Das Ende der UFO-Geheimhaltung? Hillary Clinton verspricht UFO-Aufklärung und glaubt (scheinbar) auch an Ancient Aliens. Video auf YouTube

Teilen:

Was die USA – wenn – alles in Sachen UFOs, Außerirdische, Geheimnisse in der „Area 51“ usw. vertuscht, darüber streiten sich die UFO-Forscher seit Jahrzehnten. Nun aber hat Hillary Clinton am 30. Dezember 2015 in einem Interview während ihres Wahlkampfes gesagt: Wenn sie Präsidentin der USA wird, wird sie der UFO-Geheimhaltung und den Legenden um …

Weiterlesen …

Interview mit Lars A. Fischinger zur Prä-Astronautik, Göttern aus dem All und UFOs: “Vielleicht sind wir ein intergalaktischer Zoo … und total bescheuert in den Augen der Aliens”

Teilen:

“Vergiss Gott, die Außerirdischen waren es!” – Interview mit mir vom November 2013, das über “Skype” mit dem Online-Magazin “VICE.com” geführt wurde. Dominik Schönleben von VICE hat sich “mit dem Parawissenschaftler Lars A. Fischinger darüber unterhalten, warum sich hochentwickelte Außerirdische dazu herablassen sollten, mit uns in Kontakt zu treten.” Und warum die Prä-Astronautik und Aliens …

Weiterlesen …

Von Las Vegas einmal Oneway in die Area 51, bitte: Die US-Flugline JANET (Bild: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

One-way in die Area 51, bitte! Die Flugzeuge mit den roten Streifen von Las Vegas: Amerikas “geheime Fluggesellschaft” JANET Airlines

Teilen:

In der weltberühmten und einst offiziell nicht existierenden Geheimbasis “Area 51” in Nevada (USA) soll die US-Regierung neben echten UFOs auch Aliens vor der Weltöffentlichkeit versteckt halten. Sogar lebende Außerirdische, so wird gemunkelt, würden angeblich auf der Basis leben und arbeiten. Und natürlich arbeiten dort auch ganz normale Menschen, die irgendwie auch selber in die …

Weiterlesen …

Seltsamer Kadaver in Kentucky gefunden – und wieder soll es ein Chupacabra sein. Kann die Facebook-Community das Rätsel lösen?

Teilen:

“Kann mir jemand sagen, was das für ein Ding ist?” Mit dieser Frage wand sich eine Userin aus Lucas in Kentucky (USA) an ihre Facebook-Freunde. Sie habe einen sonderbaren Tierkadaver gefunden, der keine Vorderbeine hat, ein starkes Gebiss im Maul trägt und bis auf einige Borsten kein Fell besitzt. Die Netzgemeinde sprach teilweise (wie üblich) …

Weiterlesen …

Ausschreibung für alle Mystery-Autoren: “Das Vermächtnis der Astronautengötter”. Schreibwettbewerb des Galactic Bookstore Verlag rund um die Grenzwissenschaft für eine Buch-Anthologie.

Teilen:

In den Legenden der Urvölker werden Wesen erwähnt, die vor vielen Jahrtausenden vom Himmel herabgestiegen sein sollen. Weltweit geben außergewöhnliche archäologische Fundstücke der Wissenschaft Rätsel auf. Was ist dran an den Astronautengöttern, die einst die Erde beherrscht haben sollen? Woher kamen sie, und mit welchem Ziel? Welches Wissen, welches Vermächtnis haben sie der Menschheit hinterlassen? …

Weiterlesen …

5 Jahre Haft für Dominique Görlitz, Stefan Erdmann und ihre Helfer: Pressemitteilungen zum ägyptischen Gerichtsurteil im “Pyramiden-Skandal”

Teilen:

Neue Runde im “Cheops-Skandal” um die Hobbyforscher Stefan Erdmann und Dr. Dominique Görlitz, denen die Beschädigungen und illegale Arbeiten in der Cheops-Pyramide vorgeworfen werden. Am 11. November 2014 verurteilte nun ein ägyptisches Gericht die beiden Deutschen in Abwesenheit zu je fünf Jahren Haft. Ebenso die andere Beteiligten, von denen die sechs ägyptischen Helfer vor Ort …

Weiterlesen …

“CONOP 8888”: Der Plan des US-Verteidigungsministeriums gegen eine Zombie-Invasion. Das Pentagon ist vorbereitet – aber warum?

Teilen:

Hat die USA tatsächlich Angst vor einer Epidemie von mordenden Zombies? Diese Kreaturen sind seit einigen Jahren ein regelrechter Kult im Kino und Fernsehen geworden. Untote oder “Besessene” Kreaturen, die Jagd auf Menschenfleisch machen und Chaos, Tod und Entsetzen verbreiten. Eine Weiterentwicklung der frühen Untoten-Filme vor vielen Jahrzehnten. Dennoch steckt in diesem Mythos ein Funke …

Weiterlesen …

Artikel: Ein Fall für Indiana „Indy“ Jones: Exodus und Bundeslade bei den Azteken in Mexiko und in der Bibel?

Teilen:

Die Welt der Wissenschaft und natürlich auch der Grenzwissenschaft beinhalten auch ein Thema, das seit Jahrzehnten immer wieder ins Licht des Interesses rückt: Hatten die Völker und Zivilisationen der Frühzeit auch über die Ozeane hinweg miteinander Kontakt? Und das lange – zum Teil sogar sehr lange – vor Christoph Kolumbus? Viele verschiedene Autoren und Hobbyforscher …

Weiterlesen …

Die Astronautengötter kamen mit einem Weltraumlift auf die Erde

Teilen:

Die “Himmelsleiter des Jakob” Weltweit berichten Mythen, Legenden und uralte Texte, dass verschiedene Menschen zu den “Götter” in den Himmel aufgestiegen sind. Was mögen unsere Ahnen sich dabei gedacht haben, dass sie uns solche Berichte hinterließen? Eine Antwort will der Prä-Astronautik-Autor Martin Heinrich in seinem Buch “Jakobs Himmelsleiter war ein Weltraumlift” geben. Der Autor glaubt, …

Weiterlesen …

Unbeachteter Hinweis im "Maya-Kalender": Wird der Weltuntergang doch kommen?

Teilen:

Der westliche Hype um das Jahr 2012, dem Weltuntergang und mehr ist nur eine modere Legende. Das heißt, es ist eine Art modernes Märchen das mit riesigen Schritten durch das Internet schreitet und von dort auf dem Buchmarkt überschlug. Solche Märchen haben den großen Nachteil, dass der Urheber, die Quelle, nicht feststellbar ist. So auch …

Weiterlesen …

Gab es einst tatsächlich Riesen in der Vorzeit? Und wenn ja: Wo sind die Giganten der Urzeit geblieben? (Video)

Teilen:

Eine der großen Fragen der Grenzwissenschaft ist das Thema “Gab es wirklich Riesen der Vor- oder Urzeit?” Es ist kein Geheimnis, dass die alten Völker weltweit in ihren Überlieferungen, Legenden und Mythen davon erzählen, dass es einstmals ein Zeitalter der Giganten der Erde gegeben haben soll. Die entsprechenden Berichte der Bibel sind da kein Einzelfall …

Weiterlesen …

US-Behörde gibt bekannt: Es gibt keine Zombies und Meerjungfrauen

Teilen:

  Die Existenz von Zombies wurde offiziell dementiert, nachdem US-Bürger eine Untoten-Apokalypse befürchteten. Nach der TV-Ausstrahlung einer Dokumentation in den USA fühlte sich eine Regierungsbehörde zu einem kuriosen Statement genötigt: In einer offiziellen Verlautbarung versicherte der Nationale Ozean Service (NOS) den Bürgern: Es existieren keine Meerjungfrauen. Jedenfalls habe man “Hinweise auf Humanoide im Wasser nie …

Weiterlesen …

Titelbild des Artikels "Wissenschaft oder Phantasie? Sendboten aus dem Kosmos" von Wjatscheslaw Saizew aus Sputnik 1/1967, Frankreich (Bearbeitung: Fischinger-Online)

“Wissenschaft oder Phantasie? Sendboten aus dem Kosmos”: Der vollständige Kult-Artikel von Wjatscheslaw Saizew von 1968

Teilen:

Ein absoluter Klassiker ist dieser Artikel von Wjatscheslaw Saizew aus dem Jahr 1968. Zahllose Veröffentlichten der frühen Prä-Astronautik führten genau diesen Artikel im Quellenverzeichnis an. Angefangen von Erich von Däniken in “Zurück zu den Sternen” (1969) oder auch “Aussaat und Kosmos” (1972) bis Peter Krassa in “Als die Gelben Götter kamen” von 1973. Vor allem …

Weiterlesen …