Video: Mythen, Megalithen und die Steinzeit in Sachsen-Anhalt – und warum dort der Riese Goliath sein Grab haben soll

Teilen:
Video: Mythen und Megalithen in Sachsen-Anhalt - und warum dort der Riese Goliath sein Grab haben soll (Bilder: gemeinfrei & Fischinger / Montage: Fischinger)
Unterstütze auch DU Mystery Files
Video: Mythen und Megalithen in Sachsen-Anhalt – und warum dort der Riese Goliath sein Grab haben soll (Bilder: gemeinfrei & Fischinger / Montage: Fischinger)

Mythen, Legenden und sagenhafte Erzählungen finden sich weltweit. Ebenso Spuren und Hinterlassenschaften aus längst vergangenen Epochen, die oft bis in die Steinzeit zurückreichen. Nicht anders ist es auch in Sachsen-Anhalt. Denn auch hier existieren seltsame und auch kuriose Sagen und Legenden aus einer fernen Vergangenheit. Von seltsamen tanzenden Feen und Wesen, die Kinder von Menschenfrauen rauben. Selbst der Riese Golitah aus der Bibel sei angeblich hier beerdigt worden.


Sagen, Legenden und die Steinzeit

Überall auf der Welt findet sich Megalithbauten der Steinzeit beziehungsweise Vorzeit, über die praktisch immer auch Sagen und Legenden kursieren. Nicht anders in Sachsen-Anhalt, wo sogar eine „Dolmengöttin“ steht. Und selbst der biblische Riese Goliath soll dort sein Grab gefunden haben, wie es eine uralte Erzählung behauptet.

Vor einiger Zeit war ich in Braunsbedra am Geiseltalsee zu einem erneuten Schilfboot-Segel-Training mit dem Team von ABORA um Dr. Dominique Görlitz. Segeln wie in der Steinzeit mit einem später folgenden NuoViso-ABORA-Kongress (s. a. Link HIER).

Passend dazu ließ ich mir nicht die Gelegenheit nehmen, an einem freien Nachmittag für Euch eine nahe Megalithanlage zu besuchen. Die „Dolmengöttin von Langeneichstädt“ an dem dortigen Großsteingrab aus der Steinzeit. Bis zu 5600 Jahre ist die Anlage alt und wurde erst 1987 durch Zufall entdeckt.

Und auch hier in Sachsen-Anhalt überliefert man sich seltsame und kuriose Sagen und Legenden aus einer fernen Vergangenheit. Von seltsamen tanzenden Feen und Wesen, die Kinder von Menschenfrauen rauben. Selbst der Riese Golitah sei angeblich hier beerdigt worden.

Von solchen Stätten und Sagen berichte ich Euch in diesem Mystery Files-Video.

Mystery Files-Video

Bitte auf das „Play-Symbol“ klicken.

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema bei amazon.de: