Video: Das Geschenk der Aliens: Eine verrückte UFO-Story über Außerirdische aus Ungarn

Video: Das Geschenk der Aliens: Eine verrückte UFO-Story aus Ungarn! (Bilder: envato / UFOMagazin / Montage: Fischinger)
Teilen:

In den Mystery Files kursieren bekannte und auch eher unbekannte Berichte des Unfassbaren. Eine fast nicht bekannte Story ereignete sich angeblich vor fast 50 Jahren in Ungarn und wurde Jahrzehnte später bekannt. Denn damals behauptete ein Mann von Aliens ein außerirdisches Hightech-Objekt als Geschenk bekommen haben. Es sei „zweifellos außerirdischen Ursprungs“ und bestünde aus nicht-irdischem Material. Eine wirklich kuriose Geschichte.

Video: Außerirdische Technologie auf dem Meeresgrund? Harvard Professor träumt davon sie zu bergen

Video: Außerirdische Technologie auf dem Meeresgrund - Harvard Professor träumt davon diese zu bergen (Bild: gemeinfrei)
Teilen:

Avi Loeb ist für seine unkonventionellen Ideen inzwischen weithin bekannt. Spätestens seit er hinter dem interstellaren Objekt Oumuamua Technologie von Außerirdischen vermutete. Jetzt träumt er davon solche Alien-Technologie hier auf der Erde zu finden. Und zwar auf dem Grund des Pazifik. Denn dort liegt seit einigen Jahren ein Objekt, dass ebenfalls nicht aus unserem Sonnensystem stammt! Für Loeb wäre es ein Traum, wenn dieser Meteor „eine Zusammensetzung aufweisen könnte, die eindeutig künstlichen Ursprungs ist“.

Video: Artefakt einer „anderen Menschheit“? Ein angeblich 200 Millionen Jahre altes Metall-Objekt aus 3 Kilometern Tiefe – was steckt dahinter?

Video: Ein 200 Millionen Jahre altes Metall-Artefakt - entdeckt in über 3000 Metern Tiefe? (Bilder: gemeinfrei & Fischinger-Online)
Teilen:

Seit langer Zeit tauchen in aller Welt Funde auf, die angeblich „die Geschichte umschreiben“. Diese Objekte scheinen nicht in jene Zeit oder an den Ort zu gehören, wo man sie entdeckte, weshalb man sie oft „Out of Place Artifacts“ nennt. Und von diesen gibt es inzwischen erstaunlich viele, von denen gerade in der Grenzwissenschaft oder in Kreisen alternativer Autoren einige immer wieder für Diskussionen und Spekulationen sorgen. Andere sind eher unbekannt. So der Fund eines eindeutig künstlichen Metall-Objektes, dass in über 3000 Metern gefunden worden sein soll. Die ganze Geschichte dahinter und was eine Metallanalyse ergab, erfahrt Ihr in diesem Mystery Files-Video.

VIDEO: Außerirdische Sonden im Erdorbit? Wissenschaftler fordern eine gezielte Suche nach „nicht-irdischen Artefakten“

Video: Außerirdische Sonden im Erdorbit? Wissenschaftlerteam fordert Suche (Bilder: PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Seit Jahrzehnten spekulieren Autoren wie Erich von Däniken darüber, ob vor tausenden oder zehntausenden von Jahren schon Außerirdische die Erde erreicht haben könnten. Und ob diese vielleicht Spuren – Artefakte – ihre Anwesenheit hinterließen. Entweder absichtlich oder auch unabsichtlich. Für viele sind das nur absurde Vorstellungen oder bestenfalls Science-Fiction. Doch jetzt fordern Wissenschaftler in einer Studie genau das: Eine Suche nach nicht-irdischen Artefakten! Und damit sind sie lange nicht allein, wie Ihr in diesem Mystery Files-Video vom November 2021 erfahrt.

Video: Beweise für Außerirdische in unserem Sonnensystem? „Spuren. Undercover.“ – Vortrag von Peter Fiebag

Video/Vortrag vom Oktober 2021: Beweise für Außerirdische in unserem Sonnensystem? "Spuren. Undercover." - Vortrag von Peter Fiebag (Bilder: gemeinfrei & E. v. Däniken / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Wenn vor Jahrtausenden oder in noch weiterer Vergangenheit Außerirdische hier waren, wie ließen sich heute deren Spuren und Hinterlassenschaften finden? Und wo? Eine spannende und überaus interessante Frage, die der Schriftsteller und Mystery-Forscher Peter Fiebag in einem Vortrag auf dem Kongress der A.A.S. 2021 diskutierte. Denn auch er ist sicher, dass diese Beweise zu finden sind. Warum, erfahrt Ihr in diesem Video auf dem Mystery Files-YouTube-Kanal.

VIDEO: Suche nach Alien-Beweis: Sind oder waren Außerirdische schon hier? Harvard-Professor Avi Loeb ruft Forschungs-Projekt ins Leben

VIDEO: Sind oder waren Außerirdische schon hier? Harvard-Professor Avi Loeb ruft Forschungs-Projekt ins Leben (Bilder: gemeinfrei & Harvard.eu/Loeb's photo collection (Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Professor Avi Loeb von der Harvard Universität gibt nicht auf, wenn es um die Suche nach einem Beweis für Außerirdische geht. Nicht nur in Sachen Oumuamua sorgte der Wissenschaftler bekanntlich für mediales Interesse. auch dahingehend, dass er energisch seine Meinung vertritt, dass Belege für intelligentes Leben im All quasi vor unserer Haustür geben könnte. Aus diesem Grund hat Loeb nun mit anderen Forschern ein Projekt ins Leben gerufen, dass diesen Beweis erbringen soll. Inklusive der Untersuchung von UFOs und der Suche nach Alien-Technologie im Sonnensystem. Alles dazu erfahrt Ihr in diesem Video.

Astrophysiker Paul Davies: Beweise für Außerirdische in unseren Genen und im Sonnensystem – vielleicht sogar auf dem Mond +++ Video +++

VIDEO: Beweise für Außerirdische in unseren Genen und in unserem Sonnensystem? (Bilder: PixaBay/gemeinfrei/ Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Das SETI-Projekt „Breakthrough Listen“ gab kürzlich bekannt, dass sie riesigen Datenmengen veröffentlichen werden, die bisher bei der Suche nach Intelligenzen im All angesammelt wurden. Wie in diesem Beitrag HIER berichtet, kann so jeder diese mit Radioteleskopen gewonnen Daten daheim an seine PC analysieren lassen. Der „Heilige Gral“ dieser Analysen wäre nach Nachweis eines Signals von Außerirdischen in diesen Daten. Damit wären Jahrzehnte der Suche durch SETI endlich erfolgreich. Doch der Astrophysiker Paul Davies ist das kritisch. Seiner Meinung nach könnte man auch Beweise für Außerirdische auch auf dem Mond finden. Und vielleicht sogar in unserem eigenen genetischen Code. Eine Botschaft, die eine außerirdische Zivilisation in unserer DNA absichtlich eingeschrieben hat, wie Davies meint. Waren sie also bereits hier? Alles zu diesen erstaunlichen aussagen erfahrt Ihr in diesem YouTube-Video.

Putin, die Ukraine & die Krim-Krise: sind Alien-Artefakte und Pyramiden aus der Saurierzeit der Grund für die Kämpfe? (Video)

Teilen:
Russland will sich angeblich 65 Millionen Jahre alte "Alien-Artefakte" auf der Krim sichern (Bild: WikiCommons/gemeinfrei / L.A. Fischinger)
Unterstütze auch DU Mystery Files
Russland will sich angeblich 65 Millionen Jahre alte „Alien-Artefakte“ auf der Krim sichern (Bild: WikiCommons/gemeinfrei / L.A. Fischinger)

Wladimir Putin, die Ukraine & die Krim-Krise: der „wahre Grund“ für den Eingriff Russlands auf der Halbinsel Krim soll wahrlich sensationell sein. Spekulationen – oder besser: Gerüchte – sagen, dass in Wahrheit Russland auf der Krim aktiv wurde, um dort gemachte außerirdische Funde unter Kontrolle zu bringen. Diese Alien-Artefakte wie etwa rund 40 und teils unterirdisch gelegene Pyramiden stammen angeblich aus dem Zeitalter der Saurier. Damit wären diese mindestens 65 Millionen Jahre alt. Eine Weltsensation in der Ukraine, die vor der Weltöffentlichkeit vertuscht werden soll? Dazu ein YouTube-Video bei den „Ancient Aliens & Mystery Files“.

Blog-News hier abonnieren

Weiterlesen

Seltsame Strukturen: Alien-Basis und UFOs bei „Google Moon“ auf dem Mond entdeckt? +++ Video +++

Teilen:
Alien-Basis und UFOs auf dem Mond entdeckt? (Bild: NASA/JPL / L. A. Fischinger)
Unterstütze auch DU Mystery Files
Alien-Basis und UFOs auf dem Mond entdeckt? (Bild: NASA/JPL / L. A. Fischinger)

Die dunkle Seite des Mondes: Seit einigen Tagen kursiert im Internet wieder die Meldung, dass eine „Basis von Außerirdischen“ oder ein „außerirdisches Raumschiff“ auf der Rückseite des Mondes „gefunden“ wurde. „Gefunden“ wurde dies mit „Google Moon“. Ich habe mir diese Alien-Artefakte einmal mal genauer angesehen und alles dazu in einem neuen YouTube-Video auf meinem Kanal.

Weiterlesen