"UFO" aus der Urzeit in Russland gefunden? Bergarbeiter in Sibirien fanden ein "Stein-UFO" 40 Meter unter der Erde (Video auf YouTube) - Grenzwissenschaft & Mystery Files

„UFO“ aus der Urzeit in Russland gefunden? Bergarbeiter in Sibirien fanden ein „Stein-UFO“ 40 Meter unter der Erde (Video auf YouTube)

Das "Stein-UFO" aus Russland: Fanden Bergarbeiter in Sibirien ein jahrtausendealtes "UFO" in 40 Metern Tiefe? (L.A. Fischinger / B. Glazkov / WikiCommons/gemeinfrei)
Das „Stein-UFO“ aus Russland: Fanden Bergarbeiter in Sibirien ein Jahrtausende altes „UFO“ in 40 Metern Tiefe? (L.A. Fischinger / B. Glazkov / WikiCommons/gemeinfrei)

Was entdeckten Minenarbeiter der Firma „Kuzbassrazrezugol“ (KRU) in der südwestlich von Moskau gelegenen Bergbauregion Kuznetsk Basin? Seit einiger Zeit berichten Online-Medien wie der „Mirror“ sowie grenzwissenschaftliche Webseiten vom Fund eines „Stein-UFOs“, das in 40 Metern Tiefe von Bergarbeitern gefunden wurde. Das Steinobjekt sieht mit seiner runden Form und der „Kuppel“ oben auf wie eine „klassische fliegende Untertasse“ aus – und erinnert an ein von Menschenhand gemachtes Modell eines UFO. Mehr dazu in einem neuen YouTube-Film auf meinem Grenzwissenschaft-Channel.

Blog-News hier abonnieren

Von Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Was mag das „unbekannte scheibenförmige Objekt“ sein, wie es die „Pravda TV“ nannte? Eine „antike fliegende Untertasse“ („Mirror“)?

Fraglos erinnert die Form des 200 Kilo schweren und 1,20 Meter großen Stein-Objektes an ein „UFO“ aus der klassischen Ära der 1950ger und 60ger Jahre. Aber wie kommt das „Stein-UFO“ in eine Tiefe von 40 Metern und damit weit unter die Erdschicht, in der sich Fossilien aus der Eiszeit dort befinden?

Die derzeitige Quellenlage und vorhandenen Informationen zu diesem angeblichen Mysterium sind fraglos dürftig … ein Witz, eine Ente, eine archäologische Sensation oder doch nur ein Irrtum?

Alles dazu in diesem Video auf meinem Kanal bei YouTube:

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnieren
Bitte auf das „Play-Symbol“ klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft [klick] hier.

Also, ran an die Tasten bei YouTube. Ich freue mich über Eure Ansichten, Postings, Kommentare und Meinungen dazu – und wenn Ihr meinen Mystery-Channel abonnieren würdet.

Wenn Ihr mögt, folgt mir doch auch bei Facebook und/oder Twitter. Ich freue mich, Euch, liebe Userinnen und User, auch dort begrüßen zu können.

Ich danke Euch, Euer Jäger des Phantastischen

Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)


Links:

Interessantes zum Thema:

, , , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar