Heerscharen von Laien helfen am heimischen Computer, die Datenflut moderner Forschung zu bewältigen - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Heerscharen von Laien helfen am heimischen Computer, die Datenflut moderner Forschung zu bewältigen

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Der SETI@home-Bildschirmschoner über BONIC
 Freitag, 20.01.2012, 08:01 / von
Auch wenn es nicht so aussieht an diesem Herbstnachmittag bei McDonalds in Holzwickede bei Dortmund – der Mann, der mit gerunzelter Stirn in der Ecke auf den Bildschirm seines Computers starrt und schnell ein paar Mausklicks macht, ist gerade dabei zu forschen. Er hat keinen Studienabschluss, aber er hat erreicht, was viele Naturwissenschaftler zeitlebens nicht schaffen: Er hat Fachbeiträge in zwei der weltweit angesehensten wissenschaftlichen Journale publiziert – in „Nature“ und dessen Ableger „Nature Structural & Molecular Biology“.

Schreibe einen Kommentar