Ein Trog für Riesen: Der rätselhafte La Cuve de Pierre im Elsass (Bild: WikiCommons/Pethrus CC BY-SA 4.0 / Bearbeitung: Fischinger-Online)

Ein Trog für Riesen: Der rätselhafte „Cuve de Pierre“ im Elsass – Ein Relikt der Steinzeit? (+ Videos)

Teilen:

Im Elsass in Frankreich liegt ungefähr 30 Kilometer westlich von Straßburg ein riesiger „Steintopf“ mitten im Wald. Heute bekannt unter der Bezeichnung „La Cuve de Pierre“, „der Steinbottich“, ist der etwa 3 Meter große Stein ein ausgesprochen seltsamer „Megalith“. Was könnte es mit diesem mythischen Steinbottich auf sich haben? Stammt er aus dem Mittelalter – oder doch schon aus der dunklen Epoche der Steinzeit?

VIDEO: Eine seltsame Überlieferung: Im Elsass soll das Skelett eines Riesen gefunden und geborgen worden sein (Bild: gemeinfrei)

Seltsame Überlieferung: Im Elsass soll das Skelett eines Riesen gefunden und geborgen worden sein +++ Video +++

Teilen:

Glauben wir alten Überlieferungen und Schriften, dann lebten einst Riesen auf der Erde. In grauer Vorzeit ebenso, wie in mehr oder weniger historischer Zeit. Und schenken wir Presseberichten und anderen Meldungen aus den letzten 100 oder 200 Jahren ebenfalls Glauben, dann wurden auch immer wieder Überreste solcher Giganten entdeckt. So wie in einer Erzählung aus dem Elsass. Nach dieser entdecken man dort ein Riesen-Skelett, dass später von „Gelehrten“ geborgen wurde. Was dahinter steckt, erfahrt Ihr in diesem Video.