"Faszination Esoterik", Sinnfindung, Quantenheilung & mehr: Zwei neue Dokumentationen zum Esoterik-Boom des Österreichischen Fernsehen sind online - Grenzwissenschaft & Mystery Files

“Faszination Esoterik”, Sinnfindung, Quantenheilung & mehr: Zwei neue Dokumentationen zum Esoterik-Boom des Österreichischen Fernsehen sind online

"Faszination Esoterik" - Thema am 16. 12. 2014 beim "ORF" (Bild: L.A. Fischinger / gemeinfrei)
“Faszination Esoterik” – Thema am 16. 12. 2014 beim “ORF” (Bild: L.A. Fischinger / gemeinfrei)

Der Markt der Esoterik und Spiritualität boomt wie nie zuvor. Diese Tatsache ist nicht neu. Wer auch nur den entsprechenden Buchmarkt beobachtet, sieht dies allein schon an den entsprechenden Publikationen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Esoterik, Schamanismus, Heilungen, Esoterik-Messen, Sinnfindung & Co. auch immer wieder Themen für das Fernsehen sind. So hat sich auch der Sender “ORF” aus Österreich am 16. Dezember 2014 unter anderem in der Reihe “kreuz und quer” des Themas “Faszination Esoterik” angenommen. Diese und die darauf folgende Sendung wurden nun online gestellt.

Blog-News hier abonnieren

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnierenVon Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Was genau ist eigentlich Esoterik?

Ist die Prä-Astronautik, also die Frage, ob die Götter der Mythologie in Wahrheit Außerirdische waren, schon oder auch Esoterik? Sind Autoren, von Erich von Däniken bis zu mir selber, also alles Esoteriker? Nein. Sogar die Kritiker des Erich von Däniken und der gesamten Götter aus dem All-Themen sehen das so.

Esoterik sind eher Themen wie Heilung, Kontakte mit Engeln oder Geistführern, Magie usw. Ebenso aktuell das Thema “Quantenheilung”, aber eben nicht die Ancient Astronauts. Ich sehe das ganz genau so, wie die meisten Autorenkollegen der Rätsel der Vergangenheit. Ein archäologisches Mysterium kann man anfassen, ansehen und fotografieren – einen persönlichen Schutzengel nicht. Wobei natürlich auch die Definition von diesen “Engeln” so eine Sache ist

In der Vorweihnachtszeit hat nun der “ORF” dieser esoterischen Themen bezüglich einer Sinnsuche und der Vermengung von christlichen Glauben mit Spiritualität in zwei Sendungen angenommen. Der Film “Faszination Esoterik” von Peter Beringer wurde mit folgenden Worten angekündigt:

Pendeln und Wünschelrutengehen, Kartenlegen und Astrologie, Kinesiologie und Quantenheilung, Schamanismus und Feng-Shui, Feuerlaufen oder Engelarbeit: nur eine kleine Auswahl an sogenannten esoterischen Praktiken, die heute immer mehr Menschen faszinieren. Der Markt esoterischer Angebote für religiöse Individualisten ist fast unüberschaubar geworden. Sogar Stadtverwaltungen scheuen sich nicht mehr, Esoterik-Messen zu organisieren. Und Volkshochschulen haben längst Angebote wie “Energiearbeit/Pendeln’ oder ‘Grundkurs Tarot’ im Programm.

Rationalisten sehen Scharlatane am Werk und verweisen auf das einträgliche Geschäft mit der Spiritualität. Sie sehen Esoterik als Ausdruck einer ‘Wiederverzauberung’ der Welt und als Niederlage der Vernunft. Anhänger betrachten esoterische Praktiken dagegen als überfällige Wiederverbindung des Menschen mit seiner religiösen Natur. Heilerfolge seien keineswegs Illusion, das esoterische Sinnangebot fülle die seelische Leere, die die technische Zivilisation erzeugt.”

Nach dieser, wie ich finde sehr ausgewogenen, Sendung lief noch die Dokumentation “Bekehrt”, zu der es heißt:

Was muss passieren, damit jemand sein Leben radikal ändert? Damit nichts mehr so ist wie vorher, damit alte Überzeugungen abgelegt und ganz neue angenommen werden können? Wie schwierig es ist, Gewohnheiten, Einstellungen, Charaktereigenschaften, Verhaltensweisen auch nur in winzigem Ausmaß zu verändern, weiß jeder – umso erstaunlicher ist die Tatsache, dass es Menschen gibt, die nachhaltig und manchmal von einem Tag auf den anderen einen ganz anderen Weg einschlagen. Dieser Wandel kann durch ein bestimmtes Schlüsselmoment ausgelöst werden, manchmal ist das eine einschneidende Erfahrung wie ein Nahtoderlebnis, aber es gibt auch andere Ereignisse, die so überwältigend sein können, dass sie einen Wendepunkt markieren. Das Erlebte ist so real und durchdringend, dass sich diese Menschen “bekehrt” fühlen. Das Spirituelle, für viele das ‘Göttliche’, hält Einzug in ihren Alltag und verändert ihr weiteres Leben radikal.”

Ich danke Euch Euer Jäger des Unfassbaren

Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)

Links:

Zum Thema

Diesen BLOG & den FischingerOnline-YouTube-Kanal durch eine PayPal-Spende unterstützen

(inkl. PayPal-Spendenbeleg):

DANKE SEHR!

, , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar