^

Und wieder: UFO-Video der US-Navy aufgetaucht! Zeigt es diesmal sogar ein USO, ein “Unidentifiziertes Unterwasser-Objekt”? (+ Videos)

Teilen:
Und wieder: UFO-Video der US-Navy aufgetaucht! Zeigt es diesmal sogar ein USO, ein Unidentifiziertes Unterwasser-Objekt? (Bild: Screenshot YouTube e/ J. Corbell)
Und wieder: UFO-Video der US-Navy aufgetaucht! Zeigt es diesmal sogar ein USO, ein Unidentifiziertes Unterwasser-Objekt? (Bild: Screenshot YouTube e/ J. Corbell)

Wieder gab es ein “Leck” bei der US-Navy. Zumindest wurde erneut ein UFO-Video veröffentlicht, dass ein unbekanntes Objekt zeigt, das 2019 von dem US-Kriegsschiff “USS Omaha” aufgenommen wurde. Ein sehr kleines und langsames Objekt, dass vor der Küste von San Diego vor der US-Westküste über das Wasser flog und am Ende im Meer verschwand. Spurlos, wie betont wird. Ein klassisches USO, ein “Unidentifiziertes Unterwasser-Objekt”, wie Ihr hier lesen und sehen könnt.


UFO oder USO – was filmte die US-Navy?

Vor einiger Zeit veröffentlichte Jeremy Corbell das noch immer diskutierte UFO-Video der US-Navy, auf dem dreieckige Flugobjekte zu sehen sein sollen. Aufgenommen wurde es von dem Schiff “USS Russell” der US-Marine, wie im 1. Video unten berichtet. Ein Video, das unter Befürwortern und Skeptikern leidenschaftlich diskutiert wird. Die Echtheit des Materials steht hingegen außer Frage, da das Pentagon diese UFO- bzw. UAP-Aufnahmen inzwischen bestätigte.

Für weniger Aufsehen sorgte eine weitere Veröffentlichung von Corbell. Er präsentierte auf seiner Internetseite Bilder eines unbekannten Objektes, dass angeblich von dem US-Marineschiff “USS Omaha” vor der Küste von San Diego südlich von Los Angeles im Pazifik am 15. Juli 2019 aufgenommen wurde. Es seinen Standbilder bzw. Screenshots aus einem Video, dass Corbell jetzt ebenfalls veröffentlicht. Einen kurzen Film von nicht ganz einer Minute Länge, den Ihr unten findet.

Dazu schreibt Corbell, dass das Objekt in diesem Film “kugelförmig” sei und scheinbar ein “fortschrittliches Transmedium-Fahrzeuge” zeige. Nicht nur ein Objekt, sondern “Minimum 14 Ziele”. Damit meint Corbell nichts anders als ein Fahrzeug, dass sich sowohl in der Luft als auch im oder unter Wasser bewegen kann. Ein mehr oder weniger klassisches USO, ein “Unidentifiziertes Unterwasser-Objekt”. Auch diese Art von unbekannten Objekten, die unter dem Meeresspiegel geortet werden, aus dem Meer aufsteigen oder darin eintauchen, sind in der UFO-Forschung lange bekannt.

Kein, langsam und spurlos verschwunden

Nach den Angaben, die Corbell zu diesem neuen UFO-Video machte, sei das runde Objekt “massive” und “solide” gewesen. Die Grö0ße gibt er mit “sechs Fuß Durchmesser” und die Geschwindigkeit mit etwa 75 bis 158 Meilen pro Stunden an. Damit ist das Objekt mit rund 45 bis 255 Stundenkilometern nicht nur sehr langsam, sondern mit etwa 1,8 Meter Durchmesser auch sehr kein. Was das Phänomen an sich nur auf den ersten Blick außergewöhnlich macht. Die UFO-Forschung kennt seit Jahrzehnten – wenn nicht eher Jahrhunderten! – Berichte über kugelförmige, fliegende Erscheinungen oder Objekte, die zum Teil sogar noch weitaus kleiner sein können.

Obwohl das von Corbell online gestellte und bisher von Pentagon nicht bestätigte Video nicht mal eine Minute geht, gibt er an, dass der Flug “länger als eine Stunde” gedauerte hätte. Nachdem das USO/UAP/UFO letztlich scheinbar in das Meer eintauchte und verschwand,  habe meine keine Spuren wie etwa Trümmer gefunden. Nach dem zuvor leuchtenden Objekt sei daraufhin sogar mit einem U-Boot gesucht worden. Vergeblich. Nach Geheimdienstberichten blieb es ungeklärt, so Corbell.

Offensichtlich handelt es sich bei dem jetzt veröffentlichten Filmmaterial um keine Kopie der Originalaufzeichnung. Mutmaßlich wurde es von einem beteiligten Navy-Angehörigen mit den Handy vom Bildschirm abgefilmt. In eher minderer Qualität, wie man erkennt. Obwohl Corbell den 15. Juli 2019 als Datum des Filmes angibt, erkennt man unten rechts ein anders Datum. Hier sieht man deutlich eine “16”. Also einen Tag später.

Es bleibt abzuwarten, in welcher Form sich das Pentagon zu diesem erneuten “Leck” äußert und das Video kommentiert. Vermutlich wird es aber auch dieses Video als authentisch bestätigen.

Videos

Video vom 2. Mai 2021 auf Mystery Files

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft HIER

Lasst gerne ein Abo & Daumen hoch da …

Video von Jeremy Kenyon vom 14. Mai 2021

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft HIER

Lasst gerne ein Abo & Daumen hoch da …

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema bei amazon.de:

Werde auch DU Fan von Grenzwissenschaft & Mystery Files!

Grenzwissenschaft und Mystery Files auf YouTube

Werde Fan von Grenzwissenschaft und Mystery Files auf Facebook+++ Blog-Newsletter HIER abonnieren +++

Tagged , , , , ,
How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site