Schlagwort: Science-Fiction

Urlaub im All: Das Weltraum-Hotel "Von Braun Station" soll 2025 eröffnen (Bild: Gateway Foundation)

Urlaub im All: Das erste Weltraum-Hotel “Von Braun Space Station” soll 2025 eröffnen

Die „Gateway Foundation“ hat große Pläne für die Zukunft der privaten Raumfahrt. Das Unternehmen plant das erste Space-Hotel für Weltraum-Touristen im Erdorbit zu bauen, in dem hunderte Menschen Platz haben sollen. “Von Braun Space Station” nach dem Raketen-Pionier Wernher von Braun soll diese ringförmige Raumstation im All heißen, und bereits in relativ wenigen Jahren in einer “ersten Version” eröffnet werden. In einzelnen Modulen sollen dort Touristen ebenso leben können wie Forscher. Selbst Eigentumswohnungen werden zukünftig dort angeboten. Das All als Touristenziel! Welche Pläne und Visionen das Unternehmen noch hat, und wie sie er realisieren wollen, lest Ihr in diesem Beitrag.

Weiterlesen
Irdische Gesetzte zum "Umgang" mit Leben im All und außerirdischen Zivilisationen (Bilder: NASA / gemeinfrei / Montage: L. A. Fischinger)

Der Umgang mit Leben im All und Alien-Zivilisationen: Interessante Richtlinien und Überlegungen im irdischen Paragraphen-Dschungel

Mitte Mai 2018 erschien auf Grenzwissenschaft & Mystery Files derArtikel “Wem gehört eigentlich der Mond?”, in dem es um “lunare Ländereien, irdische Weltraumverträge und Wildwest im All” ging. Vor allem wurde darin auch der Frage nach gegangen, wie und ob die Menschheit ihre Aktivitäten in der Raumfahrt untereinander geregelt und vertraglich abgesichert hat. Und solche Regelungen und Absprachen bestehen durchaus. Aber sie existieren auch für ein anderes Gebiet der Weltraumforschung: Für außerirdisches Leben! Auch hier gibt es Bestimmungen, Konzepte und Vorgaben, wie man sich gegenüber Leben im All verhalten soll. Das gilt für Mikroorganismen innerhalb unseres Sonnensystems ebenso, wie für intelligente Außerirdische aus dem Weiten des Kosmos. Wie sich Wissenschaftler über Verhaltensrichtlinien im Umgang mit außerirdischen Zivilisation und Aliens den Kopf zerbrechen, erfahrt Ihr in diesem Blog-Artikel.

Weiterlesen
US-Archäologe widerlegt Ancient Aliens und Verschwörungstheorien um die Archäologie - hat er das? (Bilder: PixaBay/gemeinfrei & L. A. Fischinger / Bearbeitung/Montage: Fischinger-Online)

US-Archäologe widerlegt Ancient Aliens und Verschwörungstheorien um die Archäologie – hat er das?

Es ist alles andere als ein Geheimnis, dass etablierte Archäologen und andere “Mainstream-Wissenschaftler” seit Jahrzehnten die Ideen der Prä-Astronautik strickt ablehnen. Außerirdische Astronauten gab es nicht. Ancient Aliens waren nie auf diesem Planeten. Die Götter der Antike waren alles – nur keine Raumfahrer aus dem All. Des weiteren existiert auch keine Verschwörung innerhalb der archäologischen Community dazu. So der recht einheitliche Tenor, den sich selbstverständlich auch und vor allem Theologen anschließen. Aktuell sorgt in diesem Zusammenhang ein Interview mit einem Archäologen der Arizona State University für weltweite Schlagzeilen. In diesen Presseberichten heißt es, er habe den “Einfluss von Aliens” in  der Vergangenheit und “Verschwörungstheorien zur Archäologie” “entlarvt”. Aber hat er das tatsächlich? Was hat der Wissenschaftler wirklich gesagt? Und weshalb hat offenbar kaum jemand sein Interview überhaupt gelesen? In diesem Beitrag erfahrt Ihr es.

