Was würde der Bau der Cheops-Pyramide im 21. Jahrhundert kosten? - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Was würde der Bau der Cheops-Pyramide im 21. Jahrhundert kosten?

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Sphinx & Chephren-Pyramide (Fischinger)

Der Bau des 4.600 Jahre alten Weltwunders wäre immer noch heute im 21. Jahrhundert eine gewaltige Aufgabe – Immerhin wäre sie aber in einem Viertel der ursprünglichen Zeit zu bewältigen. Was aber würde das alles heute kosten?


Bis vor wenigen Jahren basierte die gängige Theorie über die Errichtung der Cheops-Pyramide vor rund 4.600 Jahren auf einer äußeren Rampe, auf der das Baumaterial – 2,3 Millionen Kalksteinquader mit einem Durchschnittsgewicht von 2,5 Tonnen – im Laufe von 20 Jahren empor geschafft wurde. Eine neuere Theorie geht ebenfalls von einer spiralförmigen Rampe aus, allerdings soll diese nach der Idee des französischen Architekten Jean-Pierre Houdin im Inneren der Pyramide gelegen haben. Mit einer solchen Konstruktionsmethode würde sich das gewaltige Bauwerk auch heute noch errichten lassen – aber zu welchem Preis?

<A HREF=”http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_mfw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fufobooks04%2F8001%2Fc3ed8f8b-0a9f-436a-8356-9c9a07ea44cb&Operation=NoScript”>Amazon.de Widgets</A>

Schreibe einen Kommentar