Video: Star Trek - Into Darkness: Der Planet Nibiru, die Prä-Astronautik und die Götter der Sterne - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Video: Star Trek – Into Darkness: Der Planet Nibiru, die Prä-Astronautik und die Götter der Sterne

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Im Kino: "Star Trek - Into Darkness" inkl dem Planeten Nibiru und den Ancient Aliens (Bilder: NASA/JPL / L. Sromovsky, and P. Fry/University of Wisconsin-Madison / NASA, ESA, and A. Nota/STScI/ESA)
Im Kino: “Star Trek – Into Darkness” inkl dem Planeten Nibiru und den Ancient Aliens (Bilder: NASA/JPL / L. Sromovsky, and P. Fry/University of Wisconsin-Madison / NASA, ESA, and A. Nota/STScI/ESA)

Derzeit läuft (bzw. lief) in den Kinos der neue Star Trek-Film: “Into Darkness”. Für Fans von Science-Fiction-Filmen mit Sicherheit ein Muss. Für Fans von Mr. Spock, Kapitän James T. Kirk und Co. so oder so. Aber durchaus auch für die Fans der Prä-Astronautik und des Autoren Zecharia Sitchin. Zu Beginn des SF-Filmes tummelt sich die Besatzung des Raumschiff “Enterprise” nämlich auf einem fremden Planeten, den letztlich Mister Spock vor einer Katastrophe rettet. Dieser fremde Himmelskörper ist von einer Art “Steinzeitvolk” bewohnt und wird im Film “Into Darkness” “Nibiru” genannt – und da steckt mehr dahinter, wie es ein neues Video auf meinem YouTube-Kanal zeigt.

Von Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Hallo liebe Trekkies / Trekker!

Dieser Name “Nibiru” in dem aktuellen Star Trek-Film für den fremden Planeten kann man durchaus als eine “Hommage” oder ein “Augenzwinkern” in Richtung der Prä-Astronautik, Paläo-SETI und Ancient Aliens sehen. Die Welt der Grenzwissenschaft kennt nämlich diesen Namen für einen unbekannten Planeten am Himmel seit Jahrzehnten.

Der US-Autor Zecharia Sitchin hat nämlich in seinen Büchern ab 1976 behauptet, dass es diesen Planeten “Nibiru” tatsächlich gibt. Jedoch nicht in den Weiten des Universums, sondern in unserem eigenen Sonnensystem und mit intelligenten Aliens bevölkert (und der angeblich im Jahr 2012 mit der Erde kollidieren sollte, wie viele glaubten).

Diese Außerirdischen nannte Sitchin ins einen Büchern “Anunnaki” und diese Astronautengötter sollen schon vor 100.000den von Jahren Raumfahrt betrieben haben. Ebenso seien diese Aliens vom angeblichen “Nibiru” nach den Büchern von Zecharia Sitchin angeblich schon hier auf der Erde gewesen, als wir Menschen noch ein primitives Völkchen von Urmenschen waren (siehe dazu dieses Video und hier). Also nicht wie im Film “Into Darkness“, in dem Mister Spock der Astronautengott ist – eher genau umgekehrt. Nicht nur Dr. Sheldon Cooper, bekennender Mr. Spock-Verehrer aus der TV-Kultserie “The Big Bang Theory“, hätte sicher an “Into Darkness” von Star Trek seine Freude.

Mehr Details in meinem Star Trek-Video auf meinem YouTube-Kanal, den Ihr auch gerne abonnieren könnt:

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnieren
Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft hier.

Ihr Lieben, ran an die Tasten! Ich freue mich über Eure Ansichten und Meinungen zum Thema und zu meinem Video. Ebenso, wenn Ihr meinen Mystery-Channel abonnieren würdet. Und falls Ihr mögt: Folgt mir doch auch bei Facebook und/oder Twitter.


Ich danke Euch – Euer
Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)

Links:

Zum Thema

 

 Diesen BLOG & den FischingerOnline-YouTube-Kanal durch eine PayPal-Spende unterstützen

(inkl. PayPal-Spendenbeleg):

DANKE SEHR!

, , , , , , , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar