Video: Wo ist Nofretete? Liegt sie doch im Grab von Tutanchamun versteckt? (Bilder: gemeinfrei & Fischinger / Montage: Fischinger)

Video: Legendäre Nofretete – liegt sie doch im Grab von Tutanchamun im Tal der Könige in einer Geheimkammer versteckt?

Teilen:

Die König Nofretete aus dem Alten Ägypten ist heute unlängst eine Legende. Sie starb vor über 2300 Jahren. Doch wo ihre Mumie ist, ist bis heute ein Rätsel der Archäologie. Liegt sie vielleicht weiterhin unentdeckt in einer Geheimkammer im Grab des nicht minder legendären Pharao Tutanchamun verborgen? Tatsächlich gibt es Hinweise, dass diese versteckten Räume existieren.

VIDEO: Sensation in Ägypten: Versunkene Stadt entdeckt - die größte Entdeckung seit Tutanchamun (Bild: Z. Hawass/Facebook)

Sensation in Ägypten: Rund 3500 Jahre alt versunkene Stadt entdeckt – „die größte Entdeckung seit Tutanchamun“ +++ Video +++

Teilen:

Spektakuläre Entdeckung in Ägypten unweit von Luxor: Archäologen fanden dort unter dem Sand der Wüste eine fast 3.500 Jahre alte, versunkene Stadt. Schon jetzt gilt sie als die größte Stadt des alten Ägypten überhaupt und wird sogar mit Pompeji verglichen. Selbst von einer „goldenen Stadt“ wurde schon gesprochen. Was diesen zufälligen Fund der Ägyptologen so außergewöhnlich macht, erfahrt Ihr in diesem Video.

VIDEO: Jetzt also doch eine Sensation? Die Geheimkammern im Grab des Tutanchamun soll es nun doch geben (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Jetzt also doch eine Sensation? Geheimkammern im Grab des Tutanchamun könnte es nun doch geben +++ Video +++

Teilen:

Wie in mehreren YouTube-Videos und Blog-Artikeln bereits berichtet, streiten sich Archäologen seit rund fünf Jahren um mutmaßlich unentdeckte Kammern oder Räume im Grab des Pharao Tutanchamun. Es wäre ein Jahrhundertfund der Ägyptologie im Tal der Könige. Mal werden angeblich neue Hinweise auf diese Geheimkammern gefunden, mal soll es sie dann doch nicht geben. Nun geht das Rätselraten der Archäologen in die neuen Runde. Denn wie aktuell berichtet wird, soll es diese verborgenen Kammern jetzt vielleicht doch geben. Hintergründe dazu, und was die neuesten Messungen und Untersuchungen an Tutanchamuns Grab ergaben, erfahrt Ihr in diesem YouTube-Video.

VIDEO: Die Suche nach den Geheimkammern im Grab des Tutanchamun: Neue Ergebnisse sagen: es gibt sie nicht! (Bild: gemeinfrei)

Neue Ergebnisse bei der Suche nach Geheimkammern im Grab des Tutanchamun vorgestellt: Es gibt sie nicht! +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Gibt es im Grab des legendären Pharao Tutanchamun im Tal der Könige versteckte Räume und Geheimkammern? Liegen hier noch Schätze oder sogar die Königin Nofretete verborgen? Diese und ähnliche Spekulationen der Forscher und des Archäologen Nicholas Reeves sorgen seit Jahren für Diskussionen. Untersuchungen mittels Bodenradar und anderer Spuren im Grab selber sollen für diese verborgenen …

Weiterlesen …

Die Geheimkammer im Grab des Tutanchamun: gibt es sie ja oder nein? (Bilder: gemeinfrei / Bearbeitung: Fischinger-Online)

Geheimkammern im Grab des Tutanchamun: Gibt es sie – Ja oder Nein? Forscher suchen nun die endgültige Klärung! +++ YouTube-Video +++

Teilen:

Geheime Räume im Grab des Pharao Tutanchamun gefunden! Bisher unbekannte Geheimkammern im Tal der Könige entdeckt. Diese Meldungen machten vor 2 Jahren die Runde in der Weltpresse. Angeblich seien damals mittels Bodenradar und Hinweisen in der Grabkammer des Pharao Hinweise auf versteckte Räume entdeckt worden. Auf diesem Blog und in einem YouTube-Video habe hatte ich …

Weiterlesen …

Das Rätsel um die (mutmaßlichen) verborgenen Kammern im Grab von Tutanchamun: kommt jetzt die endgültige Klärung? (Bilder: gemeinfrei / Montage: L. A. Fischinger)

Das Rätsel um die (mutmaßlichen) Geheimkammern im Grab von Tutanchamun: Es soll endgültig geklärt werden!

Teilen:

Seit geraumer Zeit wir im Tal der Könige in Ägypten von einer  „Entdeckung des Jahrhunderts“ gesprochen, die sich im 3.300 Jahre alten Grab des Pharao Tutanchamun anbahnen könnten. Scans der Wände in dieser weltbekannten Grabstätte von einem Team um dem Archäologen Nicholas Reeves würden auf bisher verborgene Kammern in dem Grab hindeuten. Doch bisher warten …

Weiterlesen …

Das Grab des Tutanchamun und die mutmaßlich verborgenen Kammern bewahren ihr Geheimnis: Ein drittes Forscherteam könnte das Rätsel klären

Teilen:

Der „Fluch des Pharao“? Die stattgefundenen Untersuchungen und Bodenradarmessungen im Grab des Tutanchamun im ägyptischen Tal der Könige, die auf zwei „verborgene Kammern“ hindeuten könnten, geben weiter Rätsel auf. Auf einer Pressekonferenz am 8. Mai in Kairo gaben die Wissenschaftler um den Ägyptologen Nicholas Reeves bekannt, dass die Datenlage der Analysen dieser vermuteten Geheimkammern nach …

Weiterlesen …

Das Grab des Tutanchamun und die geheimen Kammern: Mögliche „Entdeckung des Jahrhunderts“ nach neuen Untersuchungen verschoben

Teilen:

Seit einigen Stunden ist es offiziell: Die für heute angekündigten Neuigkeiten rund um die beiden möglicherweise verborgenen Geheimkammern im Grab des Pharao Tutanchamun sind für geraume Zeit verschoben worden. Nach über zehn Stunden der Untersuchungen und Scans im Tal der Könige in Ägypten ist man vorerst nicht viel weiter gekommen. Von einer „Entdeckung des Jahrhunderts„, …

Weiterlesen …

+++YouTube-Video+++ Sensationeller Fund in Ägypten? Die versteckten Kammern im Grab des Tutanchamun und die Spekulationen um Schätze und Königin Nofretete (Plus Exkurs: Alien-Leichen der Nazis in Russland gefunden?)

Teilen:

Sensationelle Entdeckung in Ägypten! Geheimkammern im Grab des Tutanchamun! Grabkammer der Königin Nofretete gefunden?! Unbekannte Räume im Tal der Könige entdeckt. So oder so ähnlich geht es gerade durch die Weltpresse, nachdem am 17. März 2016 in Kairo bekannt gegeben wurden, dass Archäologen mit „90 prozentiger Sicherheit“ zwei bis dato unbekannter Räume im Grab des …

Weiterlesen …

Atlantis lag auf dem Mars, die Mars-Anomalien und Pharao Tutanchamun starb bei einem Shuttle-Absturz der Ancient Aliens

Teilen:

„Atlantis lag angeblich auf dem Mars: Wissenschaftler entziffern ägyptische Schriftrolle“, so eine Meldung, die derzeit im Internet kursiert. Tatsächlich ist Atlantis schon mehrfach auch außerhalb der Erde „gefunden“ worden. So etwa will der Bestsellerautor Johannes von Buttlar Atlantis als eine Art „Paradies“ schon in seinem Buch „Adams Planet: Das Paradies lag auf Phaethon“ im Jahr …

Weiterlesen …

Video: Im Schatten der Cheops-Pyramide - Geheimnisvolle Löcher, Kammern und Spuren in der Chephren-Pyramide (Bilder/Montage: Fischinger)

Video: Im Schatten der Cheops-Pyramide: Geheimnisvolle Löcher, Kammern und Spuren in der Chephren-Pyramide

Teilen:

Über die Rätsel der Cheops-Pyramide in Gizeh wird gerne und viel diskutiert. Kein anderes Bauwerk der Antike fasziniert offenkundig die Menschen so sehr wie dieses. Und so kommen auch immer wieder neue Thesen, Entdeckungen und Spekulationen über die Pyramide des Cheops hinzu. Doch was ist eigentlich mit der Nachbar-Pyramide, der Chephren-Pyramide? Auch um sie sowie um den Pharao Chephren selber ranken sich Mythen und Legenden. Und genau diesen Geheimnissen um die Pyramide des Chephren wollen wir in diesem Mystery Files-Video einmal genauer nachgehen. (Neuschnitt & ReUpload)

Video: Die größte Pyramide Ägyptens - Die niemand kennt und Archäologen nicht zuordnen können (Bilder: gemeinfrei / Montage/Bearbeitung: Fischinger-Online)

Video: Größer als die Cheops-Pyramide: Die größte Pyramide Ägyptens, die keiner kennt und Archäologen nicht zuordnen können

Teilen:

Jedes Kind weiß heute, dass die Cheops-Pyramide in Ägypten die höchste Pyramide im Land am Nil ist, die jemals erbaut wurde. Doch das muss nicht stimmen! Denn nur wenige Kilometer entfernt finden sich die traurigen Reste eines Monumentes, das einst eine (Stufen-)Pyramide gewesen sein soll, die das Baumwerk des Cheops noch um einige Meter übertraf. Und sogar Jahrhunderte älter ist. Wer dieses Bauwerk aber wann errichtetet, ist bis heute ein Rätsel.

"Sonnenbarken-Museum" in Gizeh abgerissen: Nach 40 Jahren hat man wieder einen freien Blick auf die Südseite der Cheops-Pyramide (Bild: Fischinger-Online)

Endlich: Nach 40 Jahren ist die Sicht auf die Südseite der Cheops-Pyramide wieder frei – Sonnenbarken-Museum in Gizeh abgerissen

Teilen:

An der Südseite der Cheops-Pyramide wurde 1982 ein längliches Gebäude errichtet, dass seitdem den Blick auf das Monument „verunstaltet“. Es war ein Museum für die „Sonnenbarke des Cheops“. Damit ist es nun vorbei, denn es wurde und wird abgerissen und das Boot darin fand schon vor Monaten einen neuen „Heimathafen“. Warum aber baute man dieses Museum überhaupt direkt vor dieses Weltkulturerbe? Was macht dieses Boot so besonders und wo kommt es eigentlich her?