Unheil durch den angeblich "verborgenen" Planet Nibiru? Was "Scinexx" vergessen hat. - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Unheil durch den angeblich "verborgenen" Planet Nibiru? Was "Scinexx" vergessen hat.

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

Die Autoren Nadja Podbregar hat im November 2009 bereits aus “Scinexx” einen sehr guten Artikel zum “Mythos 2012” und den Maya etc. verfasst. Ein Kapitel geht um Nibiru / Planet X und die Gesetzte nach Keppler. Aber warum so schwer machen – wenn es auch ganz einfach geht, wie wir es in dem Buch “Die Akte 2012” umfassend darlegten?!

Das Jahr 2012 beginnt – und mit ihm nach den Befürchtungen einiger eine Art Endzeit. Längst häufen sich im Netz die Beiträge zu einem Untergang oder „Weltensprung“ am 21. Dezember 2012. Erste „Survivalists“ machen bereits wieder mobil. Aber was ist dran an diesen Szenarien? Gibt es wirklich Gründe zur Besorgnis?

Wie wir in unserem Buch “Die Akte 2012 – Wahn und Wirklichkeit” umfassend belegt haben (und was die Prä-Astronautik-Kollegen alle auch wissen!), stammt die Nibiru-Idee von Zecharia Sitchin 1976. Warum, so frage ich mich, hat die Autorin des Beitrages oben diesen nicht genannt? Denn er selber belegte, dass dieser angebliche “Planet” mit seinen Bewohnern nicht annährend 2012 in Erdnähe kommen wird. Keplers Gesetzte sich bei der “Nibiru-2012-Frage” nichtmal nötig. Nur Recherche … lesen, denken, verstehen.
Siehe auch diese Artikel auf diesen BLOG:
 Kurz und kompakt in diesem Video
Das Buch zum Thema “Mythos 2012”

<A HREF=”http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fufobooks04%2F8001%2F4a00d235-00bd-4d9f-ae76-9a82d194d2b1&Operation=NoScript”>Amazon.de Widgets</A>

Schreibe einen Kommentar