Schlagwort: Astronautengötter

Lehrmeister aus dem Himmel in Japan: So kamen die Götter zu den Lutschu-Inseln (Bilder: PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Lehrmeister aus dem Himmel in Japan: So kamen die Götter zu den Lutschu-Inseln (Okinawa), um die Menschen zu lehren

Teilen:

Götter, Lehrmeister oder Himmelswesen kam laut alten Überlieferungen rund um die Welt einstmals vom Himmel zu den Menschen. Überirdische Wesen aus den Wolken, die dem Menschen allerlei Wissen, Weisheit oder Gesetzte gebracht haben sollen. Und die in der Prä-Astronautik als reale Geschöpfe gedeutet werden. Als antike Raumfahrer. Genau das wird in Japan auch von den kleinen Lutschu-Inseln beziehungsweise Okinawa erzählt. Ein weiterer „Eingriff aus dem Kosmos“?

Weiterlesen
Referenten für das A.A.S. One-Day-Meeting 2022 gesucht (Bilder: LAF & gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Auf den Spuren der Götter aus dem All: Referenten für das A.A.S. One-Day-Meeting 2022 gesucht

Teilen:

Seit Jahrzehnten findet jeden Oktober das One-Day-Meeting der „Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI“ (A.A.S.) statt. Stets auf den Spuren der Astronautengötter und den Rätseln der Vergangenheit. Auch in diesem Jahr soll es sein. Deshalb laufen bereits die Planungen zu diesem Event und die A.A.S. sucht derzeit nach Referenten für das kommende Treffen.

Weiterlesen
VIDEO: Interview mit Erich von Däniken - Außerirdische Götter und die Religionen (Bilder: gemeinfrei & Fischinger-Online)

VIDEO: Interview mit Erich von Däniken – Außerirdische Götter und die Religionen (Neuschnitt und re-Upload)

Teilen:

Interview von Lars A. Fischinger mit der bekannten Prä-Astronautik-Legende Erich von Däniken als Neuschnitt und re-Upload auf Mystery Files. Darin sprachen wir neben Außerirdischen vor Jahrtausenden auch über das UFO-Phänomen, die Religionen der Menschheit mit Blick auf die Astronautengötter und auch Marienerscheinungen.

Weiterlesen
VIDEO: Interview mit Erich von Däniken (Bild: I. Komuda)

VIDEO: Die Götter sind zurück! Interview mit Erich von Däniken (November 2021)

Teilen:

Seit 1967 kennt man Erich von Däniken als Autor der Prä-Astronautik. Ein emsiger Jäger der „Götter der Vergangenheit“, der inzwischen mehr als 40 Bücher veröffentlicht hat. Ich habe ihn kürzlich zu einem Video-Interview zu seinem neuen „Buch der Antworten“ getroffen.

Weiterlesen
Das 1-Day-Meeting der A.A.S. am 30. Oktober 2021 in Legden - erstmals auch als Livestream! (Bilder: gemeinfrei & A.A.S. / Montage: Fischinger-Online)

Götter aus dem All? Das Jahresmeeting der A.A.S. am 30. Oktober 2021 mit Erich von Däniken kommt erstmals auch als Livestream!

Teilen:

Wie bereits berichtet, findet das diesjährige Meeting der „Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI“ (A.A.S.) am 30. Oktober 2021 im Münsterland statt. Dieses A.A.S.-Meeting wird jedoch eine Premiere, denn wie die Forschungsgesellschaft mitteilt, wird in diesem Jahr erstmals der Kongress auch via Livestream online übertragen. Alle Infos und wie Ihr Euch anmelden könnt, erfahrt Ihr hier.

Weiterlesen
(Musik-)VIDEO: Musik-Hommage an Erich von Däniken und die Welt der Ancient Aliens (Bilder: Retro Electro & E. v. Däniken / Montage: Fischinger-Online)

(Musik-)VIDEO: Musikalische Hommage an Erich von Däniken und die Welt der Ancient Aliens (Off topic)

Teilen:

Der Autor Erich von Däniken machte 1968 die Idee der Aliens im Altertum weltberühmt. Die Götter kamen aus dem All, so die Grundaussage, die seit einigen Jahren mit der US-Serie „Ancient Aliens“ einen neuen Aufschwung erlebt. Und viele neue Fans bekam, wie auch dieses (off topic) Video auf dem Mystery Files-YouTube-Kanal zeigt. Eine Hommage an den Götterforscher in Form eines Songs mit Musikvideo. Doch seht und hört selbst.

Weiterlesen
Nazca die UFOs und die Marsmenschen: frühe Spekulationen über die Nazca-Linien (Bilder: E. v. Däniken & gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Nazca und die „Sternenmenschen“: Von UFOs von der Venus, Marsmenschen und Flughäfen für Außerirdische: frühe Spekulationen über die Nazca-Linien (+ Videos)

Teilen:

Heute kennen viele, die sich nicht für Mystery und Rätsel der Archäologie interessieren, die Hochebene von Nazca in Peru. Jene Gegend, in der sich die längst legendären Nazca-Linien befinden. Scharrbilder – Geoglyphen -, die aus Pisten, Linien, Tierdarstellungen und geometrischen Formen bestehen und vor allem aus der Luft in ihrer Gesamtheit zu sehen sind. Anlass für viele Spekulationen. Vor allem seit Erich von Däniken diese ab 1968 bekannt machte. Seit dem spricht man gerne aus Unwissenheit von einem „UFO-Flughafen“. Doch dabei gab es zu Nazca schon Jahre vor von Däniken und auch zeitgleich mit ihm die bizarrsten Ideen und Aussagen über Nazca und Wesen aus dem All, die heute keiner mehr kennt. Welche das beispielsweise sind, stelle ich Euch in Anlehnung an mein Buch „Nazca und der ‚Flughafen der Außerirdischen‘“ in diesem Blog-Artikel einmal vor. Als die Spitze des Eisberges, wenn man hinter die Kulissen schaut.

Weiterlesen
VIDEO: Exklusive Einblicke in das "Zentrum für Prä-Astronautik": Interview von Dominique Görlitz mit Ramon Zürcher - Sekretär und rechte Hand von Erich von Däniken (Bild: YouTube-Screenshot /NuoViso.tv)

Exklusive Einblicke in das „Zentrum für Prä-Astronautik“: Interview von Dominique Görlitz mit Ramon Zürcher – Sekretär und rechte Hand von Erich von Däniken +++ Video +++

Teilen:

Wie unter anderem von diesem Blog bekannt, ist Ramon Zürcher die rechte Hand und der Sekretär von Erich von Däniken in der Schweiz. Kürzlich gab er dem Kollegen Dr. Dominique Görlitz und den Kollegen von NuoViso.TV über seine Arbeit im „Zentrum für Prä-Astronautik“ ein Video-Interview, das ich Euch nicht vorenthalten will.

Weiterlesen
Henoch und die außerirdischen Wächter des Himmels: Alles nur geträumt? (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Henoch und die außerirdischen Wächter des Himmels: Alles nur geträumt? (+ Videos)

Teilen:

Alles, was die Propheten der Schriften innerhalb und außerhalb der Bibel mit himmlischen Wesen erlebten, waren nichts als Träume. Im besten Fall Visionen, da einige Überlieferungen diese selber so nennen. Für den Propheten Henoch und seine außerbiblischen Bücher gelte das damit natürlich ebenso. So sagen es viele Kritiker. Dabei besagt das weniger beachtete „2. Buch Henoch“ das genaue Gegenteil – und betont sogar, dass es kein Traum war. Es sei real gewesen. Was wir dort erfahren, und in welchem Zusammenhang dies zu sehen ist, erfahrt Ihr hier.

Weiterlesen