Robert Fleischer, das UFO-Phänomen und die EXOPOLITIK: "Bislang endet die Agenda unserer Politiker bestenfalls am Horizont unseres eigenen Planeten" - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Robert Fleischer, das UFO-Phänomen und die EXOPOLITIK: “Bislang endet die Agenda unserer Politiker bestenfalls am Horizont unseres eigenen Planeten”

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
Robert Fleischer, Gründer von "Exopolitik Deutschland" (R. Fleischer / Exopolitik / L.A. Fischinger)
Robert Fleischer, Gründer von “Exopolitik Deutschland” (R. Fleischer / Exopolitik / L.A. Fischinger)

Am 1. Juni 2007 wurde in Deutschland die „Deutsche Initiative für Exopolitik“ gegründet – die in Kreisen der UFO-Interessierten bekannte “Bewegung” EXOPOLITIK um den Journalisten Robert Fleischer. Seit dem wächst die Gemeinschaft der sogenannten “Aktivisten” der Exopolitik immer weiter an. Aktuell hat auch ein Journalist der “Welt” online sich mit Fleischer getroffen und ihn zum Thema UFOs und Aliens befragt.

Blog-News hier abonnieren

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnierenVon Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

“Die Welt” hat am 20. April 2014 einen recht sachlichen Beitrag von und mit Robert Fleischer online gestellt. Darin berichtet der Koordinator der Exopolitik Deutschland über den Sinn und Zweck hinter der Initiative und der Frage nach Außerirdischen (s. a. hier). Denn, so “Deutschlands oberster Alien-Lobbyist” (Zitat “Die Welt”):

Exopolitik ist Bürgerbewegung und Informationsplattform zugleich. Ihr Ziel ist es, Deutschland im Speziellen und die Menschheit im Allgemeinen aufzuklären. Aufzuklären über die Existenz der Außerirdischen auf der Erde und aufzuklären über die Konsequenzen, die aus dieser Präsenz resultieren. ,Bislang endet die Agenda unserer Politiker bestenfalls am Horizont unseres eigenen Planeten’, sagt Fleischer und er sagt es sehr schnell, weil es ihm wohl sehr wichtig ist.

,Das Ufo-Phänomen ist Realität’, beharrt der studierte Diplom-Dolmetscher. Und tatsächlich gibt es eine nicht geringe Anzahl an dokumentierten Sichtungen von unbekannten Flugobjekten, deren Ursprung bis heute unklar ist. Die meisten, das sagt auch Fleischer, lassen sich zwar konventionell erklären. Doch eben nicht alle. So gibt es in einigen Ländern der Welt, etwa in Frankreich, staatliche Behörden, die sich dieser Sichtungen annehmen. ,In Deutschland hingegen ist es verpönt, wenn man nur über UFOs spricht’, ärgert sich der Exopolitik-Gründer.”

Hier weiter …

Ich danke Euch – Euer
Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)


Links:

Zum Thema

Diesen BLOG & den FischingerOnline-YouTube-Kanal durch eine PayPal-Spende unterstützen
(inkl. PayPal-Spendenbeleg):

DANKE SEHR!

, , , , markiert

Schreibe einen Kommentar