Video: Seltsamer Mythos aus Japan: Eine Götter-Basis auf dem Meeresgrund und eine verehrende Zeitreise

Video: Seltsamer Mythos aus Fernost: Eine Basis der Götter auf dem Meeresgrund und eine Zeitreise in Japan (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)
Teilen:

Viele Legenden und Überlieferungen der Vergangenheit sprechen von dem Phänomen der Zeitreisen oder „Zeitversetzungen“. Ebenso aber auch von fremden Orten und Heimatwelten der Götter und anderer seltsamer Wesen, die Menschen besucht haben sollen. Und in nicht wenigen dieser Berichte kommen solche phantastischen Aussagen zusammen vor. So wie in einem spannenden Mythos aus Japan. Eine dort weit verbreitete Erzählung von einer Basis der Götter auf dem Grund des Meeres. Nur eine Legende oder doch mehr?

Video: Eine UFO-Entführung in Nordamerika vor 200 Jahren? Was erlebte der Indianer „Kleiner Rabe“ tatsächlich?

Video: Eine UFO-Entführung in Nordamerika vor 200 Jahren? Was erlebte der Indianer "Kleiner Rabe" tatsächlich? (Symbolbild: gemeinfrei / Bearbeitung: Fischinger-Online)
Teilen:

Begegnungen mit UFOs oder sogar angeblichen Außerirdischen gehören wohl zu den sonderbarsten Berichten der Gegenwart. Und doch sind solche Phänomene alles andere als. Zu allen Zeiten begegneten Menschen überall auf der Welt dem Außerirdischen, Rätselhaften, Überirdischen und Unfassbaren. So wie vor rund 200 Jahren in Nordamerika ein Indianer namens „Kleiner Rabe“, der ein ausgesprochen seltsames Erlebnis hatte. Was kann das gewesen sein? Nur eine Illusion oder doch mehr?

Video: „Apollo 11“ und der „Palast“ fremder Wesen auf der Rückseite des Mondes – Außerirdische Spuren in der Mythologie Chinas?

Video: "Apollo 11" und fremde Wesen in einem "Palast" auf der Mond-Rückseite - Außerirdische Spuren in der Mythologie Chinas? (Bilder: NASA/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

In der UFO-Forschung kommt immer wieder die Frage auf, ob es Spuren von Außerirdischen auf dem Mond gibt. Eine Frage, die sich auch etablierte Wissenschaftler längst stellen und sogar eine Suche danach fordern. Glauben wir allerdings alten Überlieferungen aus China, dann gab es dort „himmlische Wesen“ und sogar außerirdische Bauwerke. Selbst Teile des Raumfahrtprogramms des modernen China sind nach diesen benannt und sogar „Apollo 11“ der NASA sollte – mit einem Augenzwinkern – bei der ersten Mondlandung nach ihnen Ausschau halten. Kuriose Zusammenhänge, wie in diesem Mystery Files-Video zu sehen.

Lehrmeister aus dem Himmel in Japan: So kamen die Götter zu den Lutschu-Inseln (Okinawa), um die Menschen zu lehren

Lehrmeister aus dem Himmel in Japan: So kamen die Götter zu den Lutschu-Inseln (Bilder: PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Götter, Lehrmeister oder Himmelswesen kam laut alten Überlieferungen rund um die Welt einstmals vom Himmel zu den Menschen. Überirdische Wesen aus den Wolken, die dem Menschen allerlei Wissen, Weisheit oder Gesetzte gebracht haben sollen. Und die in der Prä-Astronautik als reale Geschöpfe gedeutet werden. Als antike Raumfahrer. Genau das wird in Japan auch von den kleinen Lutschu-Inseln beziehungsweise Okinawa erzählt. Ein weiterer „Eingriff aus dem Kosmos“?

Archäologen fanden in China 5.000 Jahre alte Skelette von „Riesen“: „Sie hatten einen hohen Status und lebten komfortabel.“

Archäologen fanden in China 5.000 Jahre alte Skelette von Riesen (Bild: YouTube-Screenshot / New China TV)
Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Ob es einstmals tatsächlich Giganten auf der Erde gab, so, wie es weltweit in der Mythologie überliefert ist, ist ein hitzig diskutiertes Thema. Das aber in der Vergangenheit vor Jahrtausenden wirklich „Riesen“ lebten, steht außer Frage. Das beweisen nun auch neue Funde von Archäologen in China, die umfangreiche … Weiterlesen

Astronautengötter vs. Theolgie-Gott: Erich von Däniken im Gespräch mit dem Theologen Stefan von Däniken(!) über Gott und die Außerirdischen. +++Inkl. Video+++

Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Erich von Däniken als Jäger des Unfassbaren kennen die Besucherinnen und Besucher dieses BLOG und meines YouTube-Kanal mit Sicherheit! Aber auch Stefan von Däniken? Der Diakon Stefan von Däniken ist der Gemeindeleiter der römisch-katholischen Pfarrei in Interlaken und damit quasi der Nachbar von EvD. Am vergangenen Mittwoch haben … Weiterlesen