Daniela Katzenberger und die Reinkarnation - werden wir alle wiedergeboren?! - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Daniela Katzenberger und die Reinkarnation – werden wir alle wiedergeboren?!

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Oder gibt es die Wiedergeburt? Die “Kult-Blondine Daniela Katzenberger” hat sich diese Frage auf “VOX” in ihrer Sendung “Natürlich blond” gestellt. Sie gab sich in die Hände einer Hypnotiseurin um in ihr früheres Leben” zurückgeführt zu werden. Sie war angeblich ein Mann mit Namen “Benny”. Alles nur Show…? 


Von Lars A. Fischinger 

 
Nach eigenen Angaben in der der Katzenberger-Sendung am 6. November 2012 auf “VOX” glaubt Daniela Katzenberger nicht an ein Leben nach dem Tod. Dennoch war sie interessiert an der Hypnotiseurin und Autorin Ursula Demarmels, die nach eigenen Angaben bereits 3.000 Menschen in ihre “frühere Leben” führte. Demarmels, so hieß es in der Sendung sowie auf der Webseite der Hypnotiseurin, war auch 2009 und 2010 auf “RTL” bei der auch in Esoterik-Kreisen sehr umstrittenen Reinkarnations-Serie “Mein erstes Leben” mit Katja Burkard vertreten. Auch andere TV-Auftritte verzeichnet die Spiritistin. Sie ist auch sicher, dass sie selber bereits mehr als 80 Leben durchlebte. Diese Erkenntnis erlangte sie ebenfalls ebenso durch hypnotische Rückführungen. Sagt sie.

“RTL”-Show von 2009/10 und nun “die Katze” auf “VOX” zum Thema Reinkarnation? Daniela Katzenberger sagte in der Sendung, sie habe sich auf “Youtube” und damals auf “RTL” die Sitzungen von Demarmels angesehen und fand es spannend

Aber haben wir es hier bei dem Thema Reinkarnation” von Daniela Katzenberger mit totalem Quatsch zu tun? Vielleicht! Die Rückführung in der Sendung fand ich persönlich schlicht teilweise nicht sachlich. Die Therapeuten stellte zum Beispiel die Frage, ob Katzenberger gerade etwas isst…und längte so meiner Meinung nach auch die Sitzung bewusst auf Themen, Aussage und Ereignisse.

Aber es folgt ja noch eine zweite Folge zum Thema…

Natürlich war “Natürlich blond” keine Dokumentation. Es war Unterhaltung – mehr nicht und mehr sollte es auch niemals sein. Aber: Es gibt zahllose Menschen, die sind von der Wiedergeburt fest überzeugt. In asiatischen Religionen und Kulturen ist das alltäglich. In unserer christlich-jüdischen Geschichte/Umgebung natürlich nicht so sehr.

Schon ab 1998/99 habe ich mein Buch Der Blick ins Jenseits” geschrieben. Das leider zu umfangreiche Buch (für die Verlage) kam so in zwei Teilen einige Jahre später heraus, die eigentlich ein Ganzes sind. Auch in diesem Buch habe ich mich dem Thema Wiedergeburt neben zahlreichen anderen Leben nach dem Leben?”-Themen angenommen. In meinem Vorstellungsvideo meines “Youtube”-Channel “Rätsel & Mysterien der Welt” habe ich Euch davon erzählt…
Ich kenne eine nicht zu erfassende Vielzahl von Berichten über ein “Leben nach dem Tod” bzw. “Nah-Tod-Erfahrungen” (NTE). Aber auch zu anderen “paranormalen Themen” und – ganz klar! – Wiedergeburt. Einige mir vorliegende Untersuchungen eines Test-Psychologen zu diesen Themen flossen auch in meine genannten Veröffentlichungen ein. Und in meinem Archiv stapelt sich entsprechende Literatur.

Doch je genauer man sich mit diesen Themen und vor allem auch seinen (meiner Meinung nach dazugehörigen!) Subphänomen befasst, je seltsamer wird das Thema. Ich bin überzeugt, dass das Thema “Sind wir alle unsterblich?” wesendlich komplexer ist. Ich folge da wohl dem bösen “Sith Lord” bzw. Kanzler Palpatine in STAR WARS Episode III, Kapitel 16, als er dem Auserwählten Anakin Skywalker von “Darth Plagueis” erzählt und sagt:

Anakin, wenn sich jemand entschließt, das große Mysterium verstehen zu wollen, dann muss er all seine Aspekte studieren, nicht nur den dogmatischen Ansatz der Jedi.

Und so gibt es Probleme bei diesen Themen, wie ich denke:

In meinen Jenseits-Büchern habe ich dazu vor einigen Jahren für mich bis heute unbeantwortete Fragen gestellt. Einfach zusammengefasst folgendes:

  • Haben jene Menschen Recht, die meinen bei einer NTE in das Jenseits” geblickt zu haben, wo sich das “Leben nach dem Tod” abspielen wird?
  • Haben jene Menschen (und Religionen) Recht, die von einer Art Rad des Lebens überzeugt sind. Einen Kreislauf von irdischen Leben und der Wiedergeburt?
  • Kann man beides eigentlich kombinieren?

Ist die “Seele” unsterblich, was macht diese dann eigentlich am Ende des irdischen Lebens? Wo ist sie dann? Wird sie tatsächlich in eine neue “Hülle” hineingeboren (also Wiedergeburt) und wenn ja: wann? Direkt nach dem Tod? Oder ist sie erst eine gewisse Zeit im „Wartesaal des Jenseits“ á la Aussagen der NTE? Hört sich komisch an, ist aber so.

Wo waren (einige?!) unsere “Seelen” eigentlich vor der Wiedergeburt? Man bedenke: die Bevölkerung der Erde wächst...passt das zum Glauben an ein “Rad des Lebens“?

Und wie können andere Erscheinungen aus der Welt des Paranormalen hier eingeordnet werden? Diese gehören meiner Überzeug nach ganz klar dazu. Etwa die Transkommunikation oder Kommunikation mit Verstorbenen, die ich ebenso in meinen Büchern umfassend diskutierte. Wie kann eine “Seele” wiedergeboren werden, wenn Menschen in aller Welt “Geister” sehen, die man langläufig eben als Verstorbene deutet? Oder anders: wie sollen “Jenseitige” angeblich auf unser “Diesseits” Einfluss nehmen können – wenn sie doch unlängst irgendwo wiedergeboren sind?!

Erst gestern Nacht rief jemand bei Domian” auf “WDR” in seiner legendären TV-Telefon-Talksendung an. Die Anruferin berichtete Jürgen Domian, dass sie im Augenblick des Todes eines lieben Menschen diesen als Geist” gesehen und gefühlt habe. Am anderen Tag erfuhr die Anruferin jedoch erst von dem Tode des Menschen (ihr Schwager oder Bruder war es, glaube ich). Auch solche Berichte sind seit Jahrhunderten bekannt. Etwa auch aus dem 1. Weltkrieg, wo der sterbende Soldat an der Front in diesem Augenblick seiner bis dato natürlich ahnungslosen Mutter oder jemand anderen erschienen sein soll. Um danach erst wiedergeboren zu werden? Oder um danach in die Welt des “Drüben” zu gehen?

Ich weiß es leider nicht…finde dennoch diese Themen sehr spannend! 

Links:

Zum Thema:

“Es muss nicht alles so sein, es kann auch ganz anders sein. Manche Rätsel sind Scheinrätsel, manche werden zu welchen gemacht, manche aber widerstehen ziemlich hartnäckig allzu glatten Erklärungsversuchen.”
(Walter-Jörg Langbein in “Die großen Rätsel der letzten 2500 Jahre”)1993)

Schreibe einen Kommentar