Bibelfundamentalismus: Gott hat die Sterne NUR für den Menschen erschaffen – sagt angeblich die Bibel +++ Video +++

Teilen:
VIDEO: Bibelfundamentalismus und Kreationismus: Gott hat die Sterne NUR für die Menschen gemacht! (Bilder: PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)
VIDEO: Bibelfundamentalismus und Kreationismus: Gott hat die Sterne NUR für die Menschen gemacht! (Bilder: PixaBay/gemeinfrei / Montage: Fischinger-Online)

Sicherlich laufen schon diverse Wetten darüber, wann wir außerirdisches Leben finden werden. Seien es Mikroben auf dem Mars oder sonst wo in unserem Sonnensystem oder wir empfangen sogar ein Signal von einer außerirdischen Zivilisation. Längst ist man in der Astronomie überzeugt, dass es Leben im All gibt. Ja, es könnte “da draußen” sogar von Leben wimmeln. Die Erde ist keine Sonderanfertigung für die Menschheit. Kreationisten bzw. Bibelfundamentalitsten sehen das teilweise ganz anders. Sie glauben, dass wir Menschen allein im All sind. Außerirdisches Leben gibt es nicht, da davon nichts in der Bibel stehen würde. Und diese sei wortwörtlich zu nehmen und deshalb wäre alles einzig und allein für uns Menschen als Zentrum der Schöpfung und des Universums geschaffen worden. Jeder einzelne Sterne im All – von Gott persönlich nur für uns gedacht. Warum das so sein soll, erfahrt Ihr in diesem Video auf YouTube.


Gott, Bibel, Sterne und Außerirdische

Die Naturwissenschaft bzw. Astronomie ist sich inzwischen sehr sicher: es gibt Leben im All. Es gibt wahrscheinlich auch andere Zivilisationen – intelligente Außerirdische irgendwo im Kosmos.

Und vielleicht existiert sogar primitives Leben auf anderen Himmelskörpern in unserem eigenen Sonnensystem. Wir leben in dieser Hinsicht inmitten eines Zeitalters der Entdeckungen und der neuen Erkenntnisse.

Das sehen andere Menschen vollkommen anders. Sie heißen Kreationisten und glauben an den Kreationismus. Es sind Bibelfundamentalitsten, die an die Schöpfung von allem durch den Gott der Bibel glauben. Die Bibel sei das reale und unfehlbare Wort Gottes und damit nicht nur wörtlich zu nehmen sondern auch wahr.

Auf Fischinger-Online findet Ihr dazu eine ganze Reihe Artikel und Postings – zum Beispiel HIER und HIER.

Die Kreationisten glauben aber nicht nur, dass Gott alles – Mensch, Kosmos, Sterne, Erde, Tiere … – vor nur wenigen Jahrtausenden geschaffen hat. Sie glauben auch, dass wir Menschen allein im All sind. Außerirdische bzw. außerirdisches Leben gibt es nicht, da es nicht in der Bibel steht. Denn alles sei einzig und allein für uns Menschen als Zentrum der Schöpfung und des Universums geschaffen worden!

Damit natürlich auch all die Sterne im Weltraum. Sie sind nur für uns da. In diesem Zusammenhang sei auch das UFO-Phänomen nur Teufelszeug – eine Art Verführung des Bösen aus der Hölle.

Warum das so sein soll, erfahrt Ihr in diesem Video auf YouTube.

Bleibt neugierig …

Video vom 7. März 2020 auf Fischinger-Online

Bitte auf das “Play-Symbol” klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft HIER

Lasst gerne ein Abo & Daumen hoch da …

Euer Jäger des Phantastischen

Lars A. Fischinger

Interessantes zum Thema bei amazon.de:

Werde auch DU Fan von Grenzwissenschaft & Mystery Files!

Grenzwissenschaft und Mystery Files auf YouTube

Werde Fan von Grenzwissenschaft und Mystery Files auf Facebook+++ Blog-Newsletter HIER abonnieren +++

MEHR THEMEN:

Tagged , , , , , ,