Video: Datenanalyse von Begegnungen mit Bigfoot und Nessie: Bigfoot ist ein Bär, doch Nessie bleibt ein Rätsel

Teilen:
Video: Datenanalyse von Begegnungen mit Bigfoot und Nessie: Bigfoot ist ein Bär, Nessie bleibt ein Rätsel (Bilder: gemeinfrei & envato / Montage: Fischinger)
Unterstütze auch DU Mystery Files
Video: Datenanalyse von Begegnungen mit Bigfoot und Nessie: Bigfoot ist ein Bär, Nessie bleibt ein Rätsel (Bilder: gemeinfrei & envato / Montage: Fischinger)

Noch immer soll es unbekannte Tiere auf der Erde geben. Nessie im Loch Ness in Schottland und Bigfoot (Sasquatch) in den USA beziehungsweise Nordamerika sind hier fraglos die “Klassiker”. Immer wieder wird nach diesen “Monstern” gesucht. Immer wieder will man sie gesehen haben. Jetzt hat ein Datenanalytiker aus den USA einen ganz anderen Weg bei der Monsterjagd eingeschlagen: Die statistische Wahrscheinlichkeit.


Bigfoot vs. Nessie

Viele wollten schon belegen, dass es “Monster” wie Nessie oder den Bigfoot tatsächlich gibt. Vor allem durch unscharfe und unklare Fotos und Videos, dies seit Jahrzehnten kursieren. Oder auch mit wissenschaftlichen Analysen von mutmaßlichen Hinterlassenschaften dieser Tiere. Doch könnte eine statistische Auswertung der Sichtungen mehr Klarheit bringen?

Genau das fragte sich der Statistiker ist Floe Foxen. In zwei Vorab-Studien (1, 2) zieht er unter anderem Vergleiche zwischen lokalen Tierpopulationen und den Sichtungen und Berichten über den Bigfoot oder Nessie.

Und so kommt er zum Beispiel zu dem Ergebnis, dass das “Ungeheuer von Loch Ness” in Schottland kein riesiger Aal sein kann, wie es 2019 nach genetischen Untersuchungen des Seewassers behauptet wurde (Mystery Files-Video dazu HIER). Die Datenlager und Statistik spräche seiner Meinung klar dagegen. Was aber dann im See Loch Ness gesehen wird – das weiß auch Foxen nicht.

Anders sieht er es beim Thema Bigfoot, der auch Sasquatch genannt wird. Er ist der Überzeugung, dass hier Verwechselungen mit Schwarzbären die Ursache für diese Bericht sind. Als Datenanalyst untersuchte er einen Zugsamenhang zwischen Meldungen von Bigfoots und den Populationen von Schwarzbären. Sein Ergebnis: “sehr wahrscheinlich” ist der Affenmensch nur ein Bär …

Mystery Files-Video

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema bei amazon.de:

Schreibe einen Kommentar