^

“Das Unbekannte gibt es nicht”: Neues Buch über vergessene Orte und verlorenes Wissen in Deutschland erschienen

Teilen:
Neues Buch über vergessene Orte und verlorenes Wissen in Deutschland: "Das Unbekannte gibt es nicht" (Bilder: L. A. Fischinger / Ancient Mail Verlag)
Neues Buch über vergessene Orte und verlorenes Wissen in Deutschland: “Das Unbekannte gibt es nicht” (Bilder: L. A. Fischinger / Ancient Mail Verlag)

Rätselhafte Orte und unbekannte Stätten gibt es weltweit in großer Zahl. Auch Deutschland und der deutsche Sprachraum stellen da keine Ausnahme dar. Auch wenn darüber eher weniger berichtet wird. Das neue Buch “Das Unbekannte gibt es nicht” des Autorenduos Roland Roth und Frank Grondkowski begibt sich auf die Spuren genau dieser Plätze und Kultstätten in Mitteleuropa.


Geheimnisvolle Orte im deutschen Sprachraum

Unsere Welt scheint uns heute sehr vertraut und birgt offensichtlich keine Geheimnisse mehr. Weit gefehlt: Hinter bekannten Fassaden, an mystischen Orten, oft lange Zeit verborgen, offenbaren sich seltsame Welten und aufregende Geheimnisse.

Es sind Orte, die von längst vergangenen Zeiten erzählen und an denen nicht selten die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Es sind aber auch oftmals sagenumwobene Kraftplätze oder archäologische Rätsel, die in unsere ferne Vergangenheit weisen.

Das Autoren-Duo Roland Roth und Frank Grondkowski berichtet von aufregenden Expeditionen zu geheimen Anderswelten in Deutschland und Europa. Sie waren unterwegs, um mit ihrer Feldforschung den rätselhaften Spuren und mysteriösen Orten auf den Grund zu gehen.

Hierbei dokumentieren sie geheimnisumwitterte Plätze und beeindruckende Regionen, interessante Orte und mysteriöse Kultplätze aus vergangener Zeit mit aktuellen Fotos und unvoreingenommenen Recherchen. Sie präsentieren das Mysteriöse hinter der Fassade des Alltäglichen und holen Orte aus dem Dunkel des Vergessens hervor. (Verlagstext)

Aus dem Inhalt:

  • Das Stonehenge von Sachsen-Anhalt
  • Die heiligen Hallen
  • Exkursion in die Steinzeit
  • Der Spielplatz der Riesenanders
  • Der sagenhafte Kyffhäuser
  • Die Götter der Ostsee
  • Ein Sachsengott im Harz
  • Das alte und das neue Rom
  • Der Jesus aus dem Fels
  • Begegnungen mit Aphrodite
  • Das Erbe der Atlanter
  • Ein Atlantis des Nordens?
  • Pyramiden und Freimaurer in Märkisch Oderland

und vieles mehr …

Vorwort: Das Unbekannte gibt es nicht – Mysterien auf der Spur

Unsere Welt scheint uns heute sehr vertraut und birgt offensichtlich keine Geheimnisse mehr?

Weit gefehlt: Hinter bekannten Fassaden, an manch vergessenen Orten, oft lange Zeit verborgen oder unbeachtet, offenbaren sich seltsame Welten und aufregende Geheimnisse. Viele dieser Orte berichten uns allein mit ihrer bloßen Existenz von längst vergangenen Zeiten, und an denen nicht selten die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Es sind oft sagenumwobene Kraftplätze, archäologische Rätsel oder einfach nur mystische Welten, an denen man gerne verweilt. Es sind Orte, die uns einen Augenblick der Ruhe in einer heute so gehetzten Welt gönnen.

“Das Unbekannte gibt es nicht”, so der provokante und doch passende Titel unseres Buches. Das Unbekannte ist das, was keinen Namen hat, wohin kein Weg führt, es kein Ritual gibt und keine Worte der Erklärung und Beschreibung kennt.

Werde auch DU Fan von Grenzwissenschaft & Mystery Files!

Grenzwissenschaft und Mystery Files auf YouTube

Werde Fan von Grenzwissenschaft und Mystery Files auf Facebook+++ Blog-Newsletter HIER abonnieren +++

Wir bringen Licht in das Dunkel, um das Unbekannte in etwas Vertrautes zu verwandeln. Dabei berichten wir von aufregenden Expeditionen zu geheimen Anderswelten in Deutschland und Europa. Wir waren unterwegs, um rätselhaften Spuren und mysteriösen Orten auf den Grund zu gehen, um für Sie geheimnisumwitterte Plätze und beeindruckende Regionen, interessante Orte und mysteriöse Kultplätze aus vergangener Zeit mit Bildern und Recherchen zu dokumentieren. Jeder Ort wird neben seinen kulturgeschichtlichen Aspekten auch nach seiner mystischen Bedeutung beschrieben, dabei werden besondere Eigenheiten berücksichtigt wie Sagen und Legenden, landschaftliche Besonderheiten oder historische Begebenheiten.

Dieses Buch ist dabei kein klassischer Reiseführer, sondern stellt mutige Fragen, bringt Fakten und Spekulationen in einen gemeinsamen Kontext und betrachtet solche Orte beispielsweise nicht nur aus einer archäologischen, geologischen oder esoterischen Sicht, sondern präsentiert ein unvoreingenommenes Bild der beschriebenen Plätze. Wir präsentieren nicht mehr und nicht weniger als das Mysteriöse hinter der Fassade des Alltäglichen und holen diese Orte aus dem Dunkel des Vergessens hervor.

Wir laden Sie dazu ein, sich mit diesem Buch auf ein spannendes Leseerlebnis zu begeben, zu interessanten Stätten aus ferner Vergangenheit wie das Stonehenge von Sachsen-Anhalt oder dem alten und dem neuen Rom. Lesen Sie von dem Sachsengott aus dem Harz oder einen mystischen Ort, der auch Drehort der Chroniken von Narnia war. Während Sie im Buch blättern, erkunden Sie einen phantastischen Spielplatz der Riesen oder das Bad der Aphrodite. Riskieren Sie mit uns einen Blick auf den geheimnisvollen Kyffhäuser, auf eine Stadt im Krater oder das Erbe der Atlanter.

Sind Sie bereit für vergessene Orte und verlorenes Wissen?

Das Unbekannte gibt es nicht: Vergessene Orte und verlorenes Wissen

Roland Roth und Frank Grondkowski:

Das Unbekannte gibt es nicht: Vergessene Orte und verlorenes Wissen

  • Ancient Mail Verlag 2021
  • ISBN-10: ‎ 3956523032
  • ISBN-13: ‎ 978-395652303
  • Paperback
  • Zahlreiche Abbildungen
  • 220 Seiten
  • 21,90 Euro

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema bei amazon.de:

Tagged , , , , , , , , , ,
How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site