Interview mit dem UFO-Forscher Alexander Knörr (DEGUFO e.V.) “Ich habe schon vieles gesehen, was erst mal als UFO gemeldet werden würde” - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Interview mit dem UFO-Forscher Alexander Knörr (DEGUFO e.V.) “Ich habe schon vieles gesehen, was erst mal als UFO gemeldet werden würde”

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Alexander Knörr auf Malta (Fischinger)

Alexander Knörr ist ein deutscher UFO-Forscher und Autor. Außerdem ist er 1. Vorsitzender der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung Degufo e. V. inBad Kreuznach und der Generationenbibliothek e. V., Krefeld. Was gibt es Neues in Sachen UFOs?


Alexander, wann entstand eigentlich Ihre Liebe zu dem UFO-Thema? Gibt es da einen Moment an den Sie sich erinnern?

Na ja, Liebe ist wohl etwas übertrieben, Leidenschaft wäre wohl der treffendere Ausdruck. Da gab es schon einen gewissen Zeitpunkt. Ich hatte schon immer die Prä-Astronautik als Hauptaugenmerk und forsche auch aktiv in dieser Sparte. Gleichwohl interessiere ich mich für alles mögliche das rätselhaft erscheint. So schaltete ich immer wieder auch mal Anzeigen in Regionalblätter mit Aufrufen wie z. B. “Haben Sie etwas außergewöhnliches erlebt? Dann melden Sie sich bei mir!” Und eine dieser Anzeigen brachte dann gleich drei UFO-Sichtungen zu mir. In mir wurde dann der Drang spürbar, dass ich diese auch klären möchte. Ich deckte mich mit entsprechender Literatur ein und nahm Kontakt zu UFO-Forschern auf. So fing das Ganze dann an.

Schreibe einen Kommentar