Das Rätsel der USOs und der Geisterraketen - neues Exomagazin erschienen - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Das Rätsel der USOs und der Geisterraketen – neues Exomagazin erschienen

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Das Rätsel der USOs (Bild: L.A. Fischinger / Google Earth / gemeinfrei)
Das Rätsel der USOs: Gibt es UFOs auch unter Wasser? (Bild: L.A. Fischinger / Google Earth / gemeinfrei)

Ein sehr faszinierendes Thema: Die “Geisterraketen” und USOs von Skandinavien (und anderswo), die seit dem Ende des 2. Weltkrieges gesehen wurden und werden. Ein Phänomen von unbekannten Objekten unter dem Meeresspiegel, das wahrscheinlich wie die UFOs an sich schon lange vor den ersten Berichten in der Nachkriegszeit existiert hat Das neue “Exomagazin” hat sich diesem Themen einmal genauer angenommen.

Blog-News hier abonnieren

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnierenVon Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Robert Fleischer schreibt im Editorial:

Schon mal was von ,Geisterraketen’ gehört? Diese spuken bis heute in Schweden herum und bereiten nicht nur dem Militär Kopfzerbrechen, wie schwedische Akten zeigen. (…)”

Vor allem sind auch die “USOs” – “Unidentified Submarine Objects”, nicht identifizierte unterseeische Objekte – sehr spannend. Ein Thema, über das ich bereits mehrfach berichtet habe und über das ich auch in dem Buch “Historia Mystica” berichtete. Doch nun tauchten scheinbar immer neue Berichte zu den Themen der USOs und “Geisterraketen” auf.

Zu der aktuellen Ausgabe des “Exomagazin” heißt es etwa:

Håkan Blomqvist gründete vor knapp 40 Jahren gemeinsam mit Freunden ein kleines UFO-Archiv. Was mit gut 300 Büchern in einer kleinen Einzimmerwohnung begann, ist inzwischen zum größten UFO-Archiv der Welt angewachsen. Aus aller Welt erhält das Arkivet för UFO-forskning (Archiv für UFO-Forschung) Materialien, Dokumente, Bücher und Magazine. Auch von staatlicher Seite ist man der Bibliothek wohlgesonnen: Im Jahr 1987 übergab das schwedische Militär den nicht-geheimen Teil seiner UFO-Akten an das Privatarchiv. Daraus geht nicht nur hervor, dass die Streitkräfte jahrelang eine eigene Arbeitsgruppe beschäftigte, um dem seit 1946 anhaltenden Phänomen der ,Geisterraketen’ auf die Spur zu kommen. Mehr noch als für UFOs interessiert sich das schwedische Militär jedoch offenbar für unidentifizierte Objekte unter der Meeresoberfläche, die immer wieder für Zwischenfälle sorgen…

Ich danke Euch, Euer Jäger des Phantastischen


Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)

Weitere Links zur Grenzwissenschaft von Ancient Aliens & Mystery Files:

Interessantes zum Thema:

, , , , markiert

Schreibe einen Kommentar