Neues von Nibiru und seiner Ankunft - Nr. 2: Weitere "geistige Botschaften" der Anunnaki an die Menschheit! - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Neues von Nibiru und seiner Ankunft – Nr. 2: Weitere "geistige Botschaften" der Anunnaki an die Menschheit!

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

“Anu von Nibiru erzählt”. So nennt eine esoterische Dame einen neuen Eintrag in ihrem Blog, der uns den “Weg zum Aufstieg” weisen soll. Interessant, dass Nibiru “inzwischen (…) nicht mehr viel größer als euer Mond (ist). Er ist gasförmig und brennend.Wer mag da schon leben?


Unten stehende “Nachricht” der Anunnaki des Nibiru stammt von einem BLOG, der wie folgt eingeleitet wird:

Dieser Blog beschäftigt sich mit dem Thema ,Aufstieg’ unter einem persönlichen Gesichtspunkt. 

Seit 18 Jahren werde ich auf ein Ereignis vorbereitet, das jetzt kurz bevorsteht: eine umfassende Transformation meiner selbst und der Erdenmenschheit auf eine höhere Bewusstseinsstufe.

(…)

So kam es dazu, dass mir aufgetragen wurde, eine Botschaft aus der geistigen Welt an uns Erdenmenschen zu übermitteln. Weitere sollen folgen. Darum habe ich diesen Blog eröffnet. Ich wünsche, dass er der unvoreingenommenen Übermittlung von Information und, wenn von Lesern gewollt, fairem Austausch dient.



Die “Botschaft” des Aliens Anu vom Planeten Nibiru:


Ich bin ANU, Sprecher der Bewohner von Nibiru

Es freut mich, dass unsere Botschaft bei euch angekommen ist. Skepsis und Misstrauen bei euch können wir verstehen. Die Zeit wird zeigen, wie ernst es uns mit der freundlichen Gesinnung euch gegenüber ist. Dank an alle, die uns Freundlichkeit bekundet haben.

Ich bin gern bereit eure Fragen zu beantworten. Als erstes erzähle ich euch etwas über Nibiru uns über die Anfänge des Kontakts mit euch aus unserer Sicht.

Unser Planet bewegt sich seit der Entstehung unseres gemeinsamen Sonnensystems auf einer weitläufigen elliptischen Bahn, auf der er in nicht ganz regelmäßigen Zeitabständen von Jahrtausenden die Bahnen der um die Sonne kreisenden Planeten kreuzt. Dabei kam es öfter zu Zusammenstößen oder nahen Begegnungen. Als das Sonnensystem noch unbelebt war, wurde eure Erde von Nibiru nahezu halbiert, und es entstand der Asteroiden-Gürtel. Auch unser Planet verlor durch die Zusammenstöße an Masse. Inzwischen ist er nicht mehr viel größer als euer Mond. Er ist gasförmig und brennend. 

 
(…)
Siehe auch hier, wo die “Botschfterin” Maria mit den Worten zitiert wird:

Jetzt habe ich selber eine Botschaft bekommen, von den Anunnaki, die sich auf Nibiru in Richtung unserer Erde bewegen. Nach dem, was ich seit April diesen Jahres täglich sehe, gesagt und erklärt bekomme, sind es nur noch wenige Wochen, bis Nibiru an unserer Erde vorbeistreift….
Schlimmer geht es also immer: Kommen die Wesen des Nibiru / Planet X nicht sichtbar zur Erde – sind sie halt in einer anderen Dimension. Aber wenigstens freuen sich die Anunnaki auf uns Erdlinge …

Links: 

Bücher zum Thema:

 

 
 

Schreibe einen Kommentar