Tag: 24. Januar 2012

Die "Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens" (GEP) e.V. stellt sich vor

Teilen:

Logo der GEP Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e. V. Jahnstr. 15 58509 LüdenscheidPostfach 2361 58473 LüdenscheidVertreten durch: Hans-Werner Peiniger und Danny AmmonKontakt:Telefon: +49 (0) 2351 23377Telefax: +49 (0) 2351 23335 Das UFO-Phänomen existiert im öffentlichen Bewusstsein seit 1947, als der volkstümliche Begriff “Fliegende Untertassen” geprägt wurde. Über die Bedeutung der Abkürzung “UFO” gibt es […]

Weiterlesen

Prä-Astronautik: Religionsgeschichte als unheimliche Begegnung der dritten Art

Teilen:

Für manche steht Sternenkult am Anfang der Religion. Solche Götter am Himmel sind dann Antwort auf die Frage, ob wir allein sind – auch in den unendlichen Weiten des Alls. Metaphysisch erschaudern lässt sowohl die Vorstellung, dass nach der Rare-Earth-Hypothese sehr viele komplexe Zufälle nötig gewesen seien, damit Vielzeller-Leben auf der Erde entstehen konnte, als […]

Weiterlesen

Wie aus Staub Planeten entstehen

Teilen:

Laborergebnisse und Computersimulationen zeigen, wie im Weltall aus Staubkörnchen erste Gesteinsbrocken wachsen können. In der rotierenden Gas- und Staubscheibe um einen jungen Stern geht es turbulent zu: Staubkörnchen stoßen zusammen, kleben aneinander und zertrümmern sich bei weiteren Kollisionen wieder gegenseitig. Laborexperimente und Computersimulationen liefern nun neue Erkenntnisse darüber, wie aus diesen chaotischen Prozessen erste Planetenembryos […]

Weiterlesen