Interview: Lars A. Fischinger im Gespräch mit Robert Stein von NuoViso über die Faszination Grenzwissenschaft +++ YouTube-Video +++

VIDEO: Interview - Lars A. Fischinger im Gespräch mit Robert Stein von NuoViso.tv (Bild: YouTube-Screenshot)
VIDEO: Interview – Lars A. Fischinger im Gespräch mit Robert Stein von NuoViso.tv (Bild: YouTube-Screenshot)

Ende Februar 2019  besuchte ich die archäologischen Stätten von Nebra und Goseck. Unter anderem für ein YouTube-Video über die Himmelsscheibe von Nebra und das Sonnenobservatorium von Goseck, das Ihr HIER findet. Kurz darauf besuchte ich in Leipzig das Studio von NuoViso.tv, da man mich zu einem Interview für die Sendung “Steinzeit” von und mit Robert Stein eingeladen hatte. Entstanden sind dabei gleich zwei Video-Interviews rund um Grenzwissenschaft und Mysterien der Welt. In diesem ausführlichen Gespräch erfahrt Ihr mehr dazu. Ebenso, wie genau ich zu diesen Themen kam, was mit antreibt und was für mich ganz persönlich die Faszination an den Mystery Files ist.


Man glaubt es kaum, aber im September 2019 habe ich – Lars A. Fischinger – persönlich ein Jubiläum.

Denn dann sind es exakt 30 Jahre, in denen ich mich intensiv mit Prä-Astronautik, Mysterien der Menschheit, Rätsel der Welt, Aliens/UFOs und den Themen der Grenzwissenschaft und Mystery Files befasse. Demnach bin ich in diesem Herbst seit drei Jahrzehnten ein Grenzwissenschaftler, wie Ihr es auch detailliert in meiner Autoren-Vita HIER erfahrt.

Prinzipiell ist die Beschäftigung mit solchen Gebieten jenseits der etablierten Wissenschaft und alteingesessenen Meinungen sehr komplex und vielschichtig. Vor allem aus dem Grund, da es nicht die Grenzwissenschaft oder die Prä-Astronautik gibt, wie ich es immer wieder betone. Viele Menschen interessieren sich durchaus für solche Themen. Nicht wenige haben auch darüber publiziert oder schreiben Bücher dazu.

Gleichzeitig verlieren aber offensichtlich auch viele Mystery-Freunde nach mehr oder weniger vielen Jahren das Interesse daran.

Und so sind in den letzten 30 Jahren viele Kollegen, Autoren und Publizisten gekommen und gegangen. Persönlich finde ich es rückblickend schon erstaunlich, dass ich nach all diesen Jahren noch immer “dabei bin”. Vor allem in der digitalen Welt, da man hier weit mehr Menschen erreichen und vielleicht sogar begeistern kann. An YouTube, Blogs, Facebook und überhaupt Internet, E-Books und Sozial Media war vor drei Jahrzehnten überhaupt nicht zu denken!

Und so freue ich mich quasi zu meinem 30sten Euch dieses Interview von Robert Stein von NuoViso mit mit an dieser Stelle vorstellen zu können. Etwa 50 Minuten, in denen ich versucht habe kompakt die für mich noch immer spannende Welt des Unfassbaren zu schildern …

Bleibt neugierig …

YouTube-Video von NuoViso.tv vom 19. April 2019

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft HIER

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Bücher von Lars A. Fischinger bei amazon.de:

, , , , , , , , markiert