereits kurz angemerkt, verbreiten dabei „etablierte Medien“ ebenso Fake-News, wie die Boulevardmedien. Grund genug hier nochmals hinzuschauen. Ebenso auf das, was der Pressesprecher des Pentagon zu diesem UAP-Bericht sagte, auf den sich teilweise bei den Falschmeldungen berufen wird.

Weiterlesen
Das UFO-Papier des Pentagon: Von, Spekulationen, Enttäuschungen und Tatachsen (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Das UFO-Papier des Pentagon: Von Spekulationen, Enttäuschungen, Tatachsen und Fake-News in den Mainstreammedien (+ Videos)

Teilen:

Es ist kaum einen halben Tag her, da wurde dem US-Kongress ein offizieller „UFO-Bericht des Pentagon“ vorlegt, über den ich kurz darauf in einem YouTube-Video bereits berichtete. Auf dieses Papier hatten Interessierte und UFO-Forscher und -Skeptiker Monate gewartet. Um so größer die Enttäuschung bei einigen von ihnen. Aber dafür gibt es eigentlich überhaupt keinen Grund. Sogar die etablierten Medien verbreiten gerade Fake-News und schreiben wohl gegenseitig voneinander ab. Warum das so ist, und weshalb schon im Vorfeld dazu Fakten und Vermutungen verdreht wurden, erfahrt Ihr hier.

Weiterlesen
VIDEO: Jagd nach UFOs - Globale Luftraumüberwachung gefordert (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

UFOs und UAPs: Ein Astrobiologe wünscht eine globale, vollständige Luftraumüberwachung, um das Phänomen zu erforschen +++ Video +++

Teilen:

Scheinbar redet wieder alle Welt über das Phänomen der Unbekannten Flugobjekte. Nicht nur die UFO-Interessierten, sondern auch die deutschen Mainstreammedien, nachdem sie durch eine UFO-Aussage von Ex-Präsident Barak Obama aus ihrem Dornröschenschlaf erwachten. Und doch werden dabei fast immer die gleichen Aussagen zitiert. Nur eine ging wohl unter: Ein Astrophysiker wünscht sich eine globale und vollständige Luftraumüberwachung der Erde auf der Jagd nach UFOs bzw. UAPs!

Weiterlesen
Ehemaliger deutscher Astronaut hält UFO-Videos der US-Navy für eine Fliege! (Bilder: WikiCommons/gemeinfrei / US-Navy / gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Ehemaliger deutscher Astronaut hält UFO-Videos der US-Navy für Fliege! „Erstaunliche“ TV-Berichte über UFOs in deutschen Medien (+ Video)

Teilen:

Wie auf in einem Beitrag auf diesem Blog unlängst vermutet, berichten nach der UFO-Aussage von Barack Obama auch immer mehr deutsche Medien über das UFO-Thema. Nachdem die Entwicklungen in USA dazu hierzulande lieber lange ignoriert wurden. Heraus kommen dabei naturgemäß TV- und Presseberichte ganz unterschiedlicher Qualität. Einen der erstaunlichsten Beiträge sendete ein deutscher Nachrichtensender, der den im TV häufig zu sehenden deutschen Ex-Astronauten Professor Ulrich Walter dazu interviewte. Dem, wie Ihr hier erfahrt, dabei einige haarsträubende Aussagen zu den aktuellen diskutierten UFO-Videos „entglitten“: Es waren Fliegen vor der Linse!

Weiterlesen
Der neue Hype um UFOs und Außerirdische: Das sagt der wissenschaftliche Direktor der ESA dazu (Bilder: ESA / US-Navy / Montage: Fischinger-Online)

Der neue Hype um UFOs und Außerirdische: Das sagt (oder sagt nicht) der wissenschaftliche Direktor der ESA dazu (+ Video)

Teilen:

Der neue Hype oder Boom der Themen UFOs und Außerirdische nimmt langsam auch im deutschen Raum immer mehr Fahrt auf. Während die neuen Entwicklungen dazu in der deutschen Medienlandschaft lange geradezu totgeschwiegen wurden, berichten inzwischen auch „etablierte Medien“ über UFOs. Vor allem aber weiterhin die Boulevardmedien. So wie die verstärkt auch „BILD“, die jetzt den wissenschaftlichen Direktor der europäischen Weltraumorganisation ESA „dazu“ befragt haben will.

Weiterlesen
"Unbekanntes Flugobjekt bei Duisburg gelandet": Der vorweihnachtliche TV-Skandal des ZDF 1982

UFO-Alarm im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: „Unbekanntes Flugobjekt bei Duisburg gelandet“ – Der vorweihnachtliche TV-Skandal des ZDF 1982

Teilen:

So wirklich kann das Fernsehen heute niemanden mehr „schocken“ oder einen „Skandal“ hervorrufen. Scheinbar hat heute in der medialen Vielfalt der Sender jeder bereits alles gesehen. Skandale – ob aufgebauscht oder nicht – sind scheinbar sehr selten geworden. Und vieles, das heute der TV-Konsument zu ertragen hat, wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen. Das Publikum ist in dieser Hinsicht abgestumpft. Als Garant für „Qualität“ gelten dennoch weiterhin die öffentlich.-rechtlichen Sender. Natürlich haben und hatten auch sie immer mal wieder ihre „Skandale“. Selbst wenn es Pseudo-Skandale waren oder diese in der heutigen Zeit kein Wimpernzucken mehr auslösen würden. So geschehen Anfang Dezember 1982, dass zur besten Sendezeit das ZDF während eines laufenden Krimis via Einblendung verkündetet, dass ein UFO in Duisburg geladen sei! Es folgte ein damaliger Shitstorm in der Presse. Doch was genau war gesehenen?

Weiterlesen
Prä-Astronautik, Mysterien der Vergangenheit und "Science-Fiction-Archäologie" in den Mainstreammedien: immer nur Feinde? (Bilder: LAF/E. v. Däniken/Archiv / Montage: Fischinger-Online)

Prä-Astronautik, Mysterien der Vergangenheit und die „Science-Fiction-Archäologie“ von „Ancient Aliens“: Immer nur Feinde in den Mainstreammedien?

Teilen:

Die sogenannten Mainstreammedien standen schon vor 50 Jahren der Prä-Astronautik meistens „feindlich“ gegenüber. In den Boomjahren der Idee, dass die Götter der Vergangenheit Raumfahrer aus dem All waren, hagelte es Kritik in den Massenmedien an diesen Spekulationen. Das ebbte mit dem Rückgang des öffentlichen Interesses an diesen Ideen ab. Bis vor rund 10 Jahren die TV-Serie „Ancient Aliens“ aus den USA ins Fernsehen kam und damit dieser Thematik eine neue Beliebtheit verschaffte. Für die Medien erneut ein gefundenes Fressen, da seit dem die fragwürdige Serie „Ancient Aliens“ als „die“ Prä-Astronautik gilt. Sind sich also etablierte Medien und Themen aus der Welt der Rätsel der Archäologie erneut spinnefeind? Ja und nein, wie es zwei Beispiele aus ein und derselben Zeitung hier zeigen werden.

Weiterlesen
Grenzwissenschaft Classics Videos, Folge #37: Rette sich wer kann - die Welt wird untergehen! (Bild: PixaBay/gemeinfrei / Bearbeitung: Fischinger-Online)

Grenzwissenschaft Classics Videos, Folge #37: „Rette sich wer kann – die Welt wird untergehen!“ +++ Video +++

Teilen:

Die ewige Lust am Weltuntergang – sie sitzt offensichtlich tief in uns Menschen! Denn vorhergesagte oder befürchtete Weltuntergänge können sich seit Jahrtausenden die Klinke in die Hand geben. Die  Menschheit wartete – zum Glück – immer vergeblich auf irgendein angekündigtes Ende der Welt. Nichts wird so gerne verschoben wie die Apokalypse. So war es auch zum Jahreswechsel 1999/2000, als nicht wenige Menschen den Untergang der Welt befürchteten. So wie in Folge Nr. #37 der Grenzwissenschaft Classic Videos mit einer Talkshow aus dem Jahr 1999. Eine streckenweise mehr als bizarre Sendung, in der Themen von UFOs über Wahrsager und Horoskope bis Aliens auf der Erde angeschnitten werden. Ein Spiegelbild der damaligen Talkshows, die sich eben auch solchen Themen annahmen.

Weiterlesen
How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site