Video: Sonderbare Sage vom Rhein: Konspirative Treffen „mit Wesen von anderen Sternen“ in den Niederlanden – und in Deutschland

Video: Sonderbare Sage vom Rhein: Geheimtreffen mit "Wesen von anderen Sternen" in den Niederlanden (Bild: gemeinfrei / Bearbeitung: Fischinger-Online)
Teilen:

Seit Jahrzehnten vermuten einige UFO-Forscher, dass es bereits Geheimtreffen zwischen Außerirdischen und irgendwelchen „Mächtigen“ oder „Eliten“ der Erde gab. Geheime Meetings, von denen nur Eingeweihte wissen sollen und dürfen. Doch genau das gab es angeblich schon vor Jahrhunderten in verschiedenen Großstädten in Europa. Denn davon berichtet eine Sage aus den Niederlanden, wie Ihr in in diesem Mystery Files-Video erfahrt.

VIDEO: Außerirdische und UFOs über dem Burgenland, gibt es die? Kurioses aus der Politik in Österreich

VIDEO: Außerirdische und UFOs über dem Burgenland - Kurioses aus der Politik in Österreich (Bild: gemein frei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Das Thema UFOs, UAP und Außerirdische schlägt bekanntlich sehr oft ungeahnte Blüten. Ebenso wie in der Politik, in der gerne auch allerlei seltsame Aussagen fallen. Und treffen beide aufeinander, kann es kurios werden. So wie jetzt in Österreich, wo ein Politiker offiziell nach „Außerirdischen im Burgenland“ und den entsprechenden Aktivitäten des dortigen Forschungskoordinators fragte. Hier hat allerdings wohl jemand etwas ziemlich kurios durcheinander gebracht, wie Ihr in diesem Video vom 29. Dezember 2021 erfahrt.

Verschwörungstheorien: Rund ein Drittel der Deutschen glaubt laut Umfrage an geheime Mächte im Hintergrund – schon vor Corona

Verschwörungstheorien: Rund ein Drittel der Deutschen glaubt laut Umfrage an geheime Mächte im Hintergrund (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Gerade in diesem Jahr und diesen Zeiten hat der Kampfbegriff „Verschwörungstheorien“ eine neue Dimension erreicht. Grund dafür ist die medial überall und rund um die Uhr vertretene Corona-Pandemie, worüber auf Fischinger-Online mehrfach berichtet wurde. Auch über eine entsprechende Umfrage, dessen Ergebnisse in einer Zeitung manipulativ wiedergegeben wurde (Video dazu im Beitrag). Umfragen zu Verschwörungstheorien gibt es allerdings seit Jahren. Sie sind nicht neu und unlängst Gegenstand der Forschung geworden. Jetzt aber hat die „Konrad-Adenauer-Stiftung“ eine neue Studie zu diesem Thema veröffentlicht, die sich von anderen aktuellen Erhebungen unterscheidet. Warum erfahrt Ihr hier.

„Rettet die BRD!“: Das deutsche Computerspiel „Reptrails“ gegen Verschwörungstheorien – was ist davon zu halten? (+ Videos)

"Rettet die BRD!": Das deutsche Computerspiel "Reptrails" gegen Verschwörungstheorien (Bild: Screenshot YouTube / Reptrails)
Teilen:

Verschwörungstheorien haben prinzipiell immer Konjunktur. Doch sie werden in „Wellen“ populär, so dass plötzlich auch die breite Masse der Bevölkerung diese verstärkt wahrnimmt. Und wird etwas im Mainstream und bei der Bevölkerung populär, so dauert es nicht lange, bis diese Themen auch von anderen Seiten aufgegriffenen werden. Meistens zuerst durch das Fernsehen und Kino. Man denke hier an „Akte X“, „Iron Sky“ oder „Ancient Aliens“. Doch auch auch die Unterhaltungsindustrie und vor allem die Computerspielwelt schläft hier nicht. So auch aktuell bei einem Game mit Namen „Reptrails“. Ein Computerspiel, dass sich ausdrücklich gegen allerlei Verschwörungstheorien, „Wutbürger“ und „Neue Weltordnung“-Ideen richtet. Weshalb in diesem Spiele auch bei diversen Themen Informationen von sogenannten „seriösen Quellen“ nachzulesen sein werden. Ziel von „Reptrails“: Im Auftrag der „Echsenmenschen“ muss die Bevölkerung kontrolliert und manipuliert werden. In diesem Beitrag erfahrt Ihr mehr über die Hintergründe dieses Spieles und was sich die Macher eigentlich davon erhoffen.

Umfrage: Die Hälfte der Deutschen hält „Verschwörungstheoretiker“ für „Spinner“ – tatsächlich? +++ Video +++

VIDEO: Umfrage: Die Hälfte der Deutschen hält "Verschwörungstheoretiker" für "Spinner" - tatsächlich? (Bilder: PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Verschwörungstheorien sind ein uralter Hut. Sie hat es immer gegeben und wird es immer geben. Vor allem seit dem das Internet die Welt erobert hat, verbreiten sogenannte Verschwörungstheoretiker eben diese Verschwörungstheorien rasanter denn je. Längst sind sie in der „Mitte der Gesellschaft“ angekommen, scheinen seit Jahren zu boomen und immer neue bzw. neue Varianten kommen hinzu. Und diese Thesen reichen längst in alle Bereich des Lebens. Nicht mehr nur die Klassiker wie UFOs, Elvis lebt oder eine Fake-Mondlandung kursieren. Für viele Grund genug immer wieder entsprechende Umfragen zu solchen Verschwörungstheorien zu starten, um deren Ergebnisse zu präsentieren. So geschehen kürzlich in der Zeitung „Die Welt“. Sie berichtete, dass laut Umfrage „die Hälfte der Deutschen Verschwörungstheoretiker für ‚Spinner‘ hält“. Ein interessantes Ergebnis, wie es auf den ersten Blick scheint. Aber nur auf diesen, wie Ihr in diesem YouTube-Video erfahrt. Denn „Die Welt“ manipulierte durch Weglassungen die Kernaussage dieser Umfrage.

Soziologe Prof. Didier Fassin: „Verschwörungstheorien beseitigen Unsicherheiten“ und deren Kritik sollte man auch ernst nehmen

Sozialwissenschaftler Prof. Didier Fassin: "Verschwörungstheorien beseitigen Unsicherheiten" (Bilder: PixaBay & gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Verschwörungstheorien haben – gefühlt – seit Jahren Hochkonjunktur. Gleichgültig von welcher Art sie sind und welche Aussagen sie im Einzelnen beinhalten. Im “Schlepptau” der offenbar wachsenden Beliebtheit von Verschwörungstheorien und Verschwöungstheoretikern haben aber auch jene Menschen Konjunktur, die sich mehr oder weniger wissenschaftlich damit befassen. Soziologen, Psychologen und Wissenschaftler aller Art äußern sich vermehrt zu diesem Thema. So auch kürzlich der Sozialwissenschaftler Prof. Didier Fassin vom “Institute for Advanced Studies” in einem Interview. Doch dieses Interview sticht aus dem wohl bekannten Schema entsprechen Interviews und Berichte heraus. Warum erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Denver Airport: Tummelplatz für Aliens, UFOs und Geheimgesellschaften? Der Flughafen nimmt die Verschwörungstheorien mit Humor

Der internationale Flughafen von Denver: ein Tummelplatz für Aliens UFOs und Geheimgesellschaften? Der Flughafen nimmt die Verschwörungstheorien jetzt mit Humor ... (Bild: Google Earth / Bearbeitung: Fischinger-Online)
Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Verschwörungstheorien gibt es ebenso wie echte, reale Verschwörungen auf der seit Jahrtausenden aus der ganzen Welt. Neben den heutigen „Klassikern“ wieder Mord an US-Präsident John F. Kennedy, die Mondlandung-Lüge, UFO-Vertuschungen oder 9/11 gibt es aber noch die kleinen Verschwörungstheorien. Eine davon dreht sich rund um den 1995  neu … Weiterlesen

Ist „Grenzwissenschaft & Mystery Files“ von Fischinger-Online auf YouTube ein Werk der Freimaurer, Illuminaten & Co.? +++ YouTube-Video re-Upload +++

re-Upload: Grenzwissenschaft & Mystery Files von Fischinger-Online: Ein YouTube-Channel der Freimauer oder Illuminaten? (Bild: Fischinger-Online)
Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Gehöre ich einer Loge wie etwa den Freimaurern oder Illuminaten an? Ist mein YouTube-Channel „Grenzwissenschaft & Mystery Files“ in Wahrheit das Werk eines Mitgliedes einer Geheimgesellschaft? Seit Jahren bekomme ich derartige Nachfragen oder Kommentare im Sinne von: „Hey, Lars, bist Du ein Freimaurer oder ein Illuminti?“ Nicht nur … Weiterlesen

Der Weltuntergang ist ausgeblieben, doch er kommt: Hinter dem „Fake-Mond“ versteckt sich das nahende Ende der Menschheit

Das Ende der Welt ist ausgeblieben - kein Problem: Hinter dem "Fake-Mond" versteckt sich das Ende der Menschheit (Bild: NASA)
Teilen:

[+++ HIER den kostenlosen Mystery-Files-Newsletter abonnieren +++] Die Weltuntergänge kommen und gehen. Praktisch jeden Tag im Jahr soll das Ende aller Tage sein. Zumindest könnte man das angesichts der überschaubaren Vielzahl von Ankündigungen eines Weltuntergang glauben. Doch man muss kein Experte für Grenzwissenschaft oder vermeintlich „esoterische Mysterien“ sein, um zu erkennen, dass alle diese „Prophezeiungen“ … Weiterlesen