Astronautengötter-Meeting der "Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI" 2017 - erste Infos - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Astronautengötter-Meeting der “Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI” 2017 – erste Infos

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Auf den Spuren der Astronautengötter: Das 1-Day-Meeting der "Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI" 2017 - erste Infos (Bilder: A.A.S. / Montage: L. A. Fischinger)
Auf den Spuren der Astronautengötter: Das 1-Day-Meeting der “Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI” 2017 – erste Infos (Bilder: A.A.S. / Montage: L. A. Fischinger)

Alljährlich im Oktober das sog. “One-Day-Meeting” der “Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI” (A.A.S.) im deutschsprachigen Raum statt. Immer in unterschiedlichen Städten und Regionen. Dieses Jahr hat sich die A.A.S. für Suhl (Thüringen) für den Kongress am 28. Oktober  rund um die Astronautengötter, Erich von Däniken und Mysterien der Menschheit entschieden und erste Informationen online gestellt. Als aktiver Prä-Astronautiker möchte ich Euch diese und weitere Informationen natürlich nicht vorenthalten!

+++ Blog-Newsletter HIER abonnieren +++

Liebe Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Im vergangenen Jahr 2016 fand das Meeting der A.A.S. in der schönen Stadt Freiburg im Br. statt.

Für alle an den “Göttern der Vergangenheit”, den Themen von Erich von Däniken und allgemein an den Rätseln der Menschheit interessierten Menschen ist dieser jährliche Kongress fraglos das Highlight des Jahres.

Obwohl natürlich nicht jeder Forscher und Autor aus dem Bereich der Prä-Astronautik/Paläo-SETI bei diesem Anlass selber einen Vortrag hält (halten kann), so sind hier doch jedes Jahr die meisten von ihnen vertreten. Auch ich bin fast immer seit ca. 25 Jahren mit dabei (2016 schaffte ich leider nicht.).

Das Meeting der Astronautengötter-Jäger 2017

Die A.A.S. schreibt auf ihrer Webseite zum kommenden Kongress:

Das erwartet Sie

Bereits am Vorabend, Freitag, 27. Oktober, trifft man sich im Kongresshotel. Welches Hotel, was sonst geboten wird: Alles in der A.A.S. Zeitschrift ‘Sagenhafte Zeiten’ und zeitnah hier online.

Am Samstag, 28. Oktober, präsentieren aktive Paläo-SETI-Forscherinnen und -Forscher in attraktiven Multimedia-Präsentationen ihre neusten Entdeckungen und Recherche-Ergebnisse. Programm wird auch frühzeitig bekannt gegeben.

Poster-Session in der Nachmittagspause

Bei einer Poster-Session werden Beiträge nicht in einem Referat, sondern in Form von Postern oder – wie in unserem Fall – auf Pinnwänden präsentiert. Das können Bilder und Grafiken sein und/oder Zusatz und Hintergrund-Informationen, die den Rahmen des Vortrages gesprengt hätten. Die Referenten stehen während der Kaffeepause am Nachmittag bei ihren Pinnwänden und den Teilnehmern  für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung.

Vorher, nachher und dazwischen


Gespräche, Diskussionen, Gedanken austauschen, Thesen hinterfragen, Anregungen geben, Fragen stellen …

Preise

Der Eintrittspreis und weitere organisatorische Informationen werden rechtzeitig veröffentlicht.

Bis im Oktober in Suhl! Wir freuen uns auf Sie!
Herzlich, Ihr
A.A.S.-Team

Wer die Stadt Suhl nicht kennt: Suhl liegt südwestlich von Erfurt in Thüringen.

Die damaligen Vorträge von 2016 rund um die Astronautengötter & Co. könnt Ihr übrigens auch in Buchform HIER nachlesen, da nach jedem Meeting der A.A.S. auch ein Tagungsband dazu erscheint. Der Ancient Mail Verlag veröffentlicht diese immer nach den Tagungen in seinem Verlag.

Wo wir gerade bei Verlagen sind: In Suhl gab es auch mal den CTT Verlag, der Bücher und Publikationen zur Prä-Astronautik und den Mysterien der Menschheit etc. veröffentlichte. Daher kenne ich natürlich diese Stadt. Heute sind diese lange vergriffenen Veröffentlichungen gefragte Sammlerstücke, wie man zum Beispiel bei “Booklooker” sehen kann.

Ich habe mir den Termin des diesjährigen Meetings der A.A.S. schon fest im Kalender angestrichen!

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

(Geschäfts-E-Mail: FischingerOnline@gmail.com)

►► Eure Unterstützung: Paypal.me/Fischinger

Interessantes zum Thema:

, , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar