UFOlogen im Antisemitismus-Bericht des Deutschen Bundestages - Grenzwissenschaft & Mystery Files

UFOlogen im Antisemitismus-Bericht des Deutschen Bundestages

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

Durch Zufalle erfuhr ich gerade durch eine UFO-Mailingliste, dass im aktuellen “Bericht des unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus / Antisemitismus in Deutschland – Erscheinungsformen, Bedingungen, Präventionsansätze” an den Deutschen Bundestag auch das Thema “UFOlogen” beiläufig erwähnt wird.

Zitat aus dem Bericht:

Im Gegensatz zu den Print- und Fernsehmedien ist im Internet eine Flut von antisemitischen Texten zugänglich, es bedarf freilich einer besonderen Kenntnis, um sie ausfi ndig zu machen. Die deut-sche Google-Suchmaschine bietet bei entsprechen-der Eingabe erst ab der vierten beziehungsweise fünften Seite Links zu einschlägigen Webseiten, viele Einträge sind zudem aus Rechtsgründen gesperrt. Die Einträge der ersten Google-Ergebnis-seiten bieten eine Vielzahl von seriösen Platt-formen, in denen etwa das antisemitische Mach-werk „Die Protokolle der Weisen von Zion“, des auf rechtsextremen, aber auch auf manchen Web seiten von Ufologen, Esoterikern und sektie-rerischen christlichen Gruppen sowie auf islamis-tischen Plattformen zu finden ist, als solches eingeordnet, erläutert und dechiffriert wird und Antisemitismus generell, aber auch die Leugnung des Holocaust, pädagogisch beziehungsweise wissenschaftlich aufgearbeitet wird.

Ganz unrecht hat der Bericht nicht. Siehe zum Beispiel diese beiden Artikel von André Kramer:

Jan van Helsing und die Neue Rechte in der Grenzwissenschaft, Teil 1

Jan van Helsing und die Neue Rechte in der Grenzwissenschaft, Teil 2

Schreibe einen Kommentar