Video: Von Ägyptologen ignoriert: Das Rätsel der "Schwarzen Mumie" aus Libyen - denn es waren nicht die Pharaonen!(Bilder: Screenshot/YouTube / WikiCommons/ Patrick Gruban/ CC BY-SA 2.0 Deed)

Von Ägyptologen ignoriert: Rätsel der 5600 Jahre alten “Schwarzen Mumie” aus Libyen – denn es waren nicht die Pharaonen (Video)

Teilen:

1958 entdeckte Professor Fabrizio Mori in den Acacus-Bergen in Libyen eine Kindermumie. Der Funde wurde zu einer Sensation, denn die 5600 Jahre alte Mumie wurde bereits mit Techniken mumifiziert, den man eigentlich den späteren  ägyptischen Pharaonen zusprach. Und das mindestens 1000 Jahre bevor es das Reich am Nil überhaupt gab. Bis heute ist die “Schwarze Mumie” ein Rätsel und spektakulärer Fund. Und doch wird diese Mumie offensichtlich in einschlägigen TV-Dokumentationen über Mumien, Ägypten und Pharaonen durchgehend ignoriert. Warum?

Video: "Unidentifizierte goldene Probe": Rätselraten um das "Goldene Ei" vom Meeresgrund vor Alaska (Bilder: NOAA)

“Unidentifizierte goldene Probe” aus dem Pazifik: Rätselraten um das “Goldene Ei” vom Meeresgrund vor Alaska (Video)

Teilen:

Forscher haben im Golf von Alaska in über in über 3 Kilometern Tiefe ein sonderbares “goldenes Ei” mit einem Tauchroboter geborgen. Und verzücken damit all jene, die sich für die Ozeane und Meere der Welt interessieren. Nur ist den Wissenschaftlern bisher völlig unklar, was das goldfarbene “Ding” aus dem Pazifik eigentlich ist – außer, dass es biologischen Ursprungs ist.

Video: Der Sinneswandel des Elon Musk: "Aliens bauten die Pyramiden" - aber: "Außerirdische gibt es nicht!" (Bilder & Montage: Fischinger & KI)

Der Sinneswandel des Elon Musk: “Aliens bauten die Pyramiden” – aber: “Außerirdische gibt es nicht!” (Video)

Teilen:

Elon Musk kennt man heute auf der ganzen Welt. Durch Unternehmen wie SpaceX, Tesla, Twitter, PayPal oder OpenAI brachte er es nicht nur zu einem Milliardenvermögen, sondern auch zu einer riesigen Community. Wenn er also etwas sagt oder online stellt, erreicht er dutzende Millionen Menschen. Natürlich auch beim Thema Außerirdische, die es für ihn eigentlich nicht gibt. Was er einst jedoch vollkommen anders sah.

Video: Die "neue" Geheimkammer in der Cheops-Pyramide: Schon über 2000 Jahre bekannt?

Die “neue” Geheimkammer in der Cheops-Pyramide: Schon über über 2000 Jahre bekannt – und offen?! (Video)

Teilen:

Seit 2015 läuft in Ägypten das “Projekt Scan Pyramids”, das vor allem ab 2017 für Aufsehen und Spekulationen sorgte: Die Forscher hatte in der Cheops-Pyramide zwei Anomalien entdeckt, die auf bisher unbekannte Räume hindeuten. Und in einem davon wurde kürzlich sogar eine Kamera eingebracht. Doch schon seit Jahrzehnten wurde genau dieser Raum exakt dort vermutet und sogar in erstaunlich konkreten Zeichnungen dargestellt. Und vielleicht wurde die nun dokumentierte Kammer sogar schon vor über 2000 Jahren betreten.

Video: Bemannte Marslandung und der Traum von Menschen auf dem Mars: hat er sich ausgeträumt? (gemeinfrei/KI)

Bemannte Marslandung und der Traum von Menschen auf dem Mars: Hat er sich endgültig ausgeträumt? (Video)

Teilen:

Schon lange sprechen Raumfahrt-Fans und Wissenschaftler von einer bemannten Marslandung. Von ihrem Traum eines Tages Menschen auf dem Mars zu bringen. Doch dieser Traum bekam jetzt in einer Studie einen herben Dämpfer! Demnach wird es wohl nichts mit einer Landung auf dem Mars. Zumindest nicht nach dem heutigen Stand der Technik und auch nicht in absehbarer Zukunft.

Video: "Aliens sind feindlich!": Harald Lesch warnt vor Außerirdischen - denn ein Yoda aus dem All wird nicht kommen (Bilder: Screenshot/YouTube / Fischinger via KI / Montage: Fischinger)

Außerirdische als Gefahr?! Physiker Harald Lesch warnt vor einem Besuch von Aliens: “Es kommt kein Yoda!” (Video)

Teilen:

Der aus dem deutschen TV sehr weit bekannte Professor Harald Lesch warnt vor einem Besuch von Aliens. So heißt es in diversen Medienberichten. Außerirdische als Gefahr für die Menschheit? Tatsächlich hat das Lesch so in einem Zeitungsinterview gesagt. Mit dem Besuch eines friedlichen Alien wie Yoda aus STAR WARS sollten wir demnach lieber nicht rechnen, so Lesch. Aber er ist damit längst nicht der erste, der solche Thesen in die Öffentlichkeit trägt.

Video: Pyramiden in Ägypten, das ewige Mysterium: Die Rote Pyramide und das kuriose Pyramidion (Bilder/Montage: Fischinger)

Pyramiden in Ägypten, das ewige Mysterium: Die Rote Pyramide von Daschur und das kuriose Pyramidion (Video)

Teilen:

Pyramiden gehören sicher zu den erstaunlichsten Bauten der Antike. Vor allem die Cheops-Pyramide in Gizeh fasziniert hierbei unzählige Menschen. Weit weniger bekannt ist jedoch die Rote Pyramide von Daschur. Und doch gibt es dort eine Besonderheit, die bis heute viele Fragen aufwirft.

Video: Sensationelle Funde am See Genezareth in Israel stellen Archäologen vor ein Rätsel! (Bilder: Google Earth & gemeinfrei / Montage: Fischinger)

Nicht vom Menschen: Sensationelle archäologische Funde am See Genezareth in Israel stellen Archäologen vor ein Rätsel! (Video)

Teilen:

Archäologen machten südlich des See Genezareth in Israel bereits 1993 erstaunliche archäologische Funde, über die seit dem Rätselraten herrscht. Es waren zahllose kleine Steinkugeln, die nicht von Menschen stammen, sondern vom Homo erectus. Nun stellte eine neue Studie fest: Die Kugeln wurden vor 1,4 Millionen Jahren künstlich angefertigt!

Video: PR-Wettbewerb: 1 Millionen Dollar Preisgeld für den "unverfälschten wissenschaftlichen Beweisen für eine echte außerirdische Lebensform" (Bild: envato / Montage: Fischinger)

Verrückter PR-Wettbewerb: 1 Millionen Dollar für den “wissenschaftlichen Beweis für Außerirdische” via Tür-Kamera – aber … (Video)

Teilen:

Im November 2021 ging ein Video viral und durch die Medien, dass eine Türkamera in London aufgenommen hatte. Darauf zu sehen: Mehre seltsame Lichter ober leuchtende Objekte, die langsam über die Himmel zu fliegen scheinen. Jetzt hat ein Hersteller solcher „Türklingel-Kameras“ einen skurrilen (Werbe-)Wettbewerb ausgerufen: Wer mit deren Kamera den Beweis für Außerirdische liefern kann – bekommt eine Millionen Dollar. Doch bei dieser PR-Aktion stellt sich eine Frage …

Video: "Alien-Mumien" von Nazca: Zweite UFO-Veranstaltung im mexikanischen Kongress geplant - inklusive "Überraschungen" (Bilder: gemeinfrei & Cámara de Diputados / Montage: Fischinger)

“Alien-Mumien” von Nazca: Zweite UFO-Veranstaltung im mexikanischen Kongress geplant – inklusive “Überraschungen” (Video)

Teilen:

Am 12. September erregte die öffentliche Vorstellung von zwei “Alien-Leichen” in Mexiko weltweit Aufmerksamkeit. Zwei kleine Kreaturen einer ganze Reihe von “Alien-Mumien”, die seit Jahren in Peru nahe Nazca gefunden worden sein sollen. Jetzt planen die Verantwortlichen der 1. Präsentation eine Fortsetzung der “UFO-Anhörung”.

Video: "Teufelswerk!" - Ein Ikarus am Hof Iwan des Schrecklichen 1560 (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)

“Teufelswerk!”: Ein russischer Otto Lilienthal am Hof von Iwan des Schrecklichen in Moskau 1560 und andere Flugpioniere (Video)

Teilen:

Die Geschichte der Fliegerei hat so einige legendäre Pioniere. Von dem mythischen Ikarus der alten Griechen bis Otto Lilienthal sind viele weltberühmt. Und doch gibt es einige Pioniere, die heute scheinbar vollkommen vergessen sind. Unter anderem einen russischen Flieger im Jahr 1560 in Moskau, der seine erfolgreiche Flugvorführung mit dem Leben bezahlte: Iwan der Schreckliche ließ ihn aufgrund dieses “Teufelswerk” köpfen.

Video: Einzigartige "Pyramide" in Kasachstan entdeckt: sie ist sechseckig! (Bild: L. Liudmila / Montage: Fischinger)

Diese 4000 Jahre alte Pyramide in Kasachstan ist einzigartig: Sie ist sechseckig! (Video)

Teilen:

In der weiten Steppe von Kasachstan haben Archäologen im Distrikt Abai die Reste einer einzigartigen Pyramiden gefunden, wie diese mitteilen. Sie ist nicht nur an die 4000 Jahre alt, sondern vor allem sei diese sechseckig! Sie wurde von Form eines Hexagon vor Jahrtausenden in die Steppe gebaut, so die Forscher. Was aber hat es damit auf sich? Und war sie wirklich “riesig”, wie es einige Medienberichte suggerieren?

Video: Ja, wo fliegen sie denn? "UFO-Mutterraumschiffe" und "YPS-UFOs" im Selbstversuch - oder auch nicht: Ein Fail-Fake-Versuch (Bilder: Fischinger & gemeinfrei / Montage: Fischinger)

Ja, wo fliegen sie denn? “UFO-Mutterraumschiffe” und “YPS-UFOs” im Selbstversuch – oder auch nicht: Ein Fail-Fake-Versuch (Video)

Teilen:

Vor Jahrzehnten war das Magazin “Yps” unter den zumeist männlichen Kindern absoluter Kult. Vor allem aufgrund der den Magazin beigefügten Gimmicks, die von den legendären “Urzeitkrebsen” über “Geheimagenten-Zubehör” bis hin zu “Solar-Zeppelinen” reichten. Und diese “Solar-Zeppeline” führten damals zu einer Reihe von UFO-Meldungen in Deutschland. Grund genug im Jahr 2023 einmal erneut solche “Solar-UFOs” steigen zu lassen … oder es zumindest zu versuchen, wie Ihr hier seht.