Artikel: Die Suche nach der Arche Noah / neues MYSTIKUM erschienen und Rückblick auf WE ARE NOT ALONE in Wien

Teilen:

  „Es brachte Gott die Sintflut auf die Erde und tilgte alles Fleisch und auch die 4.090.000 Riesen. Das Wasser stand um fünfzehn Ellen höher, als je die höchsten Berge waren. Da drang das Wasser auch ins Paradies, zerstörte jede Blüte. Des Weinstocks Rebe aber riss es ganz heraus und spülte sie hinweg. Die Erde …

Weiterlesen …

Video: Vortrag "Steinbearbeitung gestern und heute" von Jürgen Huthmann

Teilen:

Beispielbild: Sarg in Abusir, Ägypten (Fischinger) In diesem Vortrag am 2. Prä-Astronautik-Meeting in Wien erklärt Jürgen Huthmann seine prä-astronautische Sichtweise zur Steinbearbeitung wie etwa beim Pyramidenbau: Prä-Astronauitik Österreich <A HREF=“http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_mfw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fufobooks04%2F8001%2F4b4ef09a-9451-4058-a412-bd13105d139e&Operation=NoScript“>Amazon.de Widgets</A>

Neues vom "Riesenfinger" – dem "Relikt von Bir Hooker"?

Teilen:

Angeblicher Riese aus Südamerika (Rekonstruktion) Neues zu Monströse Entdeckung: Gab es im alten Ägypten Riesen? ? In einem Webforum meldete sich ein Herr zu Wort, der das Buch von Gregor Spörri mit dem „Riesenfinger“ angeblich „betreut“. Er poste unter anderem zu diversen Vorwürfen: „Hallo! Mein Name ist Ulrich Steiger. Ich kenne Gregor Spörri und seine …

Weiterlesen …

Artikel: Parodie auf die Prä-Astronautik

Teilen:

Die Prä-Astronautik wurde und wird seit ihrem Bestehen aus verschiedensten Gründen belächelt. Ebenso wie es in Tageszeitungen Karikaturen bekannter Politiker gibt, entstanden auch präastronautische Satiren. Zwei davon imitieren die Methoden der Astro-Archäologie auf amüsante Weise, was anhand von Auszügen gezeigt werden soll. von Stefan Böckler Bisher konnte die Forschung noch keinen Beweis für einen Besuch aus …

Weiterlesen …

Riesen-Skelett gefunden! Die Fotos von Riesen, Anunnaki und Nephilim im Internet – Ein Update!

Teilen:
Gab es Riesen auf Erden? Über die Fotos von Riesen, Anunnaki und Nephilim in der Grenzwissenschaft - Update (Bilder: Archiv L. A. Fischinger)
Gab es Riesen auf Erden? Über die Fotos von Riesen, Anunnaki und Nephilim in der Grenzwissenschaft – Update (Bilder: Archiv L. A. Fischinger)

Schon seit Jahren kursieren im Web, Magazinen und sogar Büchern angebliche „Fotobeweise“ von Riesen. Ausgrabungen von Skeletten & Co. In zwei meiner Bücher und online habe ich auf die Herkunft der seit langer Zeit meist ungeprüft verbreiteten Bilder hingewiesen. Bilder, die gerne als „Anunnaki-Aliens“ verkauft werden.

Weiterlesen …

Artikel: Das Geheimnis der steinzeitlichen Schienen von Malta

Teilen:

Lars A. Fischinger an „Cart Ruts“ auf Malta Die Einheimischen von Malta nennen die seltsamen Spuren „cart ruts“, also Karrenspuren. Ist das die Erklärung für das „Geheimnis der steinzeitlichen Schienen“? Waren vor Jahrtausenden Fuhrwerke auf Malta unterwegs, deren Räder die seltsamen Rillen erzeugten? Diese simple Antwort scheint zu überzeugen, hält aber einer Überprüfung nicht stand. …

Weiterlesen …

Das Mysterium des „Kalender der Maya“ und der große Irrtum: Über den Maya-Kalender, der kein Maya-Kalender ist.

Teilen:
Die Wahrheit über den angeblichen Maya-Kalender 2012 (Bild: L. A. Fischinger / gemeinfrei)
Die Wahrheit über den angeblichen „Maya-Kalender“ zum Thema 21. Dezember 2012 (Bild: L. A. Fischinger / gemeinfrei)

2009 begann spätestens der Booms rund um die Maya, 2012, ihren Kalender und dem Doomsday etc. pp. Wir schlossen uns Ende 2009/Anfang 2010 mit dem Buch „Die Akte 2012“ da an – und schließen uns damit nicht von diesem Mystery-Boom aus. Wer dieses Buch  gelesen hat, der weiß, was darin für (Anti-)Positionen im Zuge des Hype um den Maya-Kalender, dem 21. Dezember 2012 und deren angrenzende Themen eingenommen werden. Doch was hat es mit diesem immer wieder in allen Medien zu sehenden Maya-Kalender auf sich? Ganz einfach: Es ist schlicht kein Maya-Kalender und wird dennoch als eben solcher in den Medien und von einigen Autoren verbreitet. Alle Details und Erklärungen erfahrt Ihr dazu hier.

Weiterlesen …

38 Zentimeter lang: Das Geheimnis des Gruselfingers aus Ägypten. Gab es Riesen?

Teilen:

Lars A. Fischinger vor einer Rekonstruktion eines „Riesen“ anhand von Knochenfunden in Ecuador Was um Himmels willen ist DAS? Auf dem Foto sieht man einen riesenhaften Gruselfinger. Man erkennt es eigentlich sofort, muss aber trotzdem zweimal hinschauen. Abgehackt scheint der Knochen zu sein. Wie von einem Beil. Und sehr, sehr alt. Mumifiziert. Stellenweise zerbröselt. Aufgerissene, …

Weiterlesen …

Was würde der Bau der Cheops-Pyramide im 21. Jahrhundert kosten?

Teilen:

Sphinx & Chephren-Pyramide (Fischinger)   Der Bau des 4.600 Jahre alten Weltwunders wäre immer noch heute im 21. Jahrhundert eine gewaltige Aufgabe – Immerhin wäre sie aber in einem Viertel der ursprünglichen Zeit zu bewältigen. Was aber würde das alles heute kosten? Bis vor wenigen Jahren basierte die gängige Theorie über die Errichtung der Cheops-Pyramide …

Weiterlesen …

Monströse Entdeckung: Gab es im alten Ägypten Riesen?

Teilen:

Das Geheimnis um das „Relikt von Bir Hooker“ ist gelüftet: Im Sommer 2010 informierte der Unternehmer Gregor Spörri (Bild) die Zeitschrift MYSTERIES über ein rätselhaftes „Ding“, das er in der Nähe des ägyptischen Örtchens Bir Hooker (Wadi El Natrun) persönlich anfassen und fotografieren durfte. Was genau er dort in einem alten Bauernhaus zu Gesicht bekam, …

Weiterlesen …

IN EIGENER SACHE: Im November 2013 erscheint mein neues Buch "Rebellion der Astronautenwächter"!

Teilen:

REBELLION DER ASTRONAUTENWÄCHTER – Ab November 2013 im Handel Ein neues Prä-Astronautik-Buch, das thematisch auch die 1997 in meinem zweiten Buch „Götter der Sterne“ dargelegten Thematiken/Spekulationen teilweise erweitert und behandelt, wird im November 2013 erscheinen: „Rebellion der Astronautenwächter“! Es wurde vom Verlag bereits für den Herbst 2012 angekündigt, musste jedoch verschobene werden. Das neue „Ancient …

Weiterlesen …

Prä-Astronautik: Beweise in Mexiko? (Video)

Teilen:

Zeigt ein Video BEWEISE für die Astronautengötter? Beweise in Form von Artefakten aus Mittelamerika, die belegen: „Und Erich von Däniken hat doch recht„?! Schon interessant das Video, keine Frage – und weitere Ergebnisse müssen kommen. Neu: Video: Vortrag über neue rätselhafte Artefakte der verborgenen Geschichte der Menschheit – von Klaus Dona Beachtet bitte dazu auch …

Weiterlesen …

Die Apokalypse! Aber wo bleibt der angebliche Planet Nibiru alias „Planet X“ eigentlich immer? (Update)

Teilen:
Wann kommt der Planet Nibiru - der legendäre Planet X - nun endlich zur Erde? (Bilder NASA/JPL / Montage: L. A. Fischinger)
Wann kommt der Planet Nibiru – der legendäre Planet X – nun endlich zur Erde? (Bilder NASA/JPL / Montage: L. A. Fischinger)

Glauben wir gewissen Kreisen der Esoterik-Szene, kommt ein Planet mit dem Namen Nibiru oder auch Planet X im Jahr 2012 nahe der Erde vorbei oder kollidiert sogar mit dieser. Die Folgen eines solches Szenarios sind bekannt und sollen hier nicht weiter ausgeführt werden. Nur ein Wort: Weltuntergang! Doch, dass es sich dabei um eines der vielen 2012-Märchen handelt, mit den Maya nichts zu tun hat und woher dieser Mythos genau kommt – das wissen scheinbar nur wenige. Die wichtigsten Details zum Planeten Nibiru und seiner erwarteten Wiederkehr deshalb auf dieser Seite. Auch wenn 2012 lange vorbei ist, sind diese Fakten quasi im jeden Jahr immer wieder aktuell!

Blog-News hier abonnieren

Weiterlesen …