Rätsel um die mutmaßlichen Kammern in der Großen Pyramiden: Neue Daten zur Konstruktion der Cheops-Pyramide sind in Vorbereitung (Bild: gemeinfrei)

Spekulationen um „Geheimkammern“: Neue Daten zur Konstruktion der Cheops-Pyramide ermittelt (+ Videos)

Teilen:

Vor wenigen Jahren wurden innerhalb der Die Cheops-Pyramide mutmaßlich mehrere „verborgene Kammern“ entdeckt. Durch Messungen der Verteilung von Myonen, kosmischen Teilen, die das Mauerwerk der Pyramiden verschiedenen „stark“ durchdringen, kamen Forscher zu dem Schluss, dass es im Inneren der Großen Pyramide noch unbekannte Hohlräume geben muss. Schnell sprach man von Geheimkammern. Jetzt gibt es Neuigkeiten aus München zu diesem Thema. „Neue Daten zur Konstruktion der Cheops-Pyramide“ seien ermittelt worden. Alles dazu und wie in diesem „Archäologie-Krimi“ weiter geht, erfahrt Ihr hier.

Was machte eigentlich der "Nibiru-Autor" Zecharia Sitchin in der Cheops-Pyramide - mit Hammer und Meißel?! (Bilder: Sitchin.com & Fischinger-Online)

Was machte eigentlich der „Nibiru-Autor“ und Prä-Astronautiker Zecharia Sitchin in der Cheops-Pyramide – mit Hammer und Meißel?! (+ Videos)

Teilen:

Vor einigen Jahren machte der „Cheops-Skandal“ um die Privatforscher Stefan Erdmann und Dr. Dominique Görlitz international Schlagzeilen. Angeblich hätten sie die Namenskartusche des Pharao Cheops in einer kleinen Kammer der Cheops-Pyramide beschädigt. Ein Aufschrei in den Medien folgte. Eine regelrechte Hetzjagd begann. Doch bereits Jahre zuvor hatte schon der bekannte Prä-Astronautik-Autor Zecharia Sitchin einen ganz anderen Plan. Er wollte auf illegalen Wege und mit voller Absicht die besagte Inschrift in der Pyramide beschädigen, um eine Probe herauszubrechen. Unverblümt und detailliert hat er selber dieses Vorhaben geschildert. Was dahin steckt und warum er meint, dass dabei ein  Attentat auf ihn verübt wurde, erfahrt Ihr in diesem Artikel. Ein Kaum bekanntes oder beachtetes Kapitel rund um Sitchin und die Cheops-Pyramide!

Herodot und das Eisen der Cheops-Pyramide: Was sagte der "Vater der Geschichtsschreibung" tatsächlich? (Bilder/Montage: gemeinfrei & Fischinger-Online)

Herodot und das Eisen der Cheops-Pyramide: Was sagte der „Vater der Geschichtsschreibung“ tatsächlich?

Teilen:

Die Pharaonen haben vor Jahrtausenden die Pyramiden von Gizeh mit einfachen und primitiven Werkzeugen gebaut. Diese haben lediglich aus Holz, Seilen, Stein und dem weichen Metall Kupfer bestanden, wie es die Ägyptologie besagt. Eisen nutzen sie nicht, auch wenn es den Pharaonen schon vor der „Eisenzeit“ im Prinzip bekannt gewesen sein soll. Der berühmte griechische Geschichtsschreiber Herodot sah das vor ca. 2.400 Jahren ganz anders. Denn er berichtete, dass die Pyramidenbauer bereits Werkzeuge aus Eisen benutzten. Auf diese Tatsache verweisen vor allem immer wieder „alternative Historiker“ und private Pyramidenforscher. Doch was schrieb der Historiker tatsächlich über die Benutzung von Eisenwerkzeugen beim Pyramidenbau? Das erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Die C14-Datierung und die Cheops-Pyramide (Bilder & Montage: Fischinger-Online)

C14-Datierungen und die Cheops-Pyramide: Alles nur eine Frage der Proben? Von flexiblen Radiokarbondatierungen, phantastischen Daten und verlorenen Artefakten (Artikel)

Teilen:

Keine Bauten der antiken Kulturen faszinieren mehr, als die Pyramiden in Ägypten. Vor allem um die Cheops-Pyramiden in Gizeh ranken sich dementsprechend zahlreiche Legenden, Spekulationen und Thesen. Sie stammt laut archäologischer Forschung aus der IV. Dynastie und ist damit rund 4.500 Jahre alt. Erbaut eben von Pharao Cheops, dessen Regierungszeit Ägyptologen sehr gut zu kennen glauben. Und dabei werden ihre Forschungen durch moderne C14-Datierungen (Radiokarbondatierung) untermauert, wie es heißt. Doch was genau ergaben wann und wie diese C14-Analysen? Welche Daten, Zeitangaben und Datierungen wurden ermittelt oder liegen bei den Pyramiden vor? Gab es Abweichungen? Und wenn ja, wie werden diese erklärt? Genau diesen und vielen weiteren Fragen soll in diesem Blog-Artikel genauer nachgegangen werden. Sie reichen von mehr als erstaunlichen Aussagen bis zu unglaublicher Schlamperei bei der Erforschung der Cheops-Pyramide, wie Ihr hier lesen könnt.

VIDEO: Nicht nur beim Samsung "Galaxy Z Flip": "Glas, das sich zusammenfalten lässt, ohne zu zerbrechen" gab es schon vor der Sintflut (Bilder: PixaBay/gemeinfrei & Fischinger-Online)

Samsung „Galaxy Z Flip“: „Glas, das sich zusammenfalten lässt, ohne zu zerbrechen“ gab es schon vor der Sintflut – in der Cheops-Pyramide +++ Video +++

Teilen:

Vor einiger Zeit hat der Elektronikhersteller eine Weltneuheit präsentiert: Das klappbare Smartphone „Galaxy Z Flip“. Ein Handy, das sich zusammenklappen lässt, ohne dass das Glas des Smartphone zerbricht. Eine Erfindung, die für große Aufmerksamkeit sorgte und sorgt. Denn wer hätte bis vor einiger Zeit gedacht, dass eines Tages faltbares und im großen Stil auch nutzbares Glas in dieser Form entwickelt wird? Doch Glas, das sich zusammenfalten lässt, ohne zu zerbrechen“, gab es angeblich schon vor Jahrtausenden – sogar vor der Sintflut. Und dieses wundersame Glas soll in der Cheops-Pyramide für zukünftige Generationen versteckt worden sein. Unglaublich? Doch genau das besagt eine Überlieferung über die Pyramiden von Gizeh, wie Ihr es in diesem YouTube-Video erfahren werdet.

VIDEO: Die neu entdeckten Hohlräume der Cheops-Pyramide: erneut bestätigt! (Bilder: gemeinfrei und Fischinger-Online)

Die neu entdeckten Hohlräume der Cheops-Pyramide: Weiteren Untersuchungen haben sie erneut bestätigt +++ Video +++

Teilen:

Vor rund zwei Jahren entdeckten Wissenschaftler mit modernsten Messmethoden innerhalb der Cheops-Pyramide bisher verborgene Hohlräume von bis zu 30 Metern Größe. Es folgte weltweit ein großes Medieninteresse, doch auch Spekulationen und Versuche der Interpretation. Wie in Blog-Beiträgen hier auf Fischinger-Online und in entsprechenden YouTube-Videos berichtet. Die Forschungen in der Großen Pyramide gingen in der Zwischenzeit weiter und kürzlich wurden die ersten Ergebnisse veröffentlicht. Und diese bestätigen nicht nur die ersten Messungen und das Vorhandensein der rätselhaften Hohlräume, wie Ihr in diesem YouTube-Video erfahrt.

Geheimnis Cheops-Pyramide: Die verschollenen Bücher der Pyramiden-Bauer (Bilder: gemeinfrei / Montage/Bearbeitung: Fischinger-Online)

Geheimnis Cheops-Pyramide: Die verschollenen Bücher und Schriften der Pyramiden-Bauer +++ Artikel +++

Teilen:

Keine Bauwerke der Vergangenheit regen so sehr zu Spekulationen, Thesen und immer neuen Überlegungen über deren Sinn und Zweck an, wie die Pyramiden von Gizeh in Ägypten. Mächte Monumente einer längst versunkenen Zeit, die noch heute Archäologen, „Laien-Forscher“, Autoren und Besucher faszinieren. Allerlei Geheimnisse sagt man den Bauwerken nach, die laut einigen Berichten sogar schon vor der Sintflut erbaut worden sein sollen. Und man vermutet in ihrem Inneren immer wieder „geheime Dinge“, die hier vor Jahrtausenden verborgen wurden. Was bei diesen Hypothesen allerdings kaum bis gar nicht beachtet wird, ist die Tatsache, dass die Pyramiden-Bauer in ihren Monumenten angeblich auch hunderte von geheimen Büchern versteckt haben. Schriften, die teilweise sogar von den Bauherren selber geschrieben wurden. Und ein berühmter und viel zitierter Geschichtsschreiber will sogar Jahrtausende später noch ein solches Buch persönlich besessen haben. Die Quelle seines Wissens, wie es heißt. In diesem Blog-Artikel soll den Spuren und Aussagen über diese verschollenen Bücher und Schriften der Pyramiden-Bauer einmal genauer nachgegangen werden. Denn diese sind mehr als erstaunlich,wie Ihr hier lesen werdet!

VIDEO: Cheops-Pyramide: Das Geheimnis der unterirdischen Kammer (Bild: gemeinfrei)

Die Cheops-Pyramide und das Geheimnis der unterirdischen Kammer +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Die Cheops-Pyramide gilt als eines der geheimnisvollsten Bauwerke der Antike. Und so ranken sich seit Jahrtausenden Gerüchte, Spekulationen und Märchen um die Große Pyramide von Cheops. „Etablierte Archäologen“ sind ebenso von ihr fasziniert wie „Laien-Forscher“ und natürlich Grenzwissenschaftler im Allgemeinen. Immer wieder in ihrem Inneren Geheimkammern oder verborgene Räume und Gänge vermutet. Was aber beim Blick auf die Geheimnisse der Pyramide vielfach zu kurz kommt ist die Felsenkammer tief unter der Pyramide. Auch „Unvollendete Grabkammer“ genannt. Auch und vor allem um sie ranken sich rätselhafte Überlieferungen und Geschichten sowie zum Teil sehr sonderbare Begebenheiten. Welches das sind und was diesen Raum so spannend macht, berichte ich Euch in diesem YouTube-Video.

Ende 2017 wurde ein riesiger Hohlraum in der Cheops-Pyramide entdeckt, der weltweit für Schlagzeilen sorgte. Aber was wurde aus der Entdeckung? Der Stand der Dinge in diesem Video! (Bild: Google Earth / Bearbeitung: Fischinger-Online)

Die riesige „Geheimkammer“ der Cheops-Pyramide: Was wurde aus der Entdeckung? – Der neuste Stand +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Ende 2017 und 2018 machte die Cheops-Pyramide in Ägypten weltweit Schlagzeilen in den Medien: Internationale Forscher des Projektes „Scan Pyramids“ hatten mit modernsten Technologien in der Großen Pyramide einen bisher unbekannten Hohlraum entdeckt! Eine „Geheimkammer“ von 30 Metern Länge, die sich oberhalb der weltberühmten Großen Galerie in der Pyramide befinden soll. Aber was wurde aus der „archäologischen Sensation des Jahrhunderts“? In diesem YouTube-Video fasse ich für Euch die Entdeckungen nochmal zusammen – und berichte über den aktuellen Stand, denn das Thema bleibt auch 2019 mehr als aktuell, wie Ihr erfahren werdet.

Wissenschaftler lösen mal wieder (fast) das Rätsel des Pyramiden-Bau in Ägypten

Ein internationales Wissenschaftler-Team löst das Rätsel um den Bau der Cheops-Pyramide – Stimmt es aber, was im Netz darüber berichtet wird?

Teilen:

In Ägypten, der Literatur und natürlich der archäologischen Fach- und Laien-Welt geben sich jene Menschen, die die Geheimnisse um den Bau der Pyramiden gelöst haben wollen, das Maßband in die Hand. Und das seit Jahrhunderten wenn nicht Jahrtausenden. So auch am 1. November in Kairo. Internationale Forscher wollen durch Feldforschungen im Steinbruch Hatnub nahe Tel …

Weiterlesen …

VIDEO: Der mysteriöse "See unter der Cheops-Pyramide": Von Fakten, Märchen und Schwindeleien (Bild & Montage: Fischinger-Online)

Der mysteriöse „See unter der Cheops-Pyramide“: Von Fakten, Märchen und Schwindeleien um das Osiris-Grab von Gizeh +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Da stehen sie nun seit Jahrtausenden in Ägypten: die Pyramiden von Gizeh. Bis heute geben die gewaltigen Monumente vielfach Anlass zu Spekulationen, neuen Forschungen und Entdeckungen und natürlich zu allerlei Mysterien. Vor allem natürlich die Pyramide des Pharao Cheops. In der Grenzwissenschaft ebenso wie in der „etablierten Archäologie“, erregt gerade sie oftmals die Gemüter. Doch …

Weiterlesen …

Schon gehört? Neues aus der Mystery Files-Gerüchteküche, Teil #5: Luftschiff soll Geheimkammer in der Cheops-Pyramide erkunden? (Bild: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Mystery Files-Gerüchteküche, Folge #5: Soll ein Luftschiff eine „Geheimkammer“ in der Cheops-Pyramide erkunden? +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Im Spätherbst 2017 machte die Meldung Schlagzeilen, dass ein Team internationaler Forscher einen gewaltigen Hohlraum in der rund 4.500 Jahre alten Cheops-Pyramide in Ägypten gefunden haben. Die „verborgene Kammer“ sei riesig – um die 30 Meter groß – und liegt oberhalb der berühmten Großen Galerie in der Pyramide des Cheops. Seit der Entdeckungen dieser „Geheimkammer“ …

Weiterlesen …

VIDEO: Riesiger Hohlraum in der Cheops-Pyramide gefunden: Video-Zusammenfassung aller Fakten! (Bild: Scan Pyramids/HIP Institute / Bearbeitung: L. A. Fischinger)

Der rätselhafte „Raum“ in der Cheops-Pyramide: Video-Zusammenfassung aller Fakten, Spekulationen und Verschwörungen +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Seit Anfang November 2017 berichten die Medien, dass es internationalen Wissenschaftlern gelungen sei in der Pyramide des Cheops in Ägypten eine „verborgene Kammer“ zu finden. Ein Hohlraum, der um die 30 Meter lang zu sein scheint und sich oberhalb der berühmten Großen Galerie in diesem Monument befindet. Seit der Bekanntgabe der Entdeckungen dieser „großen Leere“ …

Weiterlesen …