Video: Einzigartige "Pyramide" in Kasachstan entdeckt: sie ist sechseckig! (Bild: L. Liudmila / Montage: Fischinger)

Diese 4000 Jahre alte Pyramide in Kasachstan ist einzigartig: Sie ist sechseckig! (Video)

Teilen:

In der weiten Steppe von Kasachstan haben Archäologen im Distrikt Abai die Reste einer einzigartigen Pyramiden gefunden, wie diese mitteilen. Sie ist nicht nur an die 4000 Jahre alt, sondern vor allem sei diese sechseckig! Sie wurde von Form eines Hexagon vor Jahrtausenden in die Steppe gebaut, so die Forscher. Was aber hat es damit auf sich? Und war sie wirklich “riesig”, wie es einige Medienberichte suggerieren?

Das sind die 7 höchsten Pyramiden der Welt - und warum eine immer vergessen wird (Illustration: gemeinfrei via KI / Fischinger)

Das sind die 7 höchsten Pyramiden der Welt – und warum eine IMMER vergessen wird (+ Videos)

Teilen:

Auf dem ganzen Planeten stehen Pyramiden und pyramidenartige Bauten unserer Ahnen. Über Jahrtausende hinweg von verschiedenen Zivilisationen und Völkern in mühsamer Arbeit und in gemeinster Anstrengung errichtet. Zum Teil bis in gewaltige Höhen. Welche die 7 höchsten Pyramiden der Vergangenheit sind, und über welche weitaus größeren Pyramiden zum Teil seit Jahrzehnten spekuliert wird, erfahrt Ihr hier. Ebenso warum eine Pyramide dabei praktisch immer vergessen wird. Und das, obwohl sie älter und größer als die berühmte Cheops-Pyramide (gewesen) sein soll. Heute hat diese vergesse Pyramide nicht mal mehr einen Namen.

Video: Pyramiden im Koran? Finden sich die Pyramiden Ägyptens mit Moses und dem Pharao im Koran erwähnt? (Bilder: Fischinger & gemeinfrei / Montage: Fischinger)

Video: Pyramiden im Koran? Finden sich die Pyramiden Ägyptens mit Moses und dem Pharao wirklich im Koran erwähnt?

Teilen:

Die Bibel schildert im 2. Buch Moses, dem Buch Exodus, die Geschichte der Hebräer als Sklaven in Ägypten. Von dort habe sie Moses in einem Wettstreit des Glaubens mit dem Pharao befreit. Eine phantastische Story, die auch der spätere verfasste Koran schildert. Doch erwähnt der Koran auch die Pyramiden beziehungsweise Pyramidenbau in diesem Zusammenhang?

Video: Älter als die Cheops-Pyramide und Sakkara? Die älteste Pyramide der Welt steht angeblich in Griechenland! (Bilder: gemeinfrei & Davide Mauro/ WikiCommons (CC BY-SA 4.0) / Montage: Fischinger)

Video: Älter als die Cheops-Pyramide und Sakkara: Die älteste Pyramide der Welt steht angeblich in Griechenland

Teilen:

In Ägypten stehen die ältesten, größten (und bekanntesten) Pyramiden der Welt. Man denke nur an die Cheops-Pyramide von Gizeh oder die Stufenpyramide von Sakkara. Aber stimmt das auch? Denn einige Archäologen sehen in den Resten einer angeblichen Pyramide im Süden von Griechenland die älteste Pyramide der Welt!

Umfrage: Rund ein Viertel der Amerikaner glauben Aliens haben die ägyptischen Pyramiden gebaut! (Bilder: gemeinfrei & envato / Montage: Fischinger)

Umfrage zu Verschwörungstheorien: Ein Viertel der Amerikaner glaubt: Aliens haben die Pyramiden gebaut – und 60 Mio., dass die Erde ist eine Scheibe ist (+ Videos)

Teilen:

Das Thema Verschwörungstheorien – oder solche, die es sein sollen – wird in den letzten Jahren scheinbar immer beliebter und vor allem präsenter. Und zwar bei  “Anhängern” gleichermaßen, wie bei den “Skeptikern”. Sei es in den Mainstreammedien, im Netz oder auf dem Buchmarkt. Das zeigen auch immer wieder Statistiken und Umfragen zum Thema. So wie aktuell eine Umfrage in den USA und Frankreich, die zum Teil überraschende Ergebnisse zeigte.

Elon Musk von UFO-Sekte Rael-Bewegung "geadelt" - und soll mit ihnen die Aliens auf der Erde empfangen: Was dahinter steckt (Bilder: gemeinfrei & WikiCommons/St. Jurvetson/CC BY2.0 / Montage: Fischinger-Online)

Elon Musk von UFO-Sekte Rael-Bewegung “geadelt” – und soll mit ihnen die Aliens auf der Erde empfangen: Was dahinter steckt

Teilen:

Die obskure UFO-Sekte der Rael-Bewegung um ihren Alien-Propheten Rael ist (unter anderem) bekannt für ihre intensive Medienarbeit in zahllosen Sprachen. Alles im Sinne ihrer ab 1973 nach und nach entwickelten UFO-Religion, die auf der Idee der Prä-Astronautik beruht. Gerne werden dabei auch aktuelle Themen und Aussagen von Prominenten genutzt. So wie die Person Elon Musk. Ihn lud die UFO-Sekte nach einer unüberlegten Aussage von ihm ein, gemeinsam mit ihr ein “Botschaftsgebäude” für Außerirdische zu bauen. Nicht nur das, er wurde auch zu einem “Guide der Menschheit ehrenhalber” ernannt. Besteht also eine Verbindung zwischen der Sekte, dem UFO-Guru Rael und Musk, wie es aktuell zu lesen war? Ein Blick auf die Fakten und Fiktionen.

Immer wieder Aufruhr in der Presse und im Netz: Wurden gigantische Pyramiden im Eis der Antarktis gefunden? (Bilder: Google Earth pro & gulliver.it / Montage: Fischinger-Online)

Wiederkehrende Sensation in der Presse und im Netz: Wurden in der Antarktis uralte Mega-Pyramiden im Eis entdeckt? Eine Spurensuche (+ Videos)

Teilen:

In diversen Medien und in der Netzgemeinde sorgt seit Jahren immer wieder eine scheinbar sensationelle  Entdeckung für großes Aufsehen: Das durch die Erderwärmung in der Antarktis schwinde Eis habe demnach eine oder mehre riesige Pyramiden “freigelegt”, die auf eine uralte und vollkommen fremde Zivilisation am Südpol hindeuten. Diese Pyramiden in der Antarktis ähneln nicht nur jene berühmten Pyramiden in Gizeh in Ägypten, sondern sind dabei annähernd doppelt so breit. Nachdem auch das bekannte Nachrichtenmagazin “Focus” online schon 2016 über diese Strukturen in der Antarktis berichtet hatte, sorgten diese auch im deutschsprachigen Internet für Staunen – und auch Kopfschütteln. Eine Analyse der “Pyramiden in der Antarktis” und einige spannende und verblüffende Hintergründe zu diesem Thema erfahrt Ihr in diesem aktualisierten Artikel. Ebenso, was monströse und tödliche Aliens aus Hollywood (indirekt) damit zu tun haben.

2000 Jahre zu alt: 7000 Jahre alte Darstellungen der Pyramiden von Gizeh auf einem ägyptischen Straußenei? (Bilder: reddit.com / OutoftheTombs & Jewel's Travel Adventures / Montage: Fischinger)

Zeigt eine 7000 Jahre alte Gravur auf einem ägyptischen Straußenei bereits die Pyramiden von Gizeh – 2500 Jahre vor ihrem Bau? (+ Videos)

Teilen:

Seit Jahrhunderten rätsel Laien, Archäologen und „alternative Historiker“ über die großen Pyramiden von Gizeh in Ägypten. Vor allem natürlich über die Cheops-Pyramide, da sie als die höchste und älteste der Welt gilt. Erbaut wurden die Monumente vor rund 4500 bis 4600 Jahren. So sagt es die allgemein anerkannte Forschung aufgrund der archäologischen Befunde. Andere jedoch vermuten, dass sie tausende Jahre älter sind. Und tatsächlich gibt es eine 7000 Jahre alte Darstellung auf einem Straußenei aus Ägypten, dass die Pyramiden bereits etwa 2500 Jahre vor ihrem eigentlich Bau zu zeigen scheint: Als drei Dreiecke mit Querlinien, die neben einen ebenso vermuteten „Nil“auf der Schale angebracht wurden. Kann das sein? Ein durchaus spannendes Objekt, das aber viele Fragen unbeantwortet lässt.

Video: Eine versunkene Stadt im See? "Chinas Atlantis" - Pyramiden aus der Eiszeit (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)

Video: Eine versunkene Stadt im See? “Chinas Atlantis” und seltsame Pyramiden aus der Eiszeit

Teilen:

Vor genau 30 Jahren machte ein Taucher in einem See in China eine scheinbar sensationelle Entdeckung: Eine versunkene Stadt aus Stein auf dem Grund des Sees! Rund 10 Jahre später erfolgten erste offizielle Untersuchungen, die diesen Fund bestätigten. Seit dem reißen die Gerüchte und Spekulationen über dieses “Atlantis von China” nicht ab. Was aber steckt hinter diesen versunkenen Ruinen? Und könnten sie tatsächlich aus der Eiszeit stammen, wie gemunkelt wird?

Video: Im Schatten der Cheops-Pyramide - Geheimnisvolle Löcher, Kammern und Spuren in der Chephren-Pyramide (Bilder/Montage: Fischinger)

Video: Im Schatten der Cheops-Pyramide: Geheimnisvolle Löcher, Kammern und Spuren in der Chephren-Pyramide

Teilen:

Über die Rätsel der Cheops-Pyramide in Gizeh wird gerne und viel diskutiert. Kein anderes Bauwerk der Antike fasziniert offenkundig die Menschen so sehr wie dieses. Und so kommen auch immer wieder neue Thesen, Entdeckungen und Spekulationen über die Pyramide des Cheops hinzu. Doch was ist eigentlich mit der Nachbar-Pyramide, der Chephren-Pyramide? Auch um sie sowie um den Pharao Chephren selber ranken sich Mythen und Legenden. Und genau diesen Geheimnissen um die Pyramide des Chephren wollen wir in diesem Mystery Files-Video einmal genauer nachgehen. (Neuschnitt & ReUpload)

Video: Sie kamen über das Meer: Kannten Mexikos Ureinwohner die Pyramiden von Ägypten - vielleicht sogar Gizeh? (Bilder: gemeinfrei)

Video: Sie kamen über das Meer: Kannten Mexikos Ureinwohner die Pyramiden von Ägypten – vielleicht sogar Gizeh?

Teilen:

Dass es tausende Jahre vor Kolumbus Wiederentdeckung Amerikas Kontakte zwischen der Alten und neuen Welt gab, nehmen schon lange viele an. Ein einzigartiger archäologischer Fund scheint diese Idee weiter zu untermauern. Denn hier scheint eine Seefahrt von Afrika nach Amerika dargestellt zu sein. Inklusive der Darstellung ägyptischer Pyramiden.

Video: Rätsel im Pazifik: Die Insel der Grünen Pyramiden - auch Deutsche Forscher wollen es lüften (Bild: DAI/Berlin)

Video: Rätsel im Pazifik: Die Insel der “Grünen Pyramiden” – auch deutsche Forscher wollen es lüften

Teilen:

Auf der kleinen Insel Babeldaob (Palau) in Pazifik versuchen Forscher seit Jahren das Rätsel um die dortigen “Grünen Pyramiden” zu lösen. Denn hier wurden bereits vor Jahrtausenden Erdbauten errichtet, die man so eigentlich in Amerika oder Europa vermuten würde. Und schon jetzt sprechen unter anderem Archäologen aus Deutschland, dass diese Insel für zukünftige Forschungen “großes Potential” habe. Was die Forscher bisher fanden und welche Rätsel dort auf sie warten, erfahrt Ihr hier.

Die Pyramide von Cuicuilco in Mexiko - ist sie 8000 Jahre alt? (Bilder gemeinfrei & Google Earth)

„Die Ruinen von Cuicuilco könnten unser Bild des Alten Amerika revolutionieren“: Eine 8000 Jahre alte Pyramide in Mexiko?

Teilen:

Überall auf der Welt stehen die unterschiedlichsten Pyramiden und verschiedene mehrstufige Plattformen der Vergangenheit. Und einige dieser Monumente, die oft pauschal als “Pyramide” bezeichnet werden, sind viele tausende Jahren alt. Doch ein Bauwerk dieser Art in Mexiko sorgte vor 100 Jahren für eine Sensation. Es ist die Rundpyramide (also kegelförmig) von Cuicuilco bei Mexiko-City, die damals von den Archäologen auf 8000 Jahre datiert wurde. Zu dieser Zeit habe ein Vulkanausbruch das Bauwerk verschüttet, hieß es in ersten Berichten der Forscher. Was aber wurde aus diesen Ausgrabungen, die das “Bild des Alten Amerika revolutionieren” würden, wie es damals hieß?