Artikel: Das "Evangelium von Barnabas" - Prophezeite Jesus Mohammed oder plump gefälschte Propaganda des Islam? - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Artikel: Das "Evangelium von Barnabas" – Prophezeite Jesus Mohammed oder plump gefälschte Propaganda des Islam?

Hotel Kiose auf Sylt: Hotel, Ferienwohnungen und Bistro. Bei jeder Buchung über Fischinger-Online ein Mystery-Geschenk GRATIS!
„Evangelium von Barnabas“ – eine muslimische “Spass-Bibel” (Katholisches.info)

Nur moslemische Gelehrte glauben an Echtheit des “Barnabasevangeliums”

von Giuseppe Nardi (März 2012)
 In den vergangenen Tagen wurde in den Medien, vor allem der islamischen Welt viel über die “Entdeckung“ einer Bibel berichtet, die in Aramäisch, der Sprache Jesu verfaßt ist und vor etwa 1500 Jahren entstanden sei. Das “Evangelium von Barnabas” ist in Goldschrift auf Leder geschrieben. Die Titelseite zeigt aramäische Inschriften und ein etwas rudimentär gezeichnetes Kreuz. Das moslemische Medieninteresse konzentrierte sich auf bisher angeblich unbekannte Aussagen von Jesus, in denen er die Ankunft Mohammeds prophezeit hätte. Die vom Islam stets vertretene Position, Mohammed sei der eigentliche und letzte Prophet Gottes, Christus nur ein Vorläufer unter vielen, fände damit ausgerechnet aus dem Mund Jesu ihre Bestätigung. Soweit die aufsehenerregende Schlagzeile, die inzwischen um die Welt ging. Sie erklärt das große islamische Interesse an der Nachricht. Was islamische Medien so begeistert verbreiteten, entlockte vielen Christen nur ein erstauntes Lächeln.


Schreibe einen Kommentar