Obacht am 5. April: Witzbolde planen eine globale "UFO-Invasion" mit ihren ferngesteuerten Drohnen wie Oktokopter & Co. - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Obacht am 5. April: Witzbolde planen eine globale “UFO-Invasion” mit ihren ferngesteuerten Drohnen wie Oktokopter & Co.

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Am 5. April wollen Hobby-Drohnen-Piloten eine "Invasion der UFOs" als April-Gag starten (Bild: NASA / L.A. Fischinger)
Am 5. April wollen Drohnen-Besitzer eine “Invasion der UFOs” als April-Gag starten (Bild: NASA / L.A. Fischinger)

Viele Menschen warten ja tatsächlich, dass es eines Tages endlich die Aliens zur Erde kommen. Natürlich in friedlicher Absicht und nicht als UFO-Invasion. Fans der beleuchteten “Drohnen für Jedermann” wie Oktokopter, Quadrokoper oder schlicht Multicopter nun wollen die Ankunft der Außerirdischen als Aprilscherz am 5. April 2014 schon einmal “üben”. Im Internet verabredeten sie sich zum “The big UFO Project”.

Blog-News hier abonnieren

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnieren

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Es gibt ja in der Tat eine ganze Reihe Lichter und Objekte am Himmel, die immer wieder für UFO-Alarm sorgen. Auch ferngesteuerte Drohnen mit farbigen Beleuchtungen gehören dazu. Vor allem auch, da diese Multicopter in den letzten Jahren stark im Preis gefallen sind.

Fans dieser Fluggeräte haben sich vor einiger Zeit online in einem Forum nun dazu verabredet, die ganze Welt mit ihren Geräten “in den April zu schicken”. Nicht heute – am 1. April –  sondern am 5. April, um so wahrscheinlich nicht sogleich enttarnt zu werden. Die Hobbypiloten wollen dann mit ihren (durch LED-Lichtern beleuchteten) Fluggeräten eine “Welle von UFO-Sichtungen rund um die Welt” verursachen und eine “Apokalypse-ähnliche Idee in den Medien” lostreten (hier).

Findet der UFO-Gag tatsächlich am 5. April statt – wird es wahrscheinlich auch zu vermehrten UFO-Meldungen kommen. Auch Thomas Pfaffelmoser, Fallermittler der UFO-Forschungsorganisation DEGUFO Österreich (hier), vermutet auf Nachfrage einen Anstieg der Meldungen.

Also: keine Panik!

Ich danke Euch – Euer Jäger des Phantastischen
Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)

Links:


Zum Thema

, , , , , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar