Bereits hunderte UFO-Meldungen in Belgien 2022: Doch ist das wirklich außergewöhnlich und viel?

Bereits hunderte UFO-Meldungen in Belgien 2022: Doch ist das wirklich viel? (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)
Teilen:

Online ist auf diversen Nachrichtenseiten (vornehmlich aus Belgien) zu lesen, dass es 2022 bereits viele UFO-Meldungen an die belgische UFO-Meldestelle gegeben habe. Gibt es dort eine neue UFO-Welle – oder suggerieren die Berichte dies nur? Hier lohnt ein genauer Blick auf die Meldungen vergangener Jahre. In Belgien ebenso, wie in Deutschland und auch auf ein einstiges UFO-Forschungsprojekt in den USA.

UFOs über Deutschland: Die deutsche „Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V.“ (GEP) untersuchte ihren 5000. UFO-Fall

Die deutsche "Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens" (GEP) untersuchte ihren 5000. UFO-Fall (Bilder: GEP e.V. & gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

In Deutschland gibt es kaum mehr UFO-Forschungsorganisationen, die entsprechende Meldungen oder Sichtungen von UFOs untersuchen und bewerten. Eine dieser Organisationen ist seit 1972 die „Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V.“ (GEP) mit Hauptsitz in Lüdenscheid. Wie die GEP nun mitteilte, wurde den dortigen UFO-Forschern jetzt der 5000. UFO-Fall gemeldet.

„UFOs und Aliens“: Unerklärliche Himmelsphänomene im Mainstream auf „Bayern 2“ (+ Videos)

"UFOs und Aliens": Unerklärliche Himmelsphänomene im Mainstream auf Bayern 2 (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

UFOs sind seit den UFO-Videos der US-Navy und die folgenden Entwicklungen international im Mainstream Thema. Mal mehr oder weniger schleppend wird auch in Deutschland über das Thema der UAPs immer mal wieder berichtet. Selbst von den GEZ-Medien, den öffentlich-rechtlichen Radio- und TV-Sendern. So wie im Radio „Bayern 2“ am 16. Dezember. Dort räumte man dem UFO-Thema sogar rund 25 Minuten Sendezeit ein. Was wurde gesagt?

UFO-Sichtungen in New York City haben 2020 stark zugenommen

UFO-Sichtungen in New York stark gestiegen (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Wie bereits Ende Juli berichtet, ist es in Nordamerika (Kanada) im ersten Halbjahr 2020 zu einem sprunghaften Anstieg von UFO-Meldungen gekommen. Bis zu 50 Prozent mehr UFO-Sichtungen, die die UFO-Forscher vor allem auf „Starlink“ und „Corona“ (= mehr Zeit in den Himmel zusehen) zurückführten. Jetzt meldetet auch das „National UFO Reporting Center“ (NUFORC) aus den USA einen Anstieg entsprechender Meldungen. Vor allem für den Bereich New York City. Was einen recht seltsamen Medienbericht zur Folge hatte, wie Ihr hier erfahrt.

Deutsche UFO-Forscher der Organisation DEGUFO veröffentlichen ihre Ergebnisse im „UFO-Jahrbuch 2018“

Deutsche UFO-Forscher der Organisation DEGUFO veröffentlichen UFO-Jahrbuch 2018 (Bilder: DEGUFO & PixaBay/gemeinfrei)
Teilen:

Seit sieben Jahrzehnten werden unbekannte Sichtungen und Objekte am Himmel nunmehr als UFOs bezeichnet. Und mindestens genauso lange gibt es auch Gruppen, Forscher und Organisationen, die sich mit der Erforschung des UFO-Phänomen beschäftigen. Im deutschsprachigen Raum ist die “Deutschsprachige Gesellschaft für UFO-Forschung” (DEGUFO e.V.) eine der bekanntesten UFO-Forschungsorganisationen. Deren UFO-Forscher und -Ermittler haben kürzlich ihre neusten Forschungsergebnisse in einem “Jahrbuch 2018” veröffentlicht.

Wie erkläre ich Kindern das Thema „Außerirdische“? Aliens, UFOs und Leben im All beim Kinderradiokanal „KiRaKa“ des WDR

Aliens UFOs und Leben im All: Als Thema für Kinder beim öffentlich-rechtlichen Radiosender WDR (Bilder: gemeinfrei / Fischinger-Online)
Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Schon viele Jahre debattieren etablierte Wissenschaftler, Laien, UFO- und Alien-Fans oder auch Science-Fiction-Freunde hitzig über Leben im All und Außerirdische. Von sachlichen Diskussionen über Spekulationen bis nüchterne Wissenschaft ist alles dabei.  Aber können unsere Kinder damit überhaupt irgendwas anfangen? Können unsere Kleinen Fakt und Fiktion, Tatsache und Spekulationen, … Weiterlesen

UFOs über Deutschland und in aller Welt: Die interaktive Weltkarte der UFO-Forscher und auf Mystery-Spuren im Internet

UFOs über Deutschland und in aller Welt:- Interaktive "UFO-Weltkarte" online (Bilder: gemeinfrei / Montage: L. A. Fischinger))
Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Was wäre die heutige UFO-Forschung ohne das Internet mit all den dortigen Möglichkeiten? Nicht nur, dass Zeugen wie Interessierte online schnell Kontakt zu Forschern und Gleichgesinnten finden, sondern auch für die unterschiedlichsten Recherchen ist das Netz längst die Anlaufstelle Nummer 1. Das dachten sich auch die Forscher der … Weiterlesen

+++YouTube-Video+++ UFO-Meldungen in einem Jahr fast halbiert! Die Hintergründe der UFO-Sichtungen in Belgien 2016

Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] In Belgien, dem Land der legendären UFO-Welle um 1990, haben sich die UFO-Sichtungen bzw. UFO-Meldungen in nur einem Jahr fast halbiert. So Medienberichte aus Belgien. Aber wie kam es dazu? In meinem neuen Video auf meinem YouTube-Channel erkläre ich Euch die genauen Hintergründe, was hinter diesem Rückgang steckt. … Weiterlesen

Invasion der UFOs? UFO-Meldungen beim MUFON in einem Jahr verdoppelt! Was war da los? (Video auf YouTube)

Teilen:

Kommt nun die Invasion der UFOs? Sinngemäß so titeln Boulevardmedien aufgrund interessanter Daten der UFO-Forschungsorganisation MUFON (USA). Was war geschehen? Das „Mutual UFO Network“ (MUFON) gab bekannt, dass sich die Zahl der im Juni 2015 gemeldeten UFOs im Vergleich zum Juni 2014 fast verdoppelt hat. Fast 1200 Meldungen über Unbekannte Flugobjekte kamen im Juni 2015 … Weiterlesen