Tod durch Reiki-Behandlung einer "Engelheilerin" - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Tod durch Reiki-Behandlung einer "Engelheilerin"

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

Eine “Engelheilerin” aus Lamstedt bei Cuxhaven verliessen die Engel: Ihr Angebot, die Selbstheilungskräfte ihrer Kunden zu aktivieren und so nutzbar zu machen, endete für eine Klientin tötlich. Die Angehörigen klagten vor dem Amtsgericht in Ottendorf wegen der nicht erfolgten Aufkärung der Patientin, dass die “Engelheilerin” keine ärztliche Heimnethode anwendet und bekamen Recht.

Von Joël Grandke
(23. Januar 2013)

Im November 2011 besuchte die – mittlerweile verstorbene – 68-Jährige erstmals die ,Engelsheilerin’ aus Lamstedt. Ein Arzt hatte ihr zuvor eine Krebs-Diagnose gestellt, riet ihr zur Operation. Die Familie lehnte diese aber ab. ,Eine OP kam für sie zunächst nicht infrage, da sie erst versuchen wollte, mithilfe ihrer Selbstheilungskräfte zu genesen’, erklärte die 55-jährige Lamstedterin in der vergangenen Woche vor dem Amtsgericht. Sie habe eine Reiki-Ausbildung gemacht, die es ihr ermögliche, entsprechende Energien auf ihre Klienten zu übertragen.”

 Links

   Zum Thema:

  Es muss nicht alles so sein, es kann auch ganz anders sein. Manche Rätsel sind Scheinrätsel, manche werden zu welchen gemacht, manche aber widerstehen ziemlich hartnäckig allzu glatten Erklärungsversuchen.

(Walter-Jörg Langbein, 1993 in “Die großen Rätsel der letzten 2500 Jahre”)
www.Youtube.com/FischingerOnlineDER MYSTERY-VIDEO-CHANNEL

Schreibe einen Kommentar