Das perfekte Foto von einem UFO: Ein CIA-Dokument hatte schon vor Jahrzehnten 10 nützliche Tipps dazu – die Quellen und was darin steht

Das perfekte Foto von einem UFO: Die CIA hatte schon vor Jahrzehnten 10 nützliche Tipps dazu - die Quellen (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)
Teilen:

UFO-Akten und Dokumente zum Thema UFOs und unbekannte Flugobjekte gibt es in der UFO-Forschung inzwischen zu hunderttausenden. Auch und vor allem solche UFO-Dokumente, die einst als „Top Secret“ von verschiedenen Regierungen und Behörden eingestuft waren. Auch der US-Geheimdienst CIA hat längst unzählige einstmals als „geheim“ eingestuften Papiere freigegeben. Eines davon ist dabei besonders interessant: Es enthält Anweisungen und Tipps (für die CIA-Mitarbeiter), wie man die bestmöglichen UFO-Fotos machen kann und was dabei zu beachten und zu dokumentieren ist. Erstaunlich. Was in dem Dokument steht und woher es genau kommt, erfahrt Ihr hier.

Video: UFOs über Deutschland: Ungeklärte UFO-Fälle der „Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens“ – Vortrag von André Kramer

Video: Ungeklärte UFO-Fälle in Deutschland: Vortrag von André Kramer von der GEP e. V. (Bilder: GEP / Montage: Fischinger)
Teilen:

Alle Welt redet seit geraumer Zeit wieder von der Erforschung von UFOs (UAPs) in den USA. Doch auch in Deutschland gibt es UFO-Forschung und entsprechende Fälle. Allein die „Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens“ e.V. (GEP) hat in den letzten Jahrzehnten tausende UFO-Meldungen untersucht und dokumentiert. Einige davon blieben bis heute ungeklärt. Von solchen berichtet André Kramer von der GEP in diesem Vortrag.

So klingt die Anderswelt: Rätselhafte „Musik“, Vorkommnisse und Erscheinungen fremder Wesen in der Sagenwelt (+ Videos)

So klingt die Anderswelt: Rätselhafte "Musik", Vorkommnisse und Erscheinungen fremder Wesen in der Sagenwelt (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)
Teilen:

Mythologien, Sagen und uralte Erzählungen weltweit sprechen immer wieder von fremden Wesen, denen Menschen begegnet sein sollen. Kreaturen mit den unterschiedlichsten Namen, die aus einer anderen Welt stammen. Einer Anderswelt, die mehr oder weniger parallel neben der unseren existiert. Viele Elemente dieser Berichte unterscheiden sich oftmals im Detail. Viele sind aber auch immer wieder sehr ähnlich bis gleich zu finden. So wie die Behauptung, dass teilweise diese Wesen mit einer angeblichen „Musik“ erschienen oder diese sie begleitete. Ein mehr als kurioser Aspekt solcher Sagen. Hier lohnt sich ein genauerer (aber sicher nicht erschöpfender) Blick auf solche Berichte.

UFO-Studie aus der Ukraine: Auch Professor Avi Loeb äußert Zweifel an den Ergebnissen: „Fehlinterpretierte Daten“ (+ Video)

UFO-Studie au der Ukraine: Auch Professor Avi Loeb äußert Zweifel an den Ergebnissen (Bilder: B. E. Zhilyaev)
Teilen:

Vor einigen Wochen legten ukrainische Forscher um Boris E. Zhilyaev vom „Main Astronomical Observatory“ (MAO) eine erstaunliche Vorab-Studie zu UFOs/UAPs über der Ukraine vor. Darin berichteten sie, dass sie unzählige Unbekannte Flugobjekte erfassen konnten, die sich teilweise mit bis zu 54.000 Stundenkilometern bewegten. Das MAO distanzierte sich inzwischen von diesem Bericht. Jetzt veröffentlichte auch der bekannte Harvard-Professor und „Alien-Jäger“ Avi Loeb seine Zweifel an den Ergebnissen der Studie. Grund war eine „spezielle Anfrage von einem hochrangigen Beamten der US-Regierung“.

Video: Phänomene, Außerirdische, Mysterien der Welt: Interview mit Lars A. Fischinger von Mystery Files 2022

Video: Interview mit Lars A. Fischinger von Mystery Files 2022 (Bilder: gemeinfrei & Fischinger)
Teilen:

Phänomene, das Universum, Mysterien der Menschheit, Außerirdische, Rätsel der Welt, versunkene Welten und vieles mehr – das sind die Mystery Files. Themen, die viele Menschen auf die eine oder andere Art faszinieren. Nicht selten seit Kindertagen. Und genau darum geht es in diesem spontanen Interview mit Lars A. Fischinger.

UFOs über der Ukraine? Das „Main Astronomical Observatory“ in Kiew nimmt Abstand von einer UFO-Studie (+ Video)

UFOs über der Ukraine? Observatorium nimmt Abstand von der UFO-Untersuchung (Bilder: B. Zhilyaev & gemeinfrei / Montage: Fischinger)
Teilen:

Vor einigen Wochen legten ukrainische Forscher des „Main Astronomical Observatory“ (MAO) um den Astronomen Boris E. Zhilyaev eine erstaunliche Vorab-Studie zu UFOs/UAPs über der Ukraine vor. In dieser berichten sie, dass sie zahllose rätselhafte Objekte detektieren konnten, die teilweise mehr als 10 Meter groß seien und mit mehreren zehntausend Stundenkilometern fliegen konnten. Für die Autoren des Berichtes waren es sogar „Schiff“, die in Geschwadern und Formationen über den Himmel und durch das All rasen. Jetzt jedoch hat sich das MAO scharf von diesem Bericht distanziert.

Video: Portale und Stargates: Verbindungen zwischen Raum, Zeit und anderen Welten? Vortrag von Werner Betz

Video: Portale und Stargates: Verbindungen zwischen Raum, Zeit und anderen Welten? Vortrag von Werner Betz (Bilder: gemeinfrei / Montage: Fischinger)
Teilen:

Gibt es so was wie Portale zwischen anderen Zeiten, Räumen und Welten tatsächlich? Und können durch solche „Stargates“ fremde Lebensformen (Außerirdische) mit uns Kontakt aufnehmen und sogar Menschen die Raumzeit bezwingen? Und in welchen Zusammenhang steht hierbei ein Franzose, der von solchen fremden Wesen kontaktiert worden sein soll?

Video: UFO-Studie in der Ukraine: Ganze Gruppen und Geschwader von „Schiffen“ mit bis zu 54.000 km/h über der Ukraine?

Video: Ganze Gruppen und Geschwader von "Schiffen" mit bis zu 54.000 km/h über der Ukraine? (Bilder: gemeinfrei/Pixabay / Montage: Fischinger)
Teilen:

Glauben wir einem Bericht von Astronomen aus der Ukraine, so haben diesen zahllose UFOs am Himmel und im nahen Erdorbit registriert. Teilweise seien diese Objekte, die die Astronomen des „Main Astronomicl Observatory“ (MAO) in Kiew sogar „Schiffe“ nennen, mit 54.000 Stundenkilometern geflogen. Ein spannender, wie auch kurioser UFO-Bericht, wie Ihr in diesem Mystery Files-Video erfahrt.

Video: „Woher kommen die UFOs“? – und was sagen führende Experten dazu? Vortrag von Robert Fleischer von Exopolitik 2022

Video: Robert Fleischer - "Woher kommen die UFOs?" - Vortrag von Robert Fleischer 2022 (Bilder: gemeinfrei & R. Fleischer / Montage: Fischinger)
Teilen:

Seit Jahrzehnten werden UFOs auf der ganzen Welt registriert – von Militärs, Geheimdiensten und zivilen Augenzeugen. Woher stammen die mysteriösen Flugobjekte und was ist ihre Absicht? Um diese Fragen zu beantworten, hat Robert Fleischer von Exopolitik führende Experten befragt.