"Planet X" gefunden? Nibiru-Fans jubeln über einen (möglichen) neuen Planeten in unserem Sonnensystem - Grenzwissenschaft & Mystery Files

"Planet X" gefunden? Nibiru-Fans jubeln über einen (möglichen) neuen Planeten in unserem Sonnensystem

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

Neuer Planet in unserem Sonnensystem entdeckt? Die Umlaufbahnen der Objekte hinter Pluto und den anderen “Ex-Planeten” verweisen auf eine bisher nicht gefundene Welt – einen neuen “Planeten X”. Nibiru lässt grüssen.

Astronomen spekulieren, dass die Bahnabweichungen von 92 verschiedenen Objekten im Kuipergürtel darauf hinweisen könnten, dass es dort einen weiteren Planeten gibt. 225 Millionen Kilometer von der Sonne entfernt.

Ist Nibiru entdeckt? Nein!
Rodney Gomes vom Nationalen Observatorium in Brasilien berichtete von diesem “Planet X” in seinem Vortrag “Signatures Of A Putative Planetary Mass Solar Companion On The Orbital Distribution Of Tno’s And Centaurs” am 8. Mai 2012 auf einem Kongress der “American Astronomical Society“. Aber nicht nur Gomes sprach 20 Minuten darüber, sondern auch andere Astronomie-Experten. Etwa Kathryn Volk (Universität von Arizona) in ihrem 20-Minuten-Vortrag “The Origin of Resonant Kuiper Belt Objects” gleich nach Gomes.
Die These eines solchen Objektes im Kuipergürtel ist schon lange in der Diskussion und hat nichts mit den Sitchin-Thesen des Nibiru gemeinsam. Auch wenn im US-Internet die Gerüchte anfangen zu kochen.
Ebenso kann es solche Objekte tatsächlich geben – aber gefunden wurden bisher keine (grossen) Objekte/Planeten im Kuipergürtel oder in der Oortschen Wolke.

  • COLLISIONS BETWEEN GRAVITY-DOMINATED BODIES. I. OUTCOME REGIMES AND SCALING LAWS (The Astrophysical Journal, 745:79 (27pp), 2012 January 20) – Harvard-Archiv
  • Matija Cuk: Chronology and sources of lunar impact bombardment (Smithsonian Astrophysical Observatory, 60 Garden Street, Cambridge, MA 02138, United States Department of Earth and Planetary Sciences, Harvard University, 20 Oxford Street, Cambridge, MA 02138, United States) Harvard-Archiv
  • Morbidelli, A., Levison, H.F., Tsiganis, K., Gomes, R., 2005: Chaotic capture of Jupiter’s Trojan asteroids in the early Solar System. Nature 435, 462–465
  •  Morbidelli, A., Brasser, R., Tsiganis, K., Gomes, R., Levison, H.F., 2009: Constructing the secular architecture of the Solar System. I. The giant planets. Astron. Astrophys. 507, 1041–1052
  •  Morbidelli, A., Brasser, R., Gomes, R., Levison, H.F., Tsiganis, K., 2010: Evidence from the asteroid belt for a violent past evolution of Jupiter’s orbit. Astron. J. 140, 1391–1401.

E.G. im Auftrag


<A HREF=”http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_mfw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fufobooks04%2F8001%2Ff63b4ab6-4e15-453b-b5c0-08444f07a48c&Operation=NoScript”>Amazon.de Widgets</A>

Schreibe einen Kommentar