Großbritannien hat neue und die letzten UFO-Akten des Verteidigungsministeriums freigegeben - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Großbritannien hat neue und die letzten UFO-Akten des Verteidigungsministeriums freigegeben

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

“UFO Disclosure” in Großbritannien: Seit einigen Jahren veröffentlichen verschiedene Staaten und Institutionen weltweit immer wieder ihre UFO-Akten. Nun hat auch das “Ministerium für Verteidigung” (MoD) von Großbritannien erneut zahlreiche UFO-Papiere aus ihren Archiven freigegeben und online gestellt. Die neuen Akten reichen bis zum Jahr 2009.


von Lars A. Fischinger

Die neuen UFO-Akten des Nationalarchiv sollen angeblich die letzten Papiere rund um das Thema “UFOs” sein, wie es auf deren Internetseite heißt.

“Eine breite Palette von UFO-bezogenen Dokumenten, Zeichnungen, Briefen und Fotos und parlamentarische Anfragen” beinhalten die neuen Papiere. Diese beziehen sich auf die Jahre 2007 bis 2009.


Weiter heissts es, dass diese “Final-Dokumente” auch die “wahren Gründe” für die Schließung des UFO-Desk in Großbritannien beinhalten und die Offenlegungs-Kampagne “für die Wahrheit”.

Die Papiere können hier als PDF heruntergeladen werden.

Links:

RÄTSEL & MYSTERIEN DER WELT - der YouTube-Themen-Kanal zu diesem BLOG

Zum Thema

      Es muss nicht alles so sein, es kann auch ganz anders sein. Manche Rätsel sind Scheinrätsel, manche werden zu welchen gemacht, manche aber widerstehen ziemlich hartnäckig allzu glatten Erklärungsversuchen.”
      (Walter-Jörg Langbein, 1993 in “Die großen Rätsel der letzten 2500 Jahre”)

      Schreibe einen Kommentar