Weiterlesen
Das Wissen und die Kultur der Menschheit sollen in digitaler Form für Außerirdische im All sicher verfahrt werden (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

“Backup der Zivilisation”: Unsere Kultur soll auf Mond und Mars als Bibliothek der Menschheit verwahrt werden – auch für Aliens

Im fast 14 Milliarden Jahre alten Universum existiert die menschliche Zivilisation und Kultur erst wenige Jahrtausende. Mehr als bescheiden, da allein unser Planet bereits 4,5 Milliarden Jahre alt ist. Und ob es in einer unbestimmten Zukunft die Menschheit als Zivilisation auf dieser Welt überhaupt noch geben wird, ist ungewiss. Um aber als Spezies eines Tages […]

Weiterlesen
Haben Außerirdische auf dem Mars einen Atomkrieg geführt? (Bilder: NASA & gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Haben Aliens auf dem Mars einen Atomkrieg geführt – und dabei eine ganze Zivilisation vernichtet? Ein Blick hinter die Schlagzeilen der Regenbogenpresse

Kein anderer Planet in in unserem Sonnensystem fasziniert die Menschen so sehr, wie unser Nachbar Mars. Kosmologen und Laien sind von unserem “kleinen Bruder im All” ebenso begeistert, wie es einst auch unsere Vorfahren vor Jahrtausenden waren. Aber auch in der Grenzwissenschaft und vor allem der Prä-Astronautik spielt der Mars seit jeher eine große Rolle. […]

Weiterlesen
Darum haben Menschen Angst vor Aliens (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Warum haben Menschen Angst vor Aliens und fürchten sich vor Fremden aus dem All? Die Antworten sind erstaunlich einfach

Eines (nicht allzu fernen) Tages wird die irdische Forschung mit Sicherheit Leben im All entdecken. Da sind sich die meisten Astronomen und Wissenschaftler einig. Auch wenn es vorerst wahrscheinlich nur Mikroben sind, die beispielsweise auf unserem Nachbarplaneten Mars entdeckt werden. Doch warum fürchten sich Menschen vor tatsächlichen Aliens, vor intelligenten Außerirdischen irgendwo im Kosmos? Was […]

Weiterlesen
Frag den Lesch: Ich hatte Außerirdische zu Besuch in meinem Garten (Bild: Screenshot ZDF-Infothek / Bearbeitung & Montage: L. A. Fischinger)

Frag den Lesch: “Ich hatte Außerirdische zu Besuch in meinem Garten – beweisen Sie, dass ich lüge!” Harald Lesch über Generationenraumschiffe der Aliens

Der Fernsehsender ZDF hat seit Jahren den Astrophysiker Prof. Harald Lesch unter Vertrag, der dort zahlreiche bekannte Wissenschaftssendungen moderiert und realisiert. Eine davon ist die beliebte TV-Reihe “Frag den Lesch”, in der dieser wissenschaftliche Fragen und Themen in rund 13 Minuten thematisiert und diskutiert. Fragen rund um das Thema “Außerirdische” kommen hierbei häufiger vor. Doch […]

Weiterlesen
70 Jahre UFOs: Am 24. Juni 1947 wurden die Fliegenden Untertassen geboren (Bilder: gemeinfrei)

70 Jahre UFOs: Am 24. Juni 1947 wurden die “Fliegenden Untertassen” geboren – durch einen Irrtum in der Presse?

Kein UFO-Forscher der Welt benutzt heute noch den Begriff “Fliegende Unterassen” für UFOs. Doch diese Bezeichnung ist in der Bevölkerung noch immer sehr weit verbreitet und den meisten Menschen bekannt. In den 1950er und 1960er Jahren trug vor allem auch Hollywood durch zahlreiche Science-Fiction-Filme stark zur Verbreitung der Bezeichnung “Fliegenden Unterassen” bei, über den man […]

Weiterlesen

Die Erde ist eine Scheibe, Hillary Clinton ein Reptiloid-Alien und alles wird vertuscht … erklärt ein Anrufer bei Jürgen Domian im Radio

Die Call-in-Radio-Sendung von “Domian” von Jürgen Domian auf dem Radiosender “1live” des WDR ist seit Jahrzehnten belebt. Unlängst weit über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinweg, da sie inzwischen nachts auch am Fernsehen zu sehen ist. Der Autor und Moderator Domian gibt dabei meistens Themen vor, die in der Vergangenheit immer wieder durch die Anrufer/Innen für […]

Weiterlesen
Außerirdisches Leben auf der Raumstation ISS! Der kommende Kinofilm “Life” und die Alien-Invasion unseres Immunsystems (Bild: NASA)

Außerirdisches Leben auf der Raumstation ISS! Der kommende Kinofilm “Life” und die Alien-Invasion unseres Immunsystems

Die Traumfabrik Hollywood schenkt uns seit ihrem Bestehen immer wieder Science-Fiction-Filme, in denen die verschiedensten Aliens eine Hauptrolle spielen. Mal sind es außerirdische Invasoren in UFOs aus dem All, die die Erde und Menschen angreifen – mal sind liebenswerte Außerirdische wie ALF oder ET, die nichts Böses im Schilde führen. Aliens aller Art und Unart […]

Weiterlesen