Die Pyramide von Cuicuilco in Mexiko - ist sie 8000 Jahre alt? (Bilder gemeinfrei & Google Earth)

„Die Ruinen von Cuicuilco könnten unser Bild des Alten Amerika revolutionieren“: Eine 8000 Jahre alte Pyramide in Mexiko?

Teilen:

Überall auf der Welt stehen die unterschiedlichsten Pyramiden und verschiedene mehrstufige Plattformen der Vergangenheit. Und einige dieser Monumente, die oft pauschal als “Pyramide” bezeichnet werden, sind viele tausende Jahren alt. Doch ein Bauwerk dieser Art in Mexiko sorgte vor 100 Jahren für eine Sensation. Es ist die Rundpyramide (also kegelförmig) von Cuicuilco bei Mexiko-City, die damals von den Archäologen auf 8000 Jahre datiert wurde. Zu dieser Zeit habe ein Vulkanausbruch das Bauwerk verschüttet, hieß es in ersten Berichten der Forscher. Was aber wurde aus diesen Ausgrabungen, die das “Bild des Alten Amerika revolutionieren” würden, wie es damals hieß?

Video: Gene der Götter: Eine gelenkte Evolution? Vortrag Erich von Däniken 2020 (Bilder: E. v. Däniken & PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Video: Gene der Götter: Charles Darwin und eine “gelenkte Evolution”? Vortrag von Erich von Däniken

Teilen:

Im Jahr 1859 veröffentlichte Charles Darwin seine bahnbrechende Evolutionstheorie “über die Entstehung der Arten”. Demnach war nicht Gott für die Entstehung des vielfältigen Lebens verantwortlich, sondern die Natur durch Selektion und Mutation der einzelnen Arten. Dadurch war die These der Evolution war geboren. Und sie hat bis heute Kritiker und Zweifel. War wirklich alles so, wie es diese Lehre sagt? Der bekannte Autor Erich von Däniken fasst in diesem Vortrag die Zweifel an der Evolutionstheorie zusammen. Denn er vermutet, dass es einen “Eingriff von außen” in irdische Entwicklung des Lebens gab.

"Alles Evolution - oder was?": Neues Buch von Erich von Däniken (Bilder: Kopp Verlag & gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

“Alles Evolution – oder was?”: Neues Buch von Erich von Däniken liefert “Argumente für ein radikales Umdenken” (+ Video)

Teilen:

Wie unter anderem am 31. Juli 2020 auf Fischinger-Online berichtet, sollte im Herbst das neue Buch von Erich von Däniken erscheinen: “Alles Evolution – oder was? – Argumente für ein radikales Umdenken”. Da auch von Däniken durch die “Corona-Beschränkungen” in den letzten Monaten mehr Zeit in seinem Büro verbringen musste, wurde auch sein neues Buch früher fertig (Video dazu im Beitrag). Es erscheint in diesen Tagen. Alle Details dazu erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

+++Video auf YouTube+++ Die “Saatgut-Mafia”, der “Urzeit-Code” und eine Ernährungslüge: Wird uns eine biologische Revolution in der Ernährung verheimlicht?

Teilen:

Was alles genau in unseren Nahrungsmitteln steckt, wo sie wirklich herkommen oder auch nur ob “drin ist, was drauf steht” – geht eigentlich jeden an. Gentechnik, Tiere voller Medikamente oder auch Nahrungspflanzen voller Chemie erschrecken viele. Eine Ernährungslüge macht die Runde. Doch schon Mitte der 1980ger Jahren soll eine “Bio-Revolution” erfunden worden sein, die angeblich …

Weiterlesen …

“Alien”-Kult-Regisseur Scott: Außerirdische haben in die Evolution des Menschen eingegriffen!

Teilen:

Hollywood-Regisseur Ridley Scott schrieb mit dem Film “Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt” 1979 fraglos Filmgeschichte. In einem aktuellen Interview zu seinem neuen Science-Fiction-Streifen “Prometheus – Dunkle Zeichen” der “Alien”-Reihe sagte Scott, dass er davon ausgeht, dass einst tatsächlich Außerirdische der Menschheit während der Evolution geholfen haben. Mathematisch sei eine so schnelle …

Weiterlesen …

Umfrage zum Kreationismus in Deutschland: Je öfter Sonntags in der Kirche – je öfter wird die Evolutionstheorie abgelehnt!

Teilen:

Mir fiel kürzlich eine sehr interessante Umfrage der “Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland” von 2005 zur “Auffassung über die Entstehung und Entwicklung des Lebens auf der Erde” auf. Eine interessante Erhebung zu Auffassungen in Deutschland über die Entstehung und Entwicklung des Lebens auf der Erde und uns Menschen und damit auch zum Kreationismus. War es die …

Weiterlesen …

Evolution zum Zuschauen: Echsen auf einsamen Eilanden

Teilen:

DNA Von Cornelia Dick-Pfaff   Ausgesetzte Reptilien geben Aufschluss darüber, wie zentrale Effekte der Artenentwicklung zusammenwirken Ein paar von einem Hurrikan leergefegte Karibik-Inselchen und ein gutes Dutzend mittelgroße Eidechsen sind die Zutaten für einen detaillierten Einblick in Evolutionsmechanismen: Einzelne, auf den kleinen Eilanden ausgesetzte Echsenpärchen ermöglichten es US-Biologen, die Einflüsse von Umwelt und Erbgut auf die …

Weiterlesen …

Unbekannte Zivilisation in Südamerika: 2500 Jahre altes riesiges Städte-Netz in Ecuador entdeckt! (Bilder: gemeinfrei & St. Rostain/Science)

Unbekannte Zivilisation in Südamerika: 2500 Jahre altes riesiges Städte-Netz in Ecuador entdeckt! (Video)

Teilen:

Archäologen feiern eine sensationelle Entdeckung in Südamerika! Mittels neuester Laser-Scan-Technologie ist es ihnen gelungen in Ecuador ein riesiges “Tal der verlorenen Städte” aufzuspüren. Hier lebten vor bis zu 2500 Jahren zehntausende Menschen in Dschungel des Amazonas. Eine extrem komplexe Gesellschaft – größer als Maya in Mittelamerika, so die Forscher.

Video: "Unidentifizierte goldene Probe": Rätselraten um das "Goldene Ei" vom Meeresgrund vor Alaska (Bilder: NOAA)

“Unidentifizierte goldene Probe” aus dem Pazifik: Rätselraten um das “Goldene Ei” vom Meeresgrund vor Alaska (Video)

Teilen:

Forscher haben im Golf von Alaska in über in über 3 Kilometern Tiefe ein sonderbares “goldenes Ei” mit einem Tauchroboter geborgen. Und verzücken damit all jene, die sich für die Ozeane und Meere der Welt interessieren. Nur ist den Wissenschaftlern bisher völlig unklar, was das goldfarbene “Ding” aus dem Pazifik eigentlich ist – außer, dass es biologischen Ursprungs ist.

Video: Sensationelle Funde am See Genezareth in Israel stellen Archäologen vor ein Rätsel! (Bilder: Google Earth & gemeinfrei / Montage: Fischinger)

Nicht vom Menschen: Sensationelle archäologische Funde am See Genezareth in Israel stellen Archäologen vor ein Rätsel! (Video)

Teilen:

Archäologen machten südlich des See Genezareth in Israel bereits 1993 erstaunliche archäologische Funde, über die seit dem Rätselraten herrscht. Es waren zahllose kleine Steinkugeln, die nicht von Menschen stammen, sondern vom Homo erectus. Nun stellte eine neue Studie fest: Die Kugeln wurden vor 1,4 Millionen Jahren künstlich angefertigt!

Video: Was macht ein Dinosaurier vor 1500 Jahren bei den Goten in Frankreich?

Rätselhaftes Relief: Was macht ein Dinosaurier vor 1500 Jahren bei den Goten in Frankreich? (Video)

Teilen:

Vor rund 66 Millionen Jahren begann das große Massensterben: Die letzten Dinosaurier starben nach einem Einschlag eines Asteroiden/Kometen aus. Und erst dutzende Millionen Jahren später betraten die ersten Vorfahren des modernen Menschen die Bühne der Weltgeschichte und Evolution. Begegnet sind sie sich nie. Oder vielleicht doch? Denn ein 1500 Jahre altes Relief der Goten aus dem südlichen Frankreich zeigt Erstaunliches.

Neues Buch von Erich von Däniken: "Und sie waren doch da! Die ultimativen Belege für den Besuch von Außerirdischen" (Bilder: Kopp Verlag & KI / Montage: Fischinger)

Neues Buch von Erich von Däniken: “Und sie waren doch da! Die ultimativen Belege für den Besuch von Außerirdischen”

Teilen:

“Und sie waren doch da!” – so der Titel des neuen Buches von Erich von Däniken, dass in einigen Tagen erscheinen wird. Inzwischen ist es sein 46. Sachbuch auf den Spuren der Rätsel der Vergangenheit und der Götter der Sterne vor Jahrtausenden. Es sei “ein Feuerwerk an Argumenten für das Unmögliche” und “eine Breitseite gegen eine lahme Wissenschaft”. Denn es wimmelt an eindeutigen Beweisen für einen Besuch von Außerirdischen vor tausenden von Jahren auf der Erde, ist von Däniken in seinem neuen Werk sicher. Nur befasst sich die etablierte Wissenschaft nicht mit diesen, so der Bestsellerautor.

"Außerirdische Mumien" UFO-Forscher präsentieren Alien-Leichen von Peru im mexikanischen Kongress - Avi Loeb fordert staatliche Untersuchungen (Bilder: Canal del Congreso México/YouTube)

“Außerirdische Mumien”: UFO-Forscher präsentieren “Alien-Leichen” von Peru im mexikanischen Kongress – Avi Loeb fordert staatliche Untersuchung (+ Videos)

Teilen:

Erneut machten die “Alien-Leichen” oder “Alien-Mumien” aus Peru Schlagzeilen. Der umstrittene UFO-Forscher Jaime Maussan präsentierte im mexikanischen Abgeordnetenhauses während einer Anhörung zwei der angeblichen Außerirdischen, die an die 1000 Jahre alt sein sollen. Jetzt fordert auch der bekannte Harvard-Professor Avi Loeb eine staatliche Untersuchung der angeblichen Alien-Leichen aus Peru.