Gigantische außerirdische Mega-Strukturen: 7 potentielle Kandidaten für Alien-Dyson-Sphären entdeckt (Bild: KI/gemeinfrei)

Gigantische außerirdische Mega-Strukturen: 7 potentielle Kandidaten für Alien-Dyson-Sphären entdeckt (Video)

Teilen:

Könnten außerirdische Zivilisationen in der Lage sein, gigantische technologische Strukturen um einen kompletten Stern zu bauen, um damit dessen gesamte Energie zu nutzen? Derartige Alien-Technologien sind für uns unvorstellbar – aber theoretisch möglich. Doch nun haben Forscher im Universum 7 “Kandidaten” ausgemacht, um denen solche “Dyson-Sphären” genannten Strukturen existierten könnten, wie sie in einer neuen Untersuchung schreiben.

Studie warnt: Alien-Super-KI vernichtete außerirdische Zivilisationen - darum haben wir keinen Kontakt! (Gemeinfrei/KI / Montage: Fischinger)

Studie warnt: Alien-Super-KI vernichtete außerirdische Zivilisationen – darum haben wir keinen Kontakt! (Video)

Teilen:

Jahrzehnte bereits machen sich diverse Forscher und “Alien-Jäger” darüber Gedanken, warum wir noch keinen Kontakt zu Außerirdischen haben. Warum haben wir noch immer nichts von ihnen gehört – obwohl wir nach ihnen suchen? Immerhin soll es im Universum nur so von Leben wimmeln. Technologische Zivilisationen inklusive. Nun wurde eine neue “Erklärung” für die sogenannte “Große Stille” veröffentlicht: Nach dieser sei eine Alien-Super-KI daran schuld! Eine Künstliche Intelligenz der Außerirdischen, die sich gegen ihre Schöpfer wandte. Eine Warnung für die Menschheit.

"Wissenschaftler entdecken beschädigtes Alien-Raumschiff im Orbit um die Erde" (Bild: gemeinfrei/KI)

“Wissenschaftler entdecken beschädigtes Alien-Raumschiff im Orbit um die Erde” – eine irre UFO-Story! (Video)

Teilen:

Am 20. August 1979 erschien eine Interview mit Professor Sergej Petrovich Bozhich aus der damaligen UdSSR, in dem dieser mehr als nur erstaunliche Behauptungen aufstellte. Denn demnach habe die Sowjetunion seit Beginn von “Sputnik” (1957) mehrere “unbekannte Satelliten” im Orbit um die Erde entdeckt. Und einige davon wären die Teile eines explodierten Raumschiffes, da sie die Bahnen der Trümmer zurückrechnen konnten. Eine kuriose Behauptung, die Jahre zuvor jedoch auch von einem Astronomen in den USA behauptet wurde. Allerdings ganz ohne irgendwelche Aliens dahinter zu vermuten.

NASA sendet mit einer Raumsonde eine verrückte Botschaft an Außerirdische - wo definitiv KEINE sind (Bilder: NASA & gemeinfrei / Montage: Fischinger)

NASA sendet mit einer Raumsonde eine verrückte Botschaft an Außerirdische – wo definitiv KEINE sind (Video)

Teilen:

Der Kontakt mit Außerirdischen ist für viele Menschen ein Traum (oder Alptraum). Und darum suchen wir nicht nur nach Botschaften von diesen Fremden im Kosmos, sondern senden solche auch selber in die Weiten des Universums. Via Radioteleskopen ebenso wie in physischer Form. Als Platten, die unter anderem gravierten Nachrichten der Menschheit an die Aliens zeigen. Mehrfach wurde dies bereit getan. Doch jetzt hat die NASA eine neue Plakette dieser Art vorgestellt, die an eine Raumsonde angebracht werden soll. Und mit Sicherheit niemals von Aliens gefunden wird. Ein Scherz der US-Weltraumbehörde und der Beteiligten?

5. Alien.de-Konferenz am 31. August 2024 in Frankfurt am Main: Infos und Programm (Bild: Fischinger / alien.de)

5. Alien.de-Konferenz am 31. August 2024 in Frankfurt am Main: Infos und Programm

Teilen:

Alien.de ist seit Beginn der 1990er Jahre ein fester Begriff in der Grenzwissenschaft- und UFO-Community. Und so gab es 2018, 2019, 2022 und 2023 bereits vier Alien.de-Tagungen in Frankfurt am Main. Auch 2024 wird es wieder soweit sein. Martin Schädler, Inhaber und Betreiber von Alien.de und Organisator des Kongresses, lädt am am 31. August zur 5. Alien.de-Tagung in die Main-Metropole. Hier findet Ihr die ersten notwendigen Informationen, Infos zu den Referenten, den Programmablauf und mehr rund um die Alien.de-Konferenz.

Auf den Spuren des Phantastischen: Neuer Mystery Files-Kurz-News-Kanal - Vorstellung in eigener Sache

Auf den Spuren des Phantastischen: Neuer Mystery Files-Kurz-News-Kanal online! Vorstellung in eigener Sache (+ Video)

Teilen:

Liebe Mystery-Freunde, geschätzte Community und all jene, die sich für die Rätsel der Welt und darüber hinaus interessieren: Jüngst ging parallel zu dem etablierten YouTube-Kanal “Mystery Files” einer zweiter Kanal des Phantastischen online. Als eine Art kleiner Bruder soll auf dem neuen Kanal “Mystery Files Kurz-News” von Fischinger-Online der Name in Zukunft Programm sein.

Der "Sirius-Fall": Diese Alien-Story ist unglaublich! Eine Frau fand im Alien-Glauben fast freiwillig den Tod! (Bilder: gemeinfrei/Fischinger)

Diese Alien-Story ist unglaublich! Eine Frau fand im Alien-Glauben fast freiwillig den Tod: Der deutsche “Sirius-Fall” (Video)

Teilen:

Um 1979 trug sich in Deutschland eine irre Geschichte zu, die heute längst in Vergessenheit geriet – außer bei Jurastudenten. Damals gab sich ein Mann als Außerirdischer vom Sirius in Erdenmission aus, um eine ihm hörige junge Frau finanziell auszunehmen. Dafür wollte diese Blindgläubige sogar freiwillig in den Tod gehen, um “aufzusteigen”. Es endetet vor Gericht und stellte die Juristen damals vor große Probleme.

Nostradamus: der 1. UFO-Forscher der Welt? (Bild: gemeinfrei)

Nostradamus – die unbekannte Seite: Der Seher als “UFO-Forscher” im 16. Jahrhundert! (Video)

Teilen:

Der französische Arzt, Astrologe und “Prophet” Nostradamus aus dem 16. Jahrhundert ist wohl der bekannteste Seher der Welt. Angeblich konnte er durch seine Gabe in Zukunft schauen. Prophezeiungen, die er verschlüsselt hinterließ und viele faszinieren. Doch sehr “Prophet der Apokalypse”, wie man ihn auch dann und wann nennt, hatte noch eine andere, unbekannte Seite: Er betätigte sich einst auch als “UFO-Forscher”.

Ist DAS eine riesige Pyramide auf dem Mond? Kurioses aus dem All (Bilder: gemeinfrei & NASA/ESA / Montage: Fischinger)

Ist DAS eine riesige Pyramide auf dem Mond? Kurioses Bild aus dem All (Video)

Teilen:

Seit Jahrzehnten tauchen auf Fotos vom Mars oder Mond immer wieder mutmaßliche Anomalien auf. Strukturen, Objekte oder Gebilde, die gerne als künstlich gedeutet werden. Sogar ganze Städte und Pyramiden wurden so schon “entdeckt”. Alles Ansichtssache und verschwommene Interpretation. Im besten Fall eine optische Täuschung. So die Kritiker. Aber ein Bild vom Mond sticht hierbei dann doch heraus. Was mag darauf zu sehen sein?

Cheops-Pyramide und geheime Aufzeichnungen: Die verrückten "Entdeckungen" des David H. Lewis (Video)

Cheops-Pyramide und geheime Aufzeichnungen: Die unglaublichen “Entdeckungen” des David H. Lewis (Video)

Teilen:

Über kein Monument der Vergangenheit wurde mehr diskutiert, spekuliert und auch fantasiert, wie über die Große Pyramide von Gizeh. Und das seit Jahrtausenden. Denn die Cheops-Pyramide ist geradezu ein Magnet für Forschungen und auch Spekulationen aller Art. Natürlich nicht für etablierte Archäologen. Auch „alternative Forscher“ nehmen sich gerne diesem Bauwerk der Antike an. Und einer hiervon berichtete einst von unfassbaren und vor allem unglaubliche Entdeckungen, die er in verschiedenen Geheimkammern im Inneren gemacht haben will.

Enthüllung? CIA hat heimlich 9 UFO geborgen - 2 sind intakt! Doch nicht nur das (Bild: gemeinfrei)

Whistleblower-Enthüllung? Die CIA hat heimlich 9 UFOs geborgen – 2 sind intakt! Doch nicht nur das (Video)

Teilen:

Mal wieder erschien in der Presse eine “exklusive Enthüllung” in Sachen UAPs/UFOs. Und zwar ganz konkret als außerirdische Fahrzeuge. Also Technologie von Außerirdischen. Drei Whistleblower packten gegenüber der “Daily Mail” aus, dass die CIA seit Jahren weltweit solche (abgestürzten) Alien-Maschinen einsammelt. Koordiniert von einem Top Secret-Büro, so dass bereits zahlreiche Objekte geborgen und in die USA gebracht werden konnten. Und zwei davon seien sogar vollkommen intakt. Selbst Geheimtechnologien helfen dabei der CIA, diese Objekte in aller Welt aufzuspüren.

VIDEO: "Erschreckende Geheimnisse über Erich von Däniken": Vorsicht, Falle: Ein Fake-Buch als erschreckende Verarsche (Bilder: envato / YouTube/Screenshot / Fischinger)

“Erschreckende Geheimnisse über Erich von Däniken”: Vorsicht, Falle: Ein Fake-“Buch” und erschreckende Verarsche (Video)

Teilen:

„Das wohl sinnloseste ‚Buch“, das jemals zu diesem Thema veröffentlicht wurde“ – so nannte ich 2019 in einem Mystery Files-Video ein „Buch“ (eine Broschüre) zum Thema Außerirdische entführen Kinder. Eine reine – man muss es so sagen! – verarsche des „Autoren“ der Leser. Ein “Autor”, der jedoch hunderte weitere Heftchen mit Sensationen und Enthüllungen veröffentlichte. Und eines seiner neuen „Bücher“ enthüllt angeblich „erschreckende Geheimnisse über Erich von Däniken“. Ich habe mir für Euch dieses “Buch” und die darin enthaltenen “Sensationen” einmal angesehen. Haltet Euch fest …

Eine "verbotene Botschaft der Anunnaki" an die Erde schon 1958? Hintergründe einer kuriosen "Enthüllung"! (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)

Eine “verbotene Botschaft der Anunnaki” an die Erde schon 1958? Hintergründe einer kuriosen “Enthüllung”! (Video)

Teilen:

Im (englischen) Internet kursiert eine “geheime” oder sogar “verbotene” Botschaft von Außerirdischen mit Namen Anunnaki. Sie stamme schon aus einer Veröffentlichung von 1958, die sie von noch älteren Quellen übernahm, wie es heißt. Und das ist mehr als erstaunlich! Denn diese Astronautengötter namens Anunnaki als Aliens aus dem All sind erst 20 Jahre später bekannt geworden. Wie kann es dann sein, dass Jahrzehnte zuvor diese angeblichen Außerirdischen schon Botschaften an die Menschheit gesendet haben sollen, wie es in diversen Magazinen behauptet wurde? Stimmt das?