STAR WARS & Star Trek lassen grüssen: Wissenschaftler haben einen "Traktorstrahl" entwickelt - im Mini-Format - Grenzwissenschaft & Mystery Files

STAR WARS & Star Trek lassen grüssen: Wissenschaftler haben einen "Traktorstrahl" entwickelt – im Mini-Format

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Die Erde und die “Enterprise” NCC-1701-A  (Bild: JPL/NASA, Lars A. Fischinger, El Carlos)

Forschern aus Großbritannien und Tschechien ist es gelungen mit Hilfe eines “Traktor-Lichtstrahls” ein winziges Partikel zu bewegen. Eine Technik-Vision, die man aus STAR WARS, Star Trek & Co. kennt. Hierbei sind nun neuartigen Anwendungen in der Medizin denkbar – aber “ein Raumschiff zu bewegen, steht (…) nicht zur Debatte”.

Nach Angaben der Universität von St. Andrews ist die Technik völlig neu. Einem Bericht der Wissenschaftler zufolge nutzten sie einen Lichtstrahl, um mikroskopisch kleine Objekte in Richtung der Lichtquelle zu ziehen – so wie es bei „Star Trek“ geschieht. Die Forscher von Schottlands ältester Universität arbeiteten dafür mit dem tschechischen „Institute of Scientific Instruments“ (ISI) zusammen.

Links


       Zum Thema:

      Es muss nicht alles so sein, es kann auch ganz anders sein. Manche Rätsel sind Scheinrätsel, manche werden zu welchen gemacht, manche aber widerstehen ziemlich hartnäckig allzu glatten Erklärungsversuchen.

    (Walter-Jörg Langbein, 1993 in “Die großen Rätsel der letzten 2500 Jahre”)
    www.Youtube.com/FischingerOnlineDER MYSTERY-VIDEO-CHANNEL

    Schreibe einen Kommentar