"Historische UFO-Sichtungen im deutschsprachigen Raum"
Sylvia Lapp: "Sie kamen um zu jagen: Historische UFO-Sichtungen im deutschsprachigen Raum"

Sylvia Lapp: “Sie kamen um zu jagen: Historische UFO-Sichtungen im deutschsprachigen Raum”

11,50

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Vorwort von Alexander Knörr
  • Verlag: Ancient Mail; Auflage: 1 (16. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943565041
  • ISBN-13: 978-3943565041
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 1,2 x 21,1 cm

Beschreibung

Aliens, Aberglaube oder doch der Teufel?

UFOs, Außerirdische und Tierverstümmelungen in deutschen Sagen?

Durch die deutschen Sagen geistert eine düstere, schaurige Gestalt, der “Wilde Jäger”!

Mit seinem weißen “Flugross”, brauste er nachts im Tiefflug über Häuser und Bäume dahin. Begleitet von seiner Schar rabenschwarzer “fliegender Hunde” brachte er Angst und Schrecken über die Bevölkerung, denn sein Weg wurde gesäumt von verstümmelten Menschen und verstümmeltem Vieh.

Was steckt tatsächlich hinter den Erzählungen vom Wilden Jäger und seiner Meute? Beruhen sie, wie viele meinen, auf dem Glauben der alten Germanen, deren Götter unter dem Einfluss des Christentums zu Teufeln und Dämonen herabsanken, oder basieren sie auf einer erschreckenden, grausamen Realität? Und welche Rolle spielt das FBI in dieser Geschichte?

Tipps zum Thema: