Schlagwort: Deutschlandfunk

Forscher sind sich sicher: Oumuamua ist ein vollkommen natürliches Objekt und keine Alien-Technologie

Forscher sind nach umfangreichen Analysen sicher: Oumuamua ist ein vollkommen natürliches Objekt und keine Alien-Technologie (+ Videos)

Seit Ende 2017 rätseln Astronomen wie Laien über das seltsame Objekt Oumuamua, das in unser Sonnensystem eingedrungen ist. Ein interstellarer Körper, der nach einer Millionen oder vielleicht sogar Milliarden Jahre andauernden Reise durch das All unser System durchquerte. Aufgrund der ungewöhnlichen Eigenschaften von Oumuamua war die spektakulärste Interpretation, dass es sich um außerirdische Technologie handeln könnte. Eine Art Alien-Sonde oder ein Sonnensegel von Außerirdischen. Jetzt hat ein Team von über einem Dutzend Wissenschaftlern alle Daten rund um das exotische Objekt erneut geprüft und in die Ergebnisse in “Nature Astronomy” veröffentlicht. Auch wenn einige Fragen bleiben, sind sich die Forscher einig, dass Oumuamua ein rein natürliches Objekt ist. Keine Alien-Technologie. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Weiterlesen
Unsere Erde vom Mond aus gesehene: "In unserer Milchstraße sind wir wahrscheinlich die Einzigen", so der Ex-Astronaut und Wissenschaftler Ulrich Walter im Interview (Bild: NASA)

Außerirdische: “In unserer Milchstraße sind wir wahrscheinlich die Einzigen”, so Ex-Astronaut und Wissenschaftler Ulrich Walter im Interview

“Es gibt da draußen keine andere Zivilisationen!” So der bekannte Physiker und ehemalige Astronaut Ulrich Walter im Interview mit Deutschlandfunk zur Frage nach intelligentem Leben im Kosmos. Wir sind, so ist der Wissenschaftler sicher, in unser Galaxis (der Milchstraße) die einzige Zivilisation, auch wenn es primitives Leben und Mikroorganismen durchaus geben könnte. Und wenn, so […]

Weiterlesen