Der Stein, den es nicht geben dürfte: Der unmögliche Monolith von Sakkara +++ Video +++

VIDEO: Der Stein, den es nicht geben dürfte: Der unmögliche Monolith von Sakkara (Bild: Fischinger-Online)
VIDEO: Der Stein, den es nicht geben dürfte: Der unmögliche Monolith von Sakkara (Bild: Fischinger-Online)

Überall auf der Erde haben die alten Kulturen und Zivilisationen zu allen Zeiten mit riesigen Monolithen und Megalithen gebaut und hantiert. Vielfach zu Ehren der Götter, denn für diese war unseren Vorfahren keine Mühe zu groß. So auch und vor allem in Ägypten, wo die Pharaonen gewaltige Steine in ihren Monumenten verbauten. Einer dieser Steine findet sich in einem Schacht in Sakkara, unweit der berühmten Stufenpyramide von Pharao Djoser. Hier liegt tief unter der Erde ein Monolith in einer Grabanlage, den es eigentlich gar nicht geben dürfte. Heißt es – denn der gewaltige Baustein ist so große, dass er nicht durch die Eingangsschächte des Grabes passen kann. Wie kam er dort hin? In diesem YouTube-Video soll diesen rätselhaften Monolithen einmal genauer nachgegangen werden.


Ein Monolith, den es nicht geben dürfte?

Staunend stehen Laien wie Wissenschaftler in aller Welt vor riesigen Monolithen der Vergangenheit. Scheinbar mühelos haben unsere Ahnen vor Jahrtausenden gewaltige tonnenschwere Stein bewegt. Oft zu Ehren der Götter, denn für diese war unseren Vorfahren keine Mühe zu groß!

Legendär sind dabei natürlich die Bauten der alten Ägypter. Im Land am Nil wimmelt es von riesigen Steinen, die die Pharaonen in ihren Monumenten verbauten. Jeder kann sie bis heute dort sehen.

Eine Ausnahme findet sich aber in einem Schacht in Sakkara. Dort, wo die berühmte Stufenpyramide von Pharao Djoser steht. Hier liegt tief unter der Erde ein Monolith in einer Grabanlage, den es eigentlich gar nicht geben dürfte. Heißt es – denn der gewaltige Stein ist viel zu groß: Er passt nicht durch die Eingangsschächte des Grabes. Und doch ist er da.

In diesem Video schauen wir uns diesen rätselhaften Monolithen einmal genauer an.

Bleibt neugierig …

YouTube-Video vom 3. Nov. 2019 auf Fischinger-Online

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft HIER

+++ Postet mir Eure Fragen, Anregungen, Kommentare & Meinungen dazu bei YouTube. / Abo & Daumen hoch nicht vergessen … +++

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema bei amazon.de:

Werde auch DU Fan von Grenzwissenschaft & Mystery Files!

Grenzwissenschaft und Mystery Files auf YouTube

Werde Fan von Grenzwissenschaft und Mystery Files auf Facebook+++ Blog-Newsletter HIER abonnieren +++

MEHR THEMEN:

Tagged , , , , ,