Studie: Weshalb (angeblich) noch keine Aliens bei uns sind: Sie kommen nicht von ihrem Planeten runter +++ YouTube-Video +++

Diesen Beitrag teilen via ...
Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
DARUM sind noch keine Aliens hier: Sie kommen nicht von ihren schweren Planeten runter, sagt eine Studie (Bilder: gemeinfrei / Montage/Bearbeitung: Fischinger-Online)

Der Fan- und Fun-Shop von Fischinger-Online: Shirts & Kleidung, Tassen & mehr mit exklusiven Motiven zu UFOs, Grenzwissenschaft, Mystery, Aliens und mehr!
DARUM sind noch keine Aliens hier: Sie kommen nicht von ihren schweren Planeten runter, sagt eine Studie (Bilder: gemeinfrei / Montage/Bearbeitung: Fischinger-Online)

1950 spekulierte der Physikers Enrico Fermi: Im All gibt es Planeten mit intelligenten Zivilisationen. Diese Aliens könnten durchaus über Millionen Jahre existieren, sich entwickeln und sogar schon lange die ganze Galaxie besiedelt haben. Paradox war für Fermi deshalb der Umstand, dass man diese Außerirdischen trotzdem noch nicht gefunden hat. Es müsste doch überall Hinweise, Beweise und Spuren für sie geben, was nicht nur Fermi sonderbar vorkam. Und warum sind diese Aliens noch nicht bei uns auf der Erde angekommen? Jetzt wurde eine kurze Astronomie-Studie vorgelegt, die dafür eine hypothetische Erklärung liefert. Welche das und warum ist, erfahrt Ihr detailliert in diesem YouTube-Video auf Grenzwissenschaft und Mystery Files.


Liebe Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

“Erdähnliche Planeten” und Exoplaneten gibt es im Kosmos sprichwörtlich wie Sandkörner am Meer. Aber wo sind die intelligenten Außerirdischen, warum sind sie nicht hier? Und warum finden wir paradoxerweise keine Beweise für diese Aliens im All? Diesen Gedankengang des Nicht-Kontaktes mit Außerirdischen von Enrico Fermi nennt man bis heute “Fermi-Paradoxon“.

Im Frühjahr 2018 wiederum erschien eine Studie bzw. Berechnung, die eine theoretische “Erklärung” für dieses Paradoxon lieferte:

Die meisten bisher gefundenen “erdähnlichen” Exoplaneten sind sog. Super-Erden. Das heißt, es sind zum Teil riesige Planeten mit einer enormen Massen und Anziehungskraft. Laut der Studie nun könnte es sein, dass wir die Alien-Zivilisationen eben genau deshalb noch nicht gefunden haben.

Wie und warum – all das erfahrt Ihr in diesem YouTube-Video.

Bleibt neugierig …

Weshalb noch keine Aliens hier sind! YouTube-Video auf Grenzwissenschaft & Mystery Files

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft HIER

+++ Postet mir Eure Fragen, Anregungen, Kommentare & Meinungen dazu bei YouTube. / Abo & Daumen hoch nicht vergessen … +++

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema Außerirdische, Leben im All und Aliens bei amazon.de:

, , , , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar