10 (erstaunliche) Dinge, die man wissen muss – über: Den Planeten Nibiru +++ Blog-Serie, Teil #7 +++

Blog-Serie, Teil #7: "10 (erstaunliche) Dinge die man wissen muss - über den Planeten Nibiru (Bild: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

„10 (erstaunliche) Dinge, die man über … wissen muss“ – siebter Teil meiner Serie auf dem Mystery Files-Blog für Euch. Teil #7 der erstaunlichen „10 Dinge, die man wissen muss“, widmet sich diesmal dem angeblichen Planeten Nibiru. Dieser angeblich unentdeckte Planet unseres eigenen Sonnensystems kam 1976 in die Welt der Prä-Astronautik, da es dort intelligente Außerirdische geben soll. Wesen, die vor fast einer halben Millionen Jahren bereits erstmals auf der Erde waren. So behauptete es sein Erfinder, der US-Autor Zecharia Sitchin. Und prägte mit seinen oft wilden Spekulationen viele Themen der Prä-Astronautik bis heute.
Hier also “10 (erstaunliche) Dinge, die man über Nibiru wissen muss”!

Video: Im Jahr 2894 kommen die Anunnaki von Nibiru wieder zur Erde, heißt es – Ein Fakten-Check

Video: Im Jahr 2894 kommen die Anunnaki wieder zur Erde (Bild: gemeinfrei)
Teilen:

Anunnaki sind seit Jahrzehnten in der Mystery-Welt angebliche Außerirdische, die von dem Planeten Nibiru stammen sollen. Periodisch kamen sie vor Jahrtausenden von diesem bisher unbekannten Planeten in unserem eigenen Sonnensystem zur Erde. Doch wann kommen diese angeblichen Astronauten der Antike zurück?

Was machte eigentlich der „Nibiru-Autor“ und Prä-Astronautiker Zecharia Sitchin in der Cheops-Pyramide – mit Hammer und Meißel?! (+ Videos)

Was machte eigentlich der "Nibiru-Autor" Zecharia Sitchin in der Cheops-Pyramide - mit Hammer und Meißel?! (Bilder: Sitchin.com & Fischinger-Online)
Teilen:

Vor einigen Jahren machte der „Cheops-Skandal“ um die Privatforscher Stefan Erdmann und Dr. Dominique Görlitz international Schlagzeilen. Angeblich hätten sie die Namenskartusche des Pharao Cheops in einer kleinen Kammer der Cheops-Pyramide beschädigt. Ein Aufschrei in den Medien folgte. Eine regelrechte Hetzjagd begann. Doch bereits Jahre zuvor hatte schon der bekannte Prä-Astronautik-Autor Zecharia Sitchin einen ganz anderen Plan. Er wollte auf illegalen Wege und mit voller Absicht die besagte Inschrift in der Pyramide beschädigen, um eine Probe herauszubrechen. Unverblümt und detailliert hat er selber dieses Vorhaben geschildert. Was dahin steckt und warum er meint, dass dabei ein  Attentat auf ihn verübt wurde, erfahrt Ihr in diesem Artikel. Ein Kaum bekanntes oder beachtetes Kapitel rund um Sitchin und die Cheops-Pyramide!

Das „Sumerische Rollsiegel mit Nibiru“ und Mythen & Darstellungen der Prä-Astronautik: 10 Jahre vor Zecharia Sitchin und Erich von Däniken bereits Thema +++ YouTube-Video +++

VIDEO: Das "Sumerische Rollsiegel mit Nibiru" und Mythen & Darstellungen der Prä-Astronautik: 10 Jahre vor Zecharia Sitchin und Erich von Däniken bereits Thema (Bild: Fischinger-Online/Archiv)
Teilen:

Dieses Jahr ist ein Jubiläumsjahr: Vor genau 40 Jahren erschien das Buch „Der 12. Planet“ von dem Wirtschaftsjournalisten Zecharia Sitchin in deutscher Sprache. In diesem Buch behauptete Sitchin 1979 (engl. 1. Ausgabe 1976), dass Aliens mit Namen Anunnaki vor Urzeiten auf die Erde kamen. Sie wurden die Götter unserer Vorfahren. Gekommen seien sie von einem bewohnten Planeten in unserem Sonnensystem, den der Autor Nibiru taufte. Dort gab es schon vor über 400.000 Jahren Raumfahrt und so seien diese Anunnaki zur Erde gekommen … Ein kleines Rollsiegel des Volkes der Akkader diente Sitchin dabei als ein „Beweis“ seiner Spekulationen, da es alle Planeten plus seinen Nibiru zeigen soll. Und das vor viereinhalb Jahrtausenden. Allerdings war er nicht der erste, der die Abbildung als Sonnensystem deutete. Ein „Mainstsream-Astronom“ tat dies bereits zehn Jahre vor ihn. Und, wie Ihr in diesem YouTube-Video erfahrt, der Astronom nahm bereits Jahre vor der eigentlichen Prä-Astronautik gewisse Mythen, Themen und Bilder dieser Thematik vorweg.

Kilauea-Ausbruch auf Hawaii: Ursache sei der sich nährende Planet Nibiru, sagt „der wichtigste Nibiru-Prophet“

Kilauea-Ausbruch auf Hawaii: Nibiru sei der Grund, sagt "der wichtigste Nibiru-Prophet" (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Die Fake-News-Schleudern in Sachen Nibiru alias Planet X schleudern aktuell weit, sehr weit. Und zwar bis nach Hawaii, wo in diesen Tagen der Ausbruch des Vulkans „Kilauea“ auf der Hawaii-Insel Big Island für Schlagzeilen in den Medien sorgt. Ein Highlight für alle Vulkanologen und inzwischen auch – trotz aller Gefahren – auch für Touristen der … Weiterlesen

Zecharia Sitchin, der Planet Nibiru und die Anunnaki: Nur ein Desinformant im Auftrag der Illuminaten und dunkler Eliten?

Prä-Astronautik-Autor Zecharia Sitchin, Erfinder des Nibiru und der Anunnaki: War er ein Desinformant und Lügner im Auftrag der Illuminaten? (Bilder: tamilwin.com / gemeinfrei / Montage/Bearbeitung: Fischinger-Online)
Teilen:

War der 2010 verstorbene Prä-Astronautik-Autor Zecharia Sitchin mit seinen Anunnaki- und Nibiru-Ideen nur ein Handlanger dunkler Mächte? Ein Desinformant, der im Auftrag der Freimaurer und/oder der Illuminaten handelte und absichtlich falsche „Enthüllungen“ zum Thema Astronautengötter und Ancient Aliens verbreitet? Einige „Kritiker“ sind davon überzeugt. Sie sind der Meinung, dass Sitchin nur eine Marionette geheimer Gesellschaften … Weiterlesen

Im Herbst 2017 kommt der Planet Nibiru und der Weltuntergang, heißt es. Zusammenfassung der 5 vergessenen „Planet X“-Fakten

Im Herbst 2017 kommt der Planet Nibiru und der Weltuntergang, heißt es. Eine Zusammenfassung der 5 wichtigsten "Planet X"-Fakten (Bilder: NASA / Montage: Fischinger-Online)
Teilen:

Bereits seit Anfang Januar 2017 kursiert (mal wieder) das Gerücht, dass der legendäre „Planet X“ mit Namen Nibiru zur Erde kommen soll. Fake News, die in jedem x-beliebigen Jahr erschienen und weiter auch kommen werden. Aktuell habe ein „Verschwörungstheoretiker“ festgestellt, so schreibt eine britische Zeitung beispielsweise, dass in diesem Herbst der „mysteriöse Planet Nibiru die Erde zertrümmern“ wird. Also wieder ein Weltuntergang. Und wieder durch diesen ominösen Planeten. Man könnte die Meldung lächelt ignorieren – wenn sie nicht seit dieser Woche auch in der deutschen Mystery-Szene kursieren würde. Mit teilweise „dramatischen Folgen“. Ein immer wieder hochkommender Hype, der nichts weiter als Fake ist. Darum findet Ihr die 5 wichtigsten Tatsachen zum Planeten Nibiru in diesem kurzen „Fakten-Check“ für Euch zusammengefasst. Fakten, die eigentlich jeder kennen muss.

+++YouTube-Gast-Video+++ Lars A. Fischinger im persönlichen Video-Interview: Darum glaube ich an einen Schöpfergott – aber nicht an Nibiru

Teilen:

Am Wochenende um den 1. Mai fand der Kongress „The Secrets of the Sphinx“ in Lennestadt statt, über den auf diesen Seiten mehrfach berichtet wurde (s. a. hier). Am Ende des Kongresses nutze die YouTuberin Anna Cremer von „Noobaffairs“ und ich die Gelegenheit uns im Galileo-Park zu treffen und machten ein mehr oder weniger spontanes … Weiterlesen

„Planet Nine“: Neuer Planet in unserem Sonnensystem gefunden? Und das böse N-Wort … Nibiru! +++ YouTube-Video +++

VIDEO: "Planet Nine": Fanden Astronomen einen neuen (Riesen-)Planten in unserem Sonnensystem? (Bild: gemeinfrei/Pixabay)
Teilen:

Aufregung und Spannung unter den Astronomen und Weltraum-Fans: Zwei Astronomen vom „California Institute of Technology“ (Caltech) scheint es gelungen zu sein, einen weiteren Planeten innerhalb unseres eigenen Sonnensystems zu finden. Den Riesenplanet „Planet Nine“, der bis zu 20.000 Jahre für einen Sonnenumlauf benötigt und die zehnfache Masse unserer Erde haben könnte. Einige Enthusiasten sehen hier … Weiterlesen