Das britische Verteidigungsministerium veröffentlicht erneut UFO-Dokumente

Außerirdische Touristen. Das britische Verteidigungsministerium veröffentlicht Dokumente zu gesichteten UFOs und darüber, wie das Phänomen amtlich behandelt wurde.

Nicht nur britische, sondern auch deutsche Fernsehzuschauer fragen sich seit gut 40 Jahren, ob die Regierung mit UFO-Meldungen wohl so umgeht wie in der gleichnamigen Serie. Aufklärung bringen nun Dokumente, die das britische Verteidigungsministerium veröffentlicht.

Aktuelle Literatur dazu

 

<p><p><p><iframe src=”http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=ufobooks04&o=3&p=8&l=as1&asins=3938516844&ref=tf_til&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=FF9D00&bc1=000000&bg1=FFFFFF&f=ifr” style=”width:120px;height:240px;” scrolling=”no” marginwidth=”0″ marginheight=”0″ frameborder=”0″></p></p></p>