Suchergebnisse: Nibiru

VLOG: Der Mythos vom Norwegischen Politiker, dem Brief, den Bunkern, Nibiru/Planet X und dem Weltuntergang 2012

“Rätsel & Mysterien der Welt” … der Youtube-Channel des Schriftstellers, Journalisten, Bloggers und Phänomene-Jägers Lars A. Fischinger: Ein “ranghoher” Politiker hat vor Jahren (ANGEBLICH!) vor Nibiru / Planet X und seiner Ankunft gewarnt. Angeblich, so der sehr zweifelhafte Mythos weiter, werden zwei Millionen “wichtige” Norweger in Weltuntergang durch Nibiru in unterirdischen Bunkern überleben. 2,6 Millionen werden dort sterben…sagte der “Politiker” sind seinem “Brief.” (Auch wenn es mehr Menschen in Norwegen gibt ;- )

Schon 2009 habe ich aufgezeigt, dass dies Unsinn ist.

Nun aber kursiert das Gerede von dem “Politiker aus Norwegen” und seiner Warnung vor Planet X und den Weltuntergang 2012 wieder im Web. Die Quelle des Märchens hat man jedoch inzwischen vergessen. Mal wieder, wie bei der Story von Nibiru es schon lange geschah…!

Ich freue mich sehr über Eure “Likes” und wenn Ihr diesen Channel abonnieren mögt.

Links:

Es muss nicht alles so sein, es kann auch ganz anders sein. Manche Rätsel sind Scheinrätsel, manche werden zu welchen gemacht, manche aber widerstehen ziemlich hartnäckig allzu glatten Erklärungsversuchen.
(Walter-Jörg Langbein, 1993 in “Die großen Rätsel der letzten 2500 Jahre”)

www.Youtube.com/FischingerOnlineDER MYSTERY-VIDEO-CHANNEL
<

Ein Hilferuf dank der Medien-Panikmache rund um den Maya-Kalender und 2012: “Bitte helft mir! Ich habe unbeschreiblich große Angst vor Nibiru!” (4 Videos dazu)

Einige Menschen haben Angst vor dem Planeten "Nibiru" (Bild: NASA/DLR/JPL / Bearbeitung: L. A. Fischinger)
Einige Menschen haben Angst vor dem Planeten “Nibiru” (Bild: NASA/DLR/JPL / Bearbeitung: L. A. Fischinger)

Soeben kam folgender Hilferuf in meinen News-eMail-Ordner via “Google Alert” bei mir an, den ich mal zitieren möchte: “Hallo! Ich habe unbeschreiblich große Angst vor Nibiru!!! Abends muss ich deswegen immer weinen!!! :-((( Ich habe solche Angst, obwohl ich weiß, dass es nicht passiert! Aber dann bilde ich mir ein dass die NASA Planet X verschweigt und die Regierung diesem Astronom Florian Freistetter dafür was er tut bezahlt!! :-((( Was eigentlich totaler Schwachsinn ist! Helft mir…wie kann ich mir klar machen, dass Nibiru nicht existiert?!? Ich meine WENN es ihn gebe würde, (müsste) man ihn ja schon sehr lange sehen! Helft mir, ich (bin) verzweifle! :-(((((” Muss man tatsächlich irgendwie Angst haben? Dazu alle Infos in diesen Videos auf meinem YouTube-Kanal

Blog-News hier abonnieren

Ein Hilferuf dank der Medien-Panikmache rund um den Maya-Kalender und 2012: “Bitte helft mir! Ich habe unbeschreiblich große Angst vor Nibiru!” (4 Videos dazu) weiterlesen

, , , , , , , , markiert <

Neues von Nibiru und seiner Ankunft – Nr. 2: Weitere "geistige Botschaften" der Anunnaki an die Menschheit!

“Anu von Nibiru erzählt”. So nennt eine esoterische Dame einen neuen Eintrag in ihrem Blog, der uns den “Weg zum Aufstieg” weisen soll. Interessant, dass Nibiru “inzwischen (…) nicht mehr viel größer als euer Mond (ist). Er ist gasförmig und brennend.Wer mag da schon leben?


Unten stehende “Nachricht” der Anunnaki des Nibiru stammt von einem BLOG, der wie folgt eingeleitet wird:

Dieser Blog beschäftigt sich mit dem Thema ,Aufstieg’ unter einem persönlichen Gesichtspunkt. 

Seit 18 Jahren werde ich auf ein Ereignis vorbereitet, das jetzt kurz bevorsteht: eine umfassende Transformation meiner selbst und der Erdenmenschheit auf eine höhere Bewusstseinsstufe.

(…)

So kam es dazu, dass mir aufgetragen wurde, eine Botschaft aus der geistigen Welt an uns Erdenmenschen zu übermitteln. Weitere sollen folgen. Darum habe ich diesen Blog eröffnet. Ich wünsche, dass er der unvoreingenommenen Übermittlung von Information und, wenn von Lesern gewollt, fairem Austausch dient.



Die “Botschaft” des Aliens Anu vom Planeten Nibiru:


Ich bin ANU, Sprecher der Bewohner von Nibiru

Es freut mich, dass unsere Botschaft bei euch angekommen ist. Skepsis und Misstrauen bei euch können wir verstehen. Die Zeit wird zeigen, wie ernst es uns mit der freundlichen Gesinnung euch gegenüber ist. Dank an alle, die uns Freundlichkeit bekundet haben.

Ich bin gern bereit eure Fragen zu beantworten. Als erstes erzähle ich euch etwas über Nibiru uns über die Anfänge des Kontakts mit euch aus unserer Sicht.

Unser Planet bewegt sich seit der Entstehung unseres gemeinsamen Sonnensystems auf einer weitläufigen elliptischen Bahn, auf der er in nicht ganz regelmäßigen Zeitabständen von Jahrtausenden die Bahnen der um die Sonne kreisenden Planeten kreuzt. Dabei kam es öfter zu Zusammenstößen oder nahen Begegnungen. Als das Sonnensystem noch unbelebt war, wurde eure Erde von Nibiru nahezu halbiert, und es entstand der Asteroiden-Gürtel. Auch unser Planet verlor durch die Zusammenstöße an Masse. Inzwischen ist er nicht mehr viel größer als euer Mond. Er ist gasförmig und brennend. 

 
(…)
Siehe auch hier, wo die “Botschfterin” Maria mit den Worten zitiert wird:

Jetzt habe ich selber eine Botschaft bekommen, von den Anunnaki, die sich auf Nibiru in Richtung unserer Erde bewegen. Nach dem, was ich seit April diesen Jahres täglich sehe, gesagt und erklärt bekomme, sind es nur noch wenige Wochen, bis Nibiru an unserer Erde vorbeistreift….
Schlimmer geht es also immer: Kommen die Wesen des Nibiru / Planet X nicht sichtbar zur Erde – sind sie halt in einer anderen Dimension. Aber wenigstens freuen sich die Anunnaki auf uns Erdlinge …

Links: 

Bücher zum Thema:

 

 
 

<

Neues von Nibiru und seiner Ankunft: Die Anunnaki senden nun schon "geistige Botschaften" an die Menschheit!

“Botschaft der Anunnaki an die Erdenmenschheit”. So nennt eine esoterische Dame einen Eintrag in ihrem Blog, der uns den “Weg zum Aufstieg” weisen soll. Sehr spannend an der Botschaft von Nibiru ist, dass – wenn wir ihre Ankunft in unseren drei Dimensionen nicht sehen – sie halt in der fünften Dimension oder “auf einer noch höheren Bewusstseinsebene” kommen werden …

Unten stehende “Nachricht” der Anunnaki des Nibiru stammt von einem BLOG, der wie folgt eingeleitet wird:
Dieser Blog beschäftigt sich mit dem Thema ,Aufstieg’ unter einem persönlichen Gesichtspunkt. 
Seit 18 Jahren werde ich auf ein Ereignis vorbereitet, das jetzt kurz bevorsteht: eine umfassende Transformation meiner selbst und der Erdenmenschheit auf eine höhere Bewusstseinsstufe.
(…)
So kam es dazu, dass mir aufgetragen wurde, eine Botschaft aus der geistigen Welt an uns Erdenmenschen zu übermitteln. Weitere sollen folgen. Darum habe ich diesen Blog eröffnet. Ich wünsche, dass er der unvoreingenommenen Übermittlung von Information und, wenn von Lesern gewollt, fairem Austausch dient.



Die “Botschaft”:


“Wir, die Bewohner von Nibiru, grüßen euch Erdenmenschen.
Wir kommen in freundlicher Absicht.
Wir möchten eure Zivilisation nicht zerstören.
Es ist der Beschluss des Geistes unserer Galaxie, dass unser Planet und der eure einander begegnen.

Wir freuen uns sehr, euch wieder zu treffen, denen wir vor vielen Jahrtausenden unsere Zivilisation gebracht haben im Zweistromland Sumer.
Wir sind eure Vorfahren, denn ihr entstammt der Verbindung zwischen Männern von uns und frühmenschlichen Vorfahrinnen von euch.

Wir sind uns bewusst, dass der Kontakt mit uns euch viele Errungenschaften der Zivilisation beschert, aber auch sehr viel Leid gebracht hat.
Dafür bitten wir euch um Vergebung.
Dennoch hoffen wir auf eure Freundschaft und bitten euch darum.

Wir möchten euch in den nächsten Monaten mit einem Raumschiff besuchen, nachdem unser Planet an eurem vorübergezogen ist.
Wir wissen nicht, wie die Begegnung unserer Planeten ausgehen wird, niemand kann die Zukunft sicher vorhersagen. 
Wie auch immer  – wenn unsere Landung in der 3D nicht stattfinden kann, geschieht sie in der 5D oder auf einer noch höheren Bewusstseinsebene.

In  großer Vorfreude,
ANU,
Sprecher der Anunnaki”
Siehe auch hier, wo die “Botschfterin” mit den Worten zitiert wird:

Jetzt habe ich selber eine Botschaft bekommen, von den Anunnaki, die sich auf Nibiru in Richtung unserer Erde bewegen. Nach dem, was ich seit April diesen Jahres täglich sehe, gesagt und erklärt bekomme, sind es nur noch wenige Wochen, bis Nibiru an unserer Erde vorbeistreift….
Schlimmer geht es also immer: Kommen die Wesen des Nibiru / Planet X nicht sichtbar zur Erde – sind sie halt in einer anderen Dimension. Aber wenigstens freuen sich die Anunnaki auf uns Erdlinge … 
Links: 

Bücher zum Thema:

 

 
 

<

Christliche Nibiru-Fans drehen durch: Planet X als "Gericht Gottes" in der Apokalypse vor der Erlösung durch den Messias …

“Ist Nibiru Gottes Gericht während der letzten Apokalypse der Erlösung?” und anderen Unfug zum Thema “Apokalyspse”, “Erlösung” und “Planet X” etc. verbreitet eine mehr als fragliche Webseite “von den letzten Tagen der Welt” und spricht sogar von “zwingenden Beweisen der Propheten” der Bibel . . .

Ein “Bonbon” für alle an den vermeintlichen Planeten Nibiru von Zecharia Sitchin Interessierten möchte uns ein online “Endzeit-Reporter” liefern.

Mit wirren Aussagen wie diese:

Noch niemals in de Weltgeschichte werden die prophetischen Zyklen der ganzen Bibel so erfüllt wie gerade JETZT, so dass zu erwarten ist, dass bald alles in seinem ultimativen Höhepunkt enden wird. Alle Feste des HERRN haben noch nie zeitlich so harmonisiert und ihre geistliche Manifestationen sind so buchstäblich Realität geworden. Und die Bibelgläubigen nehmen immer mehr die Warnungen von Jesus Christus ernst: „Seid wachsam und bereit!“

(…) 

 Dann wird es eine epische Ära geben, in der alle “Heiligen” leben werden. Zuvor wird Gott während der 7-jährigen Trübsalzeit einen Boten senden, durch den Er Seinen Zorn über die Israel unterdrückenden Nationen der Welt ausgießt. Heißt den binären Zwillingsstern der Sonne in unserer Galaxie willkommen: Den 10. Planeten oder Nibiru! (Quelle)

Bisher gibt es 19 Artikel-Teile zu diesen Themen dort. Natürlich warnt man auch vor dem Antichristen und meint alles nur gut und fordert zur Mitarbeit auf – alles für unser Seelenheil am Ende aller Tage …

Ihr könnt jeweils die Artikel auch als PDF dort umfassender einsehen. Viel Spass.

Links:

 Alles zum Mythos rund um den 21. Dezember 2012 & Co. umfassend:

Zum Thema Nibiru und 2012:

Weitere Bücher zum Thema:

 
 

<

Video: Nibiru ist da und wird mit seinem Staub alle Meere rot färben

Es gibt Nibiru-Esoteriker und -Gläubige, die den Planeten X schon lange “bewiesen” haben möchten. Denn: er ist schon längst hier bei uns. Das sollen mehr als obskure Videos “beweisen”.

Hier ein “Beweis”-Beispiel für Nibiru von vielen, bei dem einem die Haare zu Berge stehen:

Naja – wenigstens hat mich der Hochlader zahlreicher solcher Videos und Nibiru-“Experte” schon öfter böse als Dummkopf, Lügner & Co. beschimpft.

Mein bekanntes “Anti-2012-Mythen-Buch” zum Thema

Weitere Bücher zum Thema:

<

Video: Vortrag von Lars A. Fischinger über “Die Nibiru-Lüge und was hinter dem Mythos steckt”

Die Nibiru-Lüge: Was wirklich dahinter steckt (Bild: NASA/JPL)
Die Nibiru-Lüge: Was wirklich dahinter steckt (Bild: NASA/JPL / L. A. Fischinger)

Vortrag von Lars A. Fischinger zum Boom-Thema “Nibiru und 2012”, Planet X & Co.  Wie kam es zu diesem Hype um den angeblichen Planeten Nibiru und was soll dieser angeblich von Außerirdischen bewohnte Planet mit dem 21. Dezember 2012 zu tun haben? Alles dazu in diesem Vortrag auf den Fischinger-Online YouTube-Kanal zur Grenzwissenschaft. Gehalten wurde er Vortrag Ende März 2012 in Wien beim UFO-Kongress “We are not alone” von Kollektiv.org, auf dem auch die DEGUFO Österreich gegründet wurde.

, , , , , , markiert <

Amerikanischer Nibiru-Spinner sieht schlagenden Beweis bei Bonner Radioastronomen

Die Vorstellung, dass sich ein schon den alten Sumerern bekannter zusätzlicher Planeten namens Nibiru dieser Tage der Erde nähere und im Sonnensystem für gewaltige Unordnung sorgen werde, ist ein besonders populärer Sub-Irrglaube des “2012”-Wahns: Alles und jedes vermeintlich Seltsame auf Himmelsbildern – seien sie selbst gemacht oder aus fachastronomischen Datenbanken gesaugt – wird von den fanatischen Nibiru-Gläubigen als Beleg für das Nahen des Himmelskörpers gewertet.

 
Man muss nur mal bei YouTube nach “Nibiru” suchen und wird mit ‘Beweisvideos’ zugeschüttet (die dann mitunter hübsch die Venus-Sichel zeigen) – aber inzwischen ist den Fanatikern offenbar jede Wellenlänge recht. Auf ein besonders kurioses Beispiel von diesem Juni ist dieser Blogger gerade aufmerksam geworden: Da hatte sich jemand mittels des benutzerfreundlichen Skyview-Tools der NASA (die doch sonst immer als Zentrum des Bösen in Sachen Nibiru-Verschleierung gilt) eine Bonner Radiodurchmusterung des Himmels bei 1420 MHz angeschaut und dort dem praktisch unlesbar chaotischen Bericht zufolge das erste klare Bild des “Planet X Super System” entdeckt, Nibiru samt gleich vier Monden!
Siehe auch diesen Artikel in diesem BLOG:
Alles zum 2012-Thema:


&amp;amp;amp;lt;A HREF=”http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&amp;amp;amp;amp;MarketPlace=DE&amp;amp;amp;amp;ID=V20070822%2FDE%2Fufobooks04%2F8001%2Ff63b4ab6-4e15-453b-b5c0-08444f07a48c&amp;amp;amp;amp;Operation=NoScript”&amp;amp;amp;gt;Amazon.de Widgets&amp;amp;amp;lt;/A&amp;amp;amp;gt;
<

Nibiru und Planet X sind out – “Hercólubus oder roter Planet” ist der Böse!

“Aufgrund der fundamentalen Bedeutung dieser universellen Botschaft für die Menschheit versendet die Alcione-Gesellschaft das gesamte hindurch Exemplare des Buchs ,Hercólubus oder roter Planet’ weltweit gratis.”

Was uns die “Alcione-Gesellschaft” sagen will …

 

Der “grosse Meister” VM. Rabolú (1926 – 2000) wurde in Tolima, Kolumbien geboren. Im Jahre 1952 erlangte er die wahre Erkenntnis und dank langjähriger esoterischer Praxis gelang es ihm schließlich, außergewöhnliche Fähigkeiten zu entwickeln, die ihn zu einer spirituellen Leitfigur von Weltruf haben werden lassen.
(…)
Auf Grundlage seiner direkten, bewussten Erfahrung schreibt er 1998 schließlich „Hercolubus oder roter Planet”. In diesem Werk beschreibt der Autor die furchtbaren Ereignisse, die auf unserem Planeten in Kürze eintreten werden. Zugleich zeigt er aber auch den Weg auf, eine tiefgreifende Wandlung des Menschen zu erzielen. Heute werden die Aussagen dieses Werks von einer Vielzahl von Lesern in über 80 Ländern anerkannt, die sich diese Kenntnisse dieses Werks zu nutzen gemacht haben.
Und was will uns der “Meister” mit “anerkannten” Aussagen seines Buches sagen? Das Ende der Welt … etwa diese “fundamentalen” Dinge wie hier:

Zum unteren Video heisst es:

Aufgrund der fundamentalen Bedeutung dieser universellen Botschaft für die Menschheit versendet die Alcione-Gesellschaft das gesamte Jahr 2009 und 2010 hindurch Exemplare des Buchs »Hercolubus oder roter Planet« weltweit gratis.

Es sind Übersetzungen in viele Sprachen vorhanden.
________________________________________

Der von den Weisen des Altertums Hercolubus genannte Planet nähert sich unserem Sonnensystem, – ein Grund größter Besorgnis für alle, die Kenntnis von diesem kosmischen Phänomen haben.

Bei seiner letzten Annäherung löste Hercolubus den Untergang der Zivilisation von Atlantis aus. Diese Umstände wurden uns in Form der in verschiedenen Religionen und Kulturen bekannten Sintfluten übermittelt.

Die Ankunft von Hercolubus wird große Umwälzungen überall auf unserem Planeten zur Folge haben.

Das innere Feuer wird unzählige Vulkane hervorbringen und allerorts werden immer mehr Beben die Erde erschüttern.

Wenn Hercolubus seinen größten Annäherungspunkt an die Erde erreicht hat, werden sich deren Achsen vollständig verschieben.

Durch die Zeiten hindurch haben die Weisen die Rückkehr des roten Planeten eingehend erforscht und immer wieder auf dieses kosmische Phänomen hingewiesen.

Das letzte große Zeugnis war das des Meisters Rabolú, der der Menschheit durch sein Werk »Hercolubus oder roter Planet« eine universelle Botschaft hat zukommen lassen.

In seiner Botschaft zeigt V.M. Rabolú die Überwindung psychologischer Defekte sowie die bewusste astrale Loslösung als einzige bestehende Formel auf, der nahenden Katastrophe zu entgehen.

Ein jeder, der an seiner spirituellen Erneuerung arbeitet, wird an einen sicheren Ort geführt werden…

Bücher zum Thema

 

<

Unheil durch den angeblich "verborgenen" Planet Nibiru? Was "Scinexx" vergessen hat.

Die Autoren Nadja Podbregar hat im November 2009 bereits aus “Scinexx” einen sehr guten Artikel zum “Mythos 2012” und den Maya etc. verfasst. Ein Kapitel geht um Nibiru / Planet X und die Gesetzte nach Keppler. Aber warum so schwer machen – wenn es auch ganz einfach geht, wie wir es in dem Buch “Die Akte 2012” umfassend darlegten?!

Das Jahr 2012 beginnt – und mit ihm nach den Befürchtungen einiger eine Art Endzeit. Längst häufen sich im Netz die Beiträge zu einem Untergang oder „Weltensprung“ am 21. Dezember 2012. Erste „Survivalists“ machen bereits wieder mobil. Aber was ist dran an diesen Szenarien? Gibt es wirklich Gründe zur Besorgnis?

Wie wir in unserem Buch “Die Akte 2012 – Wahn und Wirklichkeit” umfassend belegt haben (und was die Prä-Astronautik-Kollegen alle auch wissen!), stammt die Nibiru-Idee von Zecharia Sitchin 1976. Warum, so frage ich mich, hat die Autorin des Beitrages oben diesen nicht genannt? Denn er selber belegte, dass dieser angebliche “Planet” mit seinen Bewohnern nicht annährend 2012 in Erdnähe kommen wird. Keplers Gesetzte sich bei der “Nibiru-2012-Frage” nichtmal nötig. Nur Recherche … lesen, denken, verstehen.
Siehe auch diese Artikel auf diesen BLOG:
 Kurz und kompakt in diesem Video
Das Buch zum Thema “Mythos 2012”

&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;A HREF=”http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;MarketPlace=DE&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;ID=V20070822%2FDE%2Fufobooks04%2F8001%2F4a00d235-00bd-4d9f-ae76-9a82d194d2b1&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;Operation=NoScript”&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;Amazon.de Widgets&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;/A&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;

